3 böse schwestern-episode 4_(1)

0 Aufrufe
0%

Seltsam.

Das war die einfachste Art zu sagen, dass Riley und ich nach Hause gegangen sind.

Er war nicht sehr erfreut zu hören, dass ich wieder nach Hause gehen würde, aber er verstand, dass sie meine Familie waren und dass ich bei ihnen sein sollte.

Oder zumindest war das die beschissene Ausrede, die ich ihm gegeben habe, und es sah so aus, als hätte er es gekauft.

Jetzt gingen wir schweigend Seite an Seite und dachten darüber nach, was im Klassenzimmer vor sich ging, während der Wind um uns herum heulte.

„Wie bist du noch Jungfrau?“

Schließlich fragte ich: „Du gehst alle zwei Wochen mit einem anderen Typen aus?

Er murmelte etwas vor sich hin.

?Was??

„Ich hasse es, wenn Männer mich anfassen, okay?“

Er warf mir einen bösen Blick zu: „Es ist immer sehr kalt und es jagt mir Schauer über den Rücken.

Ich kann nicht die Hälfte davon nehmen.

„Warum wechseln Sie dann ständig die Männer?

„Ich dachte, ich könnte vielleicht jemanden finden, der diese Wirkung nicht auf mich hat.

„Ich denke, das macht Sinn, aber es erklärt auch nicht, warum er mich immer anfasst.

Wann immer du meine Aufmerksamkeit bekommst, scheinst du kein Problem damit zu haben, mich zu umarmen oder deine Arme um mich zu legen.

was stimmt damit nicht?

„Offensichtlich fühle ich mich nicht so, wenn ich dich berühre?“

Ich konnte den Kummer in ihrer Stimme hören, aber mit einem Seufzer wurde ihre Stimme schnell wieder normal, „Vielleicht du? Das liegt daran, dass du mein Bruder bist, aber ich fühle nicht dasselbe, wenn ich dich berühre oder berühre.“

ich auch nicht.

„Ich schätze, ich sollte mich dann geehrt fühlen, huh?“

?Das ist eine Art, es zu betrachten?

Wir blieben vor dem Haus stehen und starrten uns beide an, als wären wir seit Jahren nicht mehr hier gewesen, als wäre es noch keine Woche her.

was auch immer für mich.

„Bevor ich reingehe?“

Ich begann: ‚Das werde ich klarstellen.

Da ich mein Versprechen nicht brechen wollte, stimmte ich zu, zurückzugehen.

Aber ich habe NIE zugestimmt zu bleiben.

Wenn dasselbe, was mich in den Abgrund getrieben hat, noch einmal passiert, werde ich gehen.

Und ich verspreche, ich werde nicht wiederkommen.

Ich verstehe??

„Kannst du wirklich ohne uns leben?

Schließlich sind wir Ihre einzige Familie.

„Bessere Frage, kannst du ohne mich leben?

Meine sanfte Stimme traf ihn unvorbereitet und bevor er antworten konnte, ging ich zur Tür.

Riley folgte mir dicht, als ich hereinkam und sah mich um.

Nichts war wirklich anders, außer dass seit meiner Abreise niemand gesaugt oder Staub gewischt hatte.

Eigentlich war es ziemlich traurig, das sagen zu können, aber jetzt war nicht der richtige Zeitpunkt, sich über meine unmännlichen Macken zu ärgern, als ich in die Küche ging.

„Er ist nicht zurückgekommen, oder?“

fragte Ashley, während sie mit Izzy am Tisch saß.

Keiner von ihnen bemerkte, dass ich dort stand, beide mit dem Rücken zu uns.

?Er hat,?

Ich antwortete.

Im Handumdrehen wirbelten sie herum und entdeckten meine Anwesenheit.

Izzy sprang von ihrem Sitz auf und bevor ich protestieren konnte, schlang sie ihre Arme um meine Taille und erstickte mich an ihren Brüsten, als sie fester zudrückte.

Ich dachte daran, sie von hinten zu umarmen, aber das würde bedeuten, dass ich ihre Aufregung teilte, wieder hier zu sein, und das war definitiv nicht der Fall.

„Wie hast du das geschafft, Riley?“

fragte Ashley.

„Nun, siehst du, wir?

stammelte er.

„Wir haben nur, äh, weißt du?“

Um meinen Satz zu beenden, distanzierte ich mich von Izzy. „Wir haben im Unterricht gevögelt.“

Man konnte aus einer Meile Entfernung eine Stecknadel fallen hören, als sich alle Augen auf Riley richteten.

Sein Gesicht war so rot wie ein Stoppschild, was mich sofort entsetzte.

Wahrscheinlich wollte er diese kleine Tatsache verbergen, aber aus irgendeinem Grund war ich stolz darauf, Riley gefickt zu haben.

„A-aber ich dachte du wärst noch Jungfrau Riley??

“, fragte Izzy.

?Nicht mehr,?

Ich antwortete.

„Ich wette, Riley war keine Jungfrau und ich musste hierher zurückkommen, seit ich es verloren habe?“

? Max!?

rief Riley.

?Was??

„Warum hast du ihnen das gesagt?“

?Weil das?

echt.

Ich habe dir deine Jungfräulichkeit genommen, also musste ich zurück, und jetzt, wo ich zurück sein werde, werde ich es euch beiden jetzt sagen.

Ich zeigte auf Ashley und Izzy: „Wenn du mir jemals wieder so etwas antust, bin ich für immer weg.

Die Dinge werden wieder so werden, wie sie waren, bevor dieser Bullshit begann, was bedeutet, dass es keinen Sex mehr gibt.

Tatsächlich werden sich die Dinge ändern!

Wenn Sie mich anschreien, mich schlagen oder sich körperlich oder geistig über mich lustig machen, dann werde ich wie ein verdammtes Licht ausgehen.

Verstehe??

Alle sahen sich besorgt an.

Ich erwischte sie in einer Verwirrung und jetzt wollte ich das ausnutzen.

?Verstehst du oder nicht!?

Ich brüllte und sie zuckten alle leicht zusammen, ?Ich?

Ich bin es leid, als Dienstmädchen in meinem eigenen Haus zu leben.

Also, während ich hier bin, wirst du dein Abendessen am Tisch einnehmen, und erst nachdem alle gegessen und sich gesetzt haben.

Wenn du meine Hilfe bei etwas brauchst, wirst du an meine Tür klopfen und auf eine Antwort warten, anstatt sie wie ein betrunkener Affe einzuschlagen.

Ihr werdet alle dieses gottverdammte Haus putzen, und ich erwarte, dass ihr das mindestens zweimal die Woche macht, egal ob Staubsaugen, Badezimmer schrubben oder was auch immer ich euch gegeben habe.

„W-was ist da reingekommen?

Izzys zitternde Stimme war ein Zeichen dafür, dass mein Plan tatsächlich funktioniert hatte, und jetzt wusste ich, dass ich sie nach Hause bringen musste.

?Was ist falsch mit mir?

Ich habe ein perfektes Zuhause bei einer Familie hinterlassen, die mich gerne dort bleiben lassen würde, solange ich hierher zurückkehren muss.

Wenn ich also in diesem Höllenhaus feststecke, werde ich dafür sorgen, dass es mir etwas mehr Spaß macht.

Verstehe??

?Ich verstehe.?

?Gut!?

Ich wandte mich an Riley: „Geh und saug das ganze Haus, Riley.

Izzy räumt alles auf und Ashley, räumt diese schlechte Ausrede für das Abendessen auf und helft mir beim Abendessen.

?Warum ich-?

Riley begann, aber als sich meine Augen verengten, hielt sie inne und drehte sich um, um zu gehen.

Izzy machte sich nicht einmal die Mühe zu widersprechen und versteckte ihre Augen, als sie an mir vorbei eilte, um mit ihrer Arbeit zu beginnen.

Ashley stand mit offenem Mund da, ohne ein Lebenszeichen außer einem gelegentlichen Augenzwinkern.

?Ashley bewegen!?

Ich schrie und er zuckte vor Angst zusammen, kämpfte darum, seinen Teller zuerst zu greifen und warf das Essen in den Müll.

Ich war angenehm überrascht, dass alle tatsächlich arbeiteten, als der Staubsauger im Hintergrund losging, und ich behielt Izzy alle paar Minuten im Auge, um sicherzustellen, dass er funktionierte.

Ashley erwies sich sogar als hilfreich, indem sie meine Anweisungen genau befolgte, während wir zusammen ein gutes Abendessen zubereiteten.

Ich bemerkte, dass er mich von Zeit zu Zeit ansah, aber ich zog es vor, es zu ignorieren.

Das Abendessen war fertig und als alle am Tisch saßen, fingen wir an zu essen.

Obwohl niemand ein Wort sagte, dachte ich, es wäre schön, endlich zusammen zu Abend zu essen, anstatt dass alle weglaufen.

Ich muss zugeben, dass das ein bisschen seltsam war, vor allem, weil alle ein bisschen Angst hatten, dass ich jeden Moment gehen würde.

Aber um ehrlich zu sein, ich mag es, einmal die Kontrolle zu haben.

Das einzige Mal, dass ich mich so gefühlt habe, war, als ich Izzy gefickt habe.

Ich weiß noch, wie ich ihn vor einer Woche in seinem Zimmer belästigt habe.

Der Ausdruck auf ihrem Gesicht war so schwach, während ich mit ihr tat, was immer ich wollte, und es machte den Moment noch süßer.

Sie vor Schmerzen weinen zu hören, während ich ihren engen Arsch fickte, und dann diesen glücklichen Ausdruck auf ihrem Gesicht?

Ich schüttelte den Kopf und zerstreute diese Gedanken.

Das ist der Grund, warum ich in diesem Schlamassel bin.

Ich sagte auch kein Sex mehr und meinte es ernst.

Schließlich sind wir alle Brüder.

Was wir tun, ist illegal, also sollten wir natürlich nicht weitermachen.

Und bisher hat es logischerweise nur Probleme verursacht, wenn wir das Problem loswerden, dann wird es uns gut gehen.

WAHR?

? Max?

Alles ist gut??

«, fragte Riley, als sie bemerkte, dass ich draußen war.

?Es geht mir gut,?

Ich stand auf und murmelte: „Wenn du fertig bist, spüle deine eigenen Teller und Izzy, räume die Spülmaschine ein.

Ich gehe in mein Zimmer.

Ich ging zurück zu meinem Loch und zeigte mich für den Rest der Nacht nicht.

Die Woche verging wie im Flug und für einmal war es nicht so schlimm.

Die Mädchen halfen tatsächlich im Haus, und obwohl ich die meiste Zeit Befehle bellte, kam ich immer noch herein und half, wenn ich das Gefühl hatte, gebraucht zu werden.

Da meine Arbeitsbelastung erheblich verringert wurde und keine Unterlagen missbraucht wurden, war ich beeindruckt, wie viel Angst sie hatten, mich zu verärgern.

Ich glaube nicht, dass sie gemerkt haben, dass ich ihnen beigebracht habe, sich an sich heranzuschleichen, damit ich beim ersten Anzeichen von Ärger verschwinden kann.

War es schlimm?

Ja.

War es manipulativ?

Ja.

war es trügerisch?

Hölle ja?

Sieht aus, als hätten sie mir etwas beigebracht.

Es war jetzt Samstag, und alle waren davon zurückgekommen, Ashley beim Fußballspielen zuzuschauen, aber im Haus war es immer noch ruhig.

Das war ein Problem, das mir auffiel.

War jetzt alles so tot?

Ich glaube, sie waren alle so besorgt über meinen Abgang, dass sie aufhörten, laut und unausstehlich miteinander zu sein.

Die Stille, die das Haus erfüllte, war ein wenig unangenehm, aber ich hatte das Gefühl, ich müsste mich daran gewöhnen, weil ich Angst hatte, dass alles wieder so wird, wie es war.

Ich war jetzt in einer starken Position und ich würde ihn nicht gehen lassen.

Mit einem Gähnen schloss ich mein Notizbuch und machte mich auf den Weg in die Küche.

Leichtes Grunzen aus dem Wohnzimmer weckte meine Neugier, und ich machte einen Abstecher ins Wohnzimmer, um zu sehen, worum es bei der ganzen Aufregung ging.

Ashley stand in Fußballshorts und einem Sport-BH auf der anderen Seite des Raums und streckte die Hand aus, um das oberste Regal des Bücherregals abzustauben.

Ich öffnete meinen Mund, um etwas zu sagen, aber es kam nichts heraus, und ich wusste genau warum.

sein Körper.

Es ist etwas, das ich seit einiger Zeit nicht mehr gesehen habe.

Sogar bei unseren nächtlichen Beutesuchen war er oft ein- und ausgegangen, bevor ich ihn richtig sehen konnte.

Aber jetzt konnte ich ihre goldene Haut, ihren perfekten Arsch und ihre straffen Hüften wunderbar sehen und sie war zum Besseren auf den Zehenspitzen.

Es war ein perfekter Anblick und etwas, das ich zugeben muss, es hat mir schmutzige Gedanken in den Kopf gesetzt.

Das einzige, was mich in diesem Moment rettete, war, als er laut seufzte und mich von meinem Blick wegzog, lange genug, damit ich spielen konnte, als hätte ich seinen Körper in den letzten dreißig Sekunden nicht angesehen.

Als sie sich umdrehte, lächelte sie wochenlang und wedelte mit einem Lappen, als wolle sie mir beweisen, dass sie wirklich den Job machte, den ich ihr gab.

?Wie würdest du es machen??

Ich habe gefragt.

?Ha??

„Wie geht es dir heute?“, fragte ich.

Du weißt schon, Fußballspiel??

?Artikel,?

Er nickte: „Nun, ich habe zwei unserer drei Tore erzielt, aber wir haben knapp verloren.“

?Das ist scheiße?

„Ja, aber was kannst du tun?“

er lachte schwach.

Eine unangenehme Stille erfüllte den Raum, wie Helium einen Ballon füllt, und ich wollte nicht hier sein, wenn der Ballon platzt, aus Angst vor dem, was passieren könnte.

Ich lächelte ihn an und drehte mich ohne ein weiteres Wort zum Gehen um, ging zur Sicherheit meines Zimmers und ließ mich auf mein Bett fallen.

Verdammt!

Ich wurde fast dabei erwischt, wie ich Ashley so anstarrte.

Noch wichtiger, warum sah ich ihn so an?

Schlimmer noch, ich konnte kaum aufhören, an ihn zu denken.

Alles schien sich auszubreiten, während ich die nächsten zehn Minuten damit verbrachte, gegen die perversen Gedanken anzukämpfen, die in meinem Kopf herumwirbelten.

An die Tür zu klopfen war meine einzige Rettung.

?Max??

Riley klopfte erneut an die Tür.

Ich grummelte laut und er dachte, ich hätte ja gesagt, denn Sekunden später kam er herein, „Hey? Es ist Zeit für dich?

Ich rollte mich aus dem Bett und holte tief Luft. „Peachy.

Lass uns zu Abend essen gehen.

Von da an wurde es nur noch schlimmer.

Wenn ich nicht hinausging und über einen ihrer Körper nachdachte, schlich ich mich aus Ecken oder während sie kochten an sie heran.

Ich wurde von niemandem außer mir selbst gefoltert und das ist es.

gesaugt.

Arsch!

Was war mein Problem?

Zum Glück konnte ich mich in der Schule etwas ablenken, indem ich mich wirklich auf meine Arbeit konzentrierte.

Wie beängstigend die Arbeit in der Schule jetzt wirklich ist, kommt mir zugute, aber es war wie Klebeband.

Es ist eine vorübergehende Lösung, die überraschend funktioniert, aber wenn es funktioniert hat, war es das.

Eine vorübergehende Lösung.

Das Problem ist, während ich mich zur Ablenkung auf meine Schularbeiten konzentrieren konnte, bekam meine Kunst einen riesigen rechten Haken ins Gesicht.

Ich konnte im Moment keine gerade Linie ziehen, um mein Leben zu retten, also wurde das Zeichnen für die nächsten anderthalb Wochen zu einer Raketenwissenschaft für mich.

Es war Mittwoch, als ich schließlich zu dem Schluss kam, dass ich Genes Zeit verschwende, und nach nur fünfzehn Minuten klappte ich mein Notizbuch zu und packte leise meine Sachen.

?ICH?

Ich fühle mich heute nicht, Jungs.

Es tut uns leid,?

Ich fahre mit meiner Hand durch mein Haar, bevor ich meinen Rucksack über meine Schulter hänge.

?Hast du nicht viel Arbeit??

Herr Edwards hielt inne.

?Gut.?

?Ja,?

Er zuckte schüchtern mit den Schultern, „So genau habe ich das nicht gemeint, aber dir geht es irgendwie immer schlechter.

Möchtest du irgendetwas über Max besprechen?

Wir sind hier alle Freunde, weißt du?

„Edward?

Ich seufzte, bereit zu lügen, „Wenn ich es gewusst hätte, hätte ich es dir gesagt.

Vielleicht bekomme ich nicht genug Schlaf, ich weiß es nicht.

Ich gehe früh ins Bett und schaue, ob es funktioniert.

Sehen Sie, was Sie tun, Mann?

Er lehnte sich in seinem Sitz zurück und machte ein Peace-Zeichen, um zu sagen, dass ich gehen konnte.

Kurz darauf ging ich mit Gene aus.

?Gibt es ein Problem zu Hause?

empfohlen.

„Nicht wirklich, eigentlich ist es zu Hause viel besser geworden, seit ich zurück bin.“

?Artikel,?

Die Depression in seiner Stimme war offensichtlich.

Er wollte wirklich, dass etwas Falsches passierte, aber ich wusste nicht, ob er wollte, dass ich zu ihm zurückkehre, oder ob er nur helfen wollte.

„Vielleicht brauchen Sie einfach einen Tapetenwechsel.

Warum kommst du nicht und isst bei mir zu Hause?

Ich weiß, dass meine Familie dich wiedersehen möchte.

Was habe ich zu verlieren?

?Sicherlich,?

Ich zuckte mit den Schultern. „Ich muss zu Hause anrufen, um ihnen zu sagen, dass sie zum Abendessen allein sind.“

Er gab mir sein Handy und nachdem ich Izzy gesagt hatte, dass ich zum Abendessen nicht zu Hause sein würde, gab ich Gene zurück und stieg ins Auto.

Es dauerte nicht lange, bis wir beide zu ihrem Haus zurückkehrten.

Es war ein bisschen übertrieben, als ihre Familie mich begrüßte, als Tiffany mich fest umarmte und George mir zum Glückwunsch auf die Schulter klopfte.

Trotzdem war es ein herzliches Willkommen, wenn man bedenkt, dass ich vor drei Wochen ohne Danke oder Abschied gegangen war.

Sie schienen sich nicht darum zu kümmern, ich glaube sogar, dass sie sich deswegen schuldig gefühlt haben könnten, weil sie alle zum Abendessen ausgegangen sind.

Steak, Kartoffelpüree und Soße, Maiskolben, Honigschinkenscheiben und Kuchen, um das Ganze abzurunden.

Kürbiskuchen!

Die eigentliche Frage hier ist, wer hat Kürbiskuchen im Kühlschrank?

Ich wäre etwas besorgter, wenn es nicht der beste Kuchen wäre, den ich je gegessen habe, aber ich muss ein Drittel dieses Kuchens alleine gegessen haben, also habe ich mich nicht beschwert.

„Also Max?“

George saß auf dem Sofa und legte sich hin, während ich ihm gegenüber auf dem Stuhl saß.

?Wie geht es dir??

„Ich?“ Ich war ziemlich gut.

In Ordnung, ich habe gerade Probleme mit meiner Zeichnung, aber ansonsten ist alles in Ordnung?

„Haben Sie Arbeit bei sich?

Gene spricht immer darüber, wie talentiert du bist, und wenn es dir nichts ausmacht, würde ich es auch gerne sehen.

?Ja, natürlich?

Ich schnappte mir meinen Rucksack und schob mein Notizbuch über den Tisch zu ihm.

Er scannte ohne zu zögern: „Wow!

Bist du wirklich talentiert?

?Vielen Dank.?

Kurze Zeit später betraten Gene und Tiffany das Wohnzimmer, und es dauerte nicht lange, bis Gene bemerkte, dass mein Notizbuch in den Händen seines Vaters war.

Er sprang nach vorne und nahm es sofort aus seiner Hand und steckte es in seine Brust, wie ein Zweijähriger es in eine Decke gewickelt hätte.

„Wofür hast du das getan?“

hob die Hände in die Luft.

?Das ist Max?s!?

Sie stritten sich.

?Ich weiss,?

Er lachte und sah mich an: „Ich wollte sehen, und er ließ mich sehen.

Was denkst du, ich habe geklaut oder so?

„Ich werde dich ihn nicht ansehen lassen!

Sind das alles meine Bilder?

?Bist du dir da sicher?

Ich habe ein paar Zeichnungen von einem anderen Mädchen gesehen.

Auch ein echter Minister?

sein Augenzwinkern war eine Mischung aus Stolz und Perversion: „Wo hast du das Modell her?“

?Ha??

Meine Augen huschten zu dem Notizbuch in Genes Hand und ich streckte meine Hand aus, als er es mir schnell überreichte.

Ich blätterte es langsam um und sah Genes Zeichnungen auf jeder Seite, bis ich schließlich herausfand, von wem er sprach.

?Wow!?

Tiffany pfiff hinter mir, und ich entdeckte, dass sie mich über meine Schulter ansah und dasselbe Bild von mir betrachtete wie Izzy.

?Es ist definitiv gut entwickelt.?

?Und wer ist er??

fragte Georg.

?Ist das?

Gene, bevor ich Gelegenheit hatte, die halbnackten Fotos meiner Schwester zu untersuchen, schloss ich das Notizbuch und steckte es zurück in mein Notizbuch, „Nur ein Freund von mir, der angeboten hat, für mich zu posieren.“

„Bist du sicher, dass es dein einziger Freund ist?“

Tiffanys Ton sagte, dass sie wusste, dass ich log und mir eine weitere Chance gab, die Wahrheit zu sagen.

Deshalb kam ich auf eine halb falsche, halb wahre Aussage: „Sagen wir, sie ist wie eine Schwester für mich.“

Entweder akzeptierte er die Antwort oder wollte das Thema nicht weiter vorantreiben, als er nickte.

?Hast du Zeit für das Max-Brettspiel?

Gen wurde angeboten.

Ich nickte und lächelte, bevor ich in der Ecke verschwand, um mir ein Spiel zu holen, während wir alle in die Küche zurückkehrten, um uns an den Tisch zu setzen.

Es stellte sich heraus, dass das Spiel meiner Wahl Monopoly war, und aus Gründen, die ich nicht verstehe, war ich ziemlich schlecht darin.

Am Ende der fünften Runde hatte ich drei dieser orangefarbenen Merkmale, also dachte ich, dass ich ziemlich gut gefahren bin.

Das Problem ist, dass sie die einzigen Orte waren, die ich hatte, und nachdem ich genug Geld darin versenkt hatte, fühlte ich mich, als würden die Räder des Schicksals gegen mich vorgehen, weil niemand auf ihnen gelandet war.

Am Ende der zehnten Runde war ich bankrott und lehnte mich aus Langeweile auf meinen Arm und sah zu, wie sie weiter spielten.

Nach einer übermäßig aggressiven Rolle von George flog einer der Würfel neben mir vom Tisch.

Ich bückte mich, um meinen Stuhl wegzuschieben, aber bevor ich zum Tisch zurückkehrte, fiel mein Blick auf Tiffanys Sitz.

Ich habe es bis jetzt nicht bemerkt, aber sie trägt wahrscheinlich einen knielangen schwarzen Rock für die Arbeit und ihre Beine sind weit genug geöffnet, damit ich ihre Fotze perfekt sehen kann, während sie am Tisch sitzt.

Sie trug einen passenden schwarzen Tanga und ich stieß meinen Kopf gegen eine Stange, um eine bessere Sicht zu bekommen, und die ganze Gruppe sprang auf.

Als ich mit dem Würfel in der Hand wieder an die Oberfläche gezogen wurde, ließ ich ihn auf den Tisch fallen und rieb mir den Kopf, während alle kommentierten, wie tollpatschig ich war.

Ich sah Tiffany an, als sie süßlich ihren Mund schloss und lachte.

Irgendetwas sagt mir, dass er nicht gelacht hätte, wenn er gewusst hätte, was ich gerade gesehen habe, aber zum Glück war er sich dessen nicht bewusst, wie alle anderen auch.

Er würfelte erneut und das Spiel begann, aber dieses Mal schlich ich mich an Tiffany’s heran, wann immer ich konnte.

Sie sah nicht schlecht aus, für jemanden Mitte dreißig sah sie sogar ziemlich sexy aus.

Sie hatte schöne Brüste, nicht so viele wie Izzy, aber definitiv größer als Ashley.

Und bring mich nicht einmal in ihren Arsch!

Das Ding war rund, und ich bin sicher, es war härter als mein Bett.

Rückblickend habe ich nie bemerkt, wie sehr er wackelte, wenn er ging, und ich begann mir unbewusst vorzustellen, ihn von diesen runden Wangen hochzuheben und ihn auf diesen Tisch zu setzen, während ich ihn ablenkte.

Was.

.

Verdammt.

Habe ich wirklich von Genes Mutter geträumt?

Ich konnte nicht sagen, ob das unhöflich oder kränklich war.

Ich meine, Gene selbst ist nicht schlecht und er mag mich offensichtlich in seiner Nähe, also konnte ich nicht verstehen, warum ich keine schlechten Gedanken über ihn hatte?

Alles, woran ich denken kann, ist, dass Gene ein wirklich guter Freund war und ich glaube, ich war nicht bereit, ihm eine Chance zu geben.

Außerdem würde sie nicht mehr für mich modeln, wenn es schlimm würde, und ich schätze wirklich, was sie für mich getan hat.

Seine Mutter hingegen hatte diesen Zwang nicht auf ihn.

Es war widerlich, schmutzige Gedanken über die Mutter deines Freundes zu haben, besonders wenn ihre Mutter weniger als einen Meter entfernt war, aber scheiß drauf, wenn ich helfen könnte.

Ich wusste, dass es schlimm war, also wartete ich als Flucht darauf, dass die Uhr sieben schlug, bevor ich vorgab, überrascht zu sein, wie schnell die Zeit vergeht.

„Ich muss wirklich nach Hause gehen, bevor sich meine Familie Sorgen macht“, sagte er.

Ich vermied schlau den Augenkontakt und schaute auf die Uhr, damit Tiffany meine Lüge nicht bemerkte, als ob mein Leben davon abhinge.

Danke, dass du mich ertragen hast.

Ich hasse es zu essen und rausgeschmissen zu werden, aber ich muss wirklich nach Hause.

?Artikel!

Soll ich dich dann nehmen?

Tiffany schlug vor.

Mein Körper erstarrte, als ob die Zeit stehen geblieben wäre und das Einzige, was sich bewegte, waren meine Augen, die langsam auf ihr unschuldiges Lächeln starrten.

?Ich bin mir sicher.

Sicherlich,?

Ich stand schnell auf und ging zu meinem Rucksack.

Ich werfe ihn über meine Schulter und gehe zurück in die Küche, um George die Hand zu schütteln und Gene für die Einladung zu danken.

Tiffany war bereits den Flur entlang verschwunden, um ihre Schlüssel zu holen, und ich saß an der Tür, um zu warten, als sie in einem großen, hellbraunen Trenchcoat herauskam, der ihr bis zu den Knien reichte und aussah, als wäre darunter fast nichts.

Er verabschiedete sich von allen und wir gingen zur Vordertür hinaus und sprangen in sein Auto.

Heiße Luft schwingend fuhr er mit dem Auto die Fahrbahn hinunter, in die falsche Richtung, möchte ich hinzufügen.

Tatsächlich glaube ich, dass Sie nicht einmal wissen, wo ich wohne.

Das beginnt mich zu beunruhigen und er muss es bemerkt haben, nachdem ich mich hingesetzt und mich nervös umgesehen habe.

?Entspann dich Max?

Er klopfte mir auf die Schulter, Gene sagte, etwas bedrücke dich und bat mich, dir zu helfen.

Ich dachte, wir könnten in diesen Park gehen, den Gene als Kind geliebt hat, und spazieren gehen und reden, wenn es dir recht ist.

Ich verspreche, dass alles, was Sie mir sagen, vertraulich behandelt wird und ich dies niemals jemandem wiederholen werde.

Wird er es überhaupt wissen?

Niemand konnte mir zu diesem Zeitpunkt mein Schweigen vorwerfen, denn er entführte mich offiziell und zwang mich, eine Beratung zu suchen.

Ich überlegte, sein Angebot abzulehnen, sah aber drei riesige Lücken in der Idee.

Er war zuerst der Fahrer, also war ich ihm ausgeliefert, wenn ich nicht vorhatte, aus dem Auto zu springen und nach Hause zu gehen.

Zweitens wusste ich, dass selbst wenn ich sagte, dass ich nicht darüber reden wollte, es mich schließlich runterziehen und zum Reden überreden würde.

Und schließlich schien mir das ziemlich wichtig zu sein, also hätte ich vielleicht eine Entschuldigung, es mir ein bisschen genauer anzusehen.

Wir näherten uns einem kleinen Park, der kaum von einer einzigen Straßenlaterne beleuchtet wurde.

Inmitten des von einem Grasmeer umgebenen Parks befand sich eine einzelne Spielplatzstruktur mit vier Schaukeln, auf dem Außenbereich stürzten Bäume um.

Um ehrlich zu sein, war es nicht so beeindruckend, aber es hätte einen Fünfjährigen mindestens eine Stunde lang unterhalten können, vielleicht länger.

Wir stiegen beide aus dem Auto und gingen schweigend zum Spielplatz, aber es dauerte nicht lange.

„Warum erzählst du mir dann nicht, was dich stört?

begann mit einer klassischen Linie von Therapeuten.

?Ich würde wenn ich könnte,?

Ich habe eine halb ehrliche Antwort gegeben.

„Nun, wie wäre es, wenn wir von dem Moment an anfangen, in dem das Problem begann?

?Sicherlich,?

Ich seufzte. „Es war ungefähr eine Woche, nachdem ich wieder bei meiner Familie eingezogen war.“

?Und was hat dieses Gefühl ausgelöst?

Ashly?

„Ich sah meinen Bruder putzen.

?Ist das??

?Ziemlich sicher.

Sie sollten auch verstehen, dass ich die ganze Reinigung gemacht habe, bis ich nach Hause kam.

?Ich verstehe,?

nickte. „Dann?“

Kann man davon ausgehen, dass Ihre Kunst gelitten hat, seit Sie sie gesehen haben?

?Klingt richtig,?

Ich seufzte und setzte mich auf die Schaukel, während er mich auf der Schaukel zu meiner Rechten begleitete.

?Jedes Mal, wenn ich anfange zu zeichnen, verliere ich meine Konzentration.?

?Wohin mit dem Fokus?

Sex?

Wie sind meine Familie und ich in den Streit geraten, der mich zum Laufen brachte?

„Können Sie mir genau sagen, worum es in der Diskussion geht?

Ich habe herausgefunden, dass meine beiden Schwestern mich für Sex benutzen?

Ich schätze, ich bin es leid, dass sie mich wie eine Stoffpuppe benutzen, um zu tun, was sie wollen?

„Es tut mir so leid, dass dir das passiert ist.“

„Es ist okay, ich meine, es wäre Scheiße, oder?“

?Das?

Eine Möglichkeit, dies zu sagen?

Er kicherte und ich sah ihn an und lächelte.

„Nun, kannst du uns sagen, was dir beim letzten Mal, als du versucht hast zu zeichnen, durch den Kopf gegangen ist?

Wie habe ich Rileys Kirsche geknallt und sie für drei Orgasmen gefickt?

Ich dachte an die Zeit, als Riley, die jüngste meiner Schwestern, zu mir in den Unterricht kam, um mit mir zu sprechen.

Ich konnte nur daran denken, wie reibungslos ich mit dieser Situation umgegangen bin.

Er konnte mich nicht als Lügner bezeichnen, denn technisch gesehen, wenn alles wahr wäre!

Typ.

„Also wann hörst du auf mich anzulügen?“

Mein Kinn berührte plötzlich den Boden. „Ich bin nicht?

„Max, komm schon?

Ich hörte dich seufzen: „Kannst du ehrlich zu mir sein?“

?Nein, ich kann nicht?

Ich verspottete die Idee.

?Natürlich kannst du,?

Sie argumentierte mit der Stimme ihrer Mutter.

„Ähm, darüber muss man nicht reden.

Endlos!?

?Was meinst du??

„Ich… ich nehme dieses Geheimnis mit ins Grab, Tiffany.“

„Oh ha?mon, so schlimm kann es nicht sein.“

?Sie haben keine Ahnung?

?Versuchen Sie es mit mir?

?Yoooooooo,?

Ich wedelte schnell mit meinen Armen. „Das wird nicht passieren.“

„Hat es etwas mit dem halbnackten Bild deiner Schwester in deinem Notizbuch zu tun?“

?Wie hast du das gewusst?!?

Nachdem mir klar wurde, dass ich gerade zugegeben hatte, dass er Recht hatte, antwortete ich ohne nachzudenken und folgte ihm sofort mit meiner Handfläche.

„Ich kenne ihn seit dem Tag, an dem du gekommen bist, um Gene mit uns Fußball spielen zu sehen.

Ich wollte fragen, woher du sie kennst, aber nachdem ich ihren Gesichtsausdruck gesehen hatte, war es sicher anzunehmen, dass diese drei die Schwestern waren, mit denen du gekämpft hast.

Menschlicher Lügendetektor, Detektiv und Koch.

Im Ernst, was kann diese Frau nicht?

„Macht Ihnen diese offizielle Erklärung etwas aus?“

?Eigentlich tue ich das?

? Max,?

er seufzte wieder.

Ihre Seufzer fingen an, mich wirklich zu verärgern. „Lass es uns hören.

Komm schon.?

„Können wir das hier lassen?

Ich muss nach Hause, erinnerst du dich?

„Übrigens war es eine offensichtliche Lüge.“

„Warum hast du das Gefühl, dass du in jedem Gespräch, das wir führen, im Vorteil bist?“

»Hör auf, das Thema zu wechseln, Max, und sag es mir.

Bin ich hier, um mich zu erinnern?

„Dann hilf mir, indem du mich zu meinem Haus zurückbringst.“

?Sagen Sie mir zuerst?

?Anzahl.?

„Wir können die ganze Nacht hier sitzen, wenn du willst.“

„Wirst du mich hier behalten, wenn ich es nicht ernst sage?“

„Ich halte dich nicht hier.

Du kannst nach Hause gehen, wenn du willst, obwohl ich nicht weiß, wie lange es dauern wird.

„Also ist der einzige Ausweg hier, zu Fuß nach Hause zu gehen?

„Ich wäre sehr enttäuscht, wenn du das tätest.“

„Du hast mich entführt und versucht, mich zu zwingen, dir meine Geheimnisse zu verraten.

Wie sind Sie hier enttäuscht?

„Ich bin enttäuscht, dass du mir nicht genug vertrauen konntest, um mir zu sagen, was dich stört.“

„Du willst wissen, was mich so beschäftigt?

Meine Wut begann zu steigen.

Ich blieb lange Zeit ruhig, aber es wurde so lächerlich, dass ich anfing, die Fassung zu verlieren. ?Ist es dir so wichtig??

?Ja genau so,?

Er schien von meiner neu entdeckten Wut unberührt zu sein.

?Oh mein Gott!

Wieso kümmert es dich so sehr??

Auch wenn wir uns noch nicht so lange kennen, würde ich gerne glauben, dass wir mit Max befreundet sind.

Er ist auch Genes Freund und es macht mir Sorgen, dass du dir Sorgen um ihn machst.

„Also Gene? Weil es dir Sorgen macht? Wirst du mich verärgern, bis ich es dir sage?

Tut mir leid, dass ich mich wie ein Arsch anhöre, aber das ist Bullshit, Tiffany!?

„Ich verstehe deinen Widerwillen, Max, aber ich glaube wirklich, dass es helfen wird.“

Du hast keine Ahnung, wie falsch du lagst.

„Wir werden es nie erfahren, bis du es mir sagst.“

Ich grummelte wütend, sprang von der Schaukel und ließ alles los, die einzige Wahrheit war, dass ich seine Art des Fragens nicht mehr ertragen konnte.

Immer lächelnd und in einem ruhigen Ton sprechend, ermutigt er mich, dass alles gut wird.

Alles, was er getan hat, war, dass ich am Ende sagte: ‚Ich habe meine Brüder gefickt!‘

bis zu dem Punkt, an dem ich schrie.

Sind Sie glücklich!

Ich habe alle drei meiner Schwestern gefickt!

Ich hatte legitimen Inzest mit meinen drei heißen Schwestern!

Und es macht mich verrückt, denn wann immer ich versuche, mich auf etwas anderes als langweiligen Schulkram zu konzentrieren, kann ich nur an ihre Körper denken!

Ich kann nicht malen, essen, duschen oder schlafen, ohne hart für eine meiner verdammten Schwestern zu werden!

Ach, und das ist noch nicht alles!

Wo wir gerade über heiße Körper sprechen, du hast auch einen!

Ich habe während des Monopoly-Spiels einen netten Blick auf ihren Rock geworfen, und wenn ich mir nicht den Kopf an diese blöde Stange gestoßen hätte, wäre ich wahrscheinlich länger unter ihnen geblieben!

Also habe ich die ganze Zeit, in der ich mit meinem bankrotten Arsch dagesessen habe, von dir geträumt!

Bist du jetzt glücklich?

Ist das real genug für dich?

Habe ich dir genug vertraut?

Ihre Augen waren weit geöffnet und nachdem ich zu Ende gesprochen hatte, wurde mir klar, dass ich zugegeben hatte, dass ich sie ficken wollte.

Es war völlig unnötig, aber ich konnte mir in der Hitze des Gefechts nicht helfen.

Dieser Moment war total beschissen!

Zum Beispiel wäre ich nicht überrascht, wenn er mich an Ort und Stelle schmücken würde.

Was für ein Idiot würde das sagen, oh und ich hätte fast den Teil vergessen, wo ich ihm erzählt habe, dass ich meine Schwester gefickt habe.

Wow!

Diese Frau fickt mich gerade total!

?Gut,?

fing sie leise an, ‚Ich weiß, was das Problem ist.‘

„Ich meine, ist es nicht die Tatsache, dass ich Sex mit meinen Schwestern habe?

fragte ich sarkastisch, um die Atmosphäre aufzulockern.

„Nun, das ist ein bisschen besorgniserregend, aber ich bin nicht hier, um Sie oder Ihre Schwestern zu verurteilen.

Wenn Sie Sex miteinander haben wollen, tun Sie das unbedingt, lassen Sie keinen von ihnen schwängern und sagen Sie es niemandem.

„Ich hätte es dir nicht sagen sollen, richtig?

Ich ging zu einigen Stufen auf dem Spielplatz und kletterte sie von der Rutsche auf eine lange Plattform.

Mein Gesicht war in meinen Händen vergraben, als ich mich gegen das Geländer lehnte.

Die Welle der Verlegenheit, die ich hätte spüren müssen, als ich diese Informationen preisgab, erschien mir wie ein blindes Eingreifen.

Ein paar Minuten später hörte ich Tiffanys Schritte und bald stand sie mit mir auf dem Bahnsteig. „Geht es dir jetzt nicht besser?“

?Nein,?

Ich stöhnte: „Vielleicht?

Ich werde es tun, nachdem ich damit fertig bin, mich wie ein Arsch zu fühlen und all die Verlegenheit, die ich gefühlt habe, verschwunden ist?

?Wenigstens gibt es gute Nachrichten.?

?Oh ja?

Lass hören.

?Der Grund, warum du dich nicht konzentrieren kannst, ist tatsächlich viel lustiger als du denkst.?

„Ich kann lachen.“

„Du willst Sex?

Ich sah ihn an und hob meine Augenbrauen. „Was?“

„Nun, denk darüber nach.

Du hattest wahrscheinlich viel Sex mit deinen Schwestern, oder?

?WAHR.?

„Hast du jemals Sex gehabt, seit du zurückgekommen bist, um mit ihnen zu leben?

?Nein.?

?Um zu sehen?

Wurde Ihnen der Sex entzogen?

Er kicherte. „Ist das wirklich so?

„Also du? Willst du mir damit sagen, dass ich mich weigere, meine Brüder wieder zu ficken? dass ich ständig an Sex denken muss, bis ich jemand anderen finde, mit dem ich Sex haben kann?“

„Das ist wirklich nicht ungewöhnlich.

Du bist ein heranwachsendes Kind, das früh Sex hatte.

Ihre Hormone toben wahrscheinlich gerade, weil Sie plötzlich aufgehört haben, es zu haben?

?Exzellent,?

Die Begeisterung in meiner Stimme war nirgendwo zu finden.

Tiffany reibt leicht meinen Rücken und ich kann nicht anders, als meinen Kopf auf ihre Schulter zu legen.

Es war eine ziemlich erbärmliche Szene für mich, aber ich kann jetzt in den Arsch einer Maus geraten.

Ich habe gerade erfahren, dass der Grund, warum ich in meiner eigenen Hölle bin, darin besteht, dass ich ein sexgetriebener Idiot bin, etwas, das ich selbst herausfinden kann.

Allerdings musste ich das der Mutter meiner Freundin gegenüber zugeben und ihr gleichzeitig sagen, dass ich sie sexy fand.

Nachdem ich auf das Auto gezeigt hatte, nahm ich das Stichwort und folgte ihm durch die Spielgeräte: „Kannst du nicht glauben, dass du auf meinen Rock schaust?

Er nickte und versuchte, enttäuscht auszusehen, aber ich konnte sagen, dass er es nicht war.

„Kein Sex, erinnerst du dich?

Ich lachte. „Außerdem wollte ich gar nichts tun.“

„Nur weil mein Mann und meine Tochter da waren.“

„Wollen Sie damit sagen, dass ich mich nicht beherrschen könnte, wenn ich die gleiche Chance hätte?“

„Hast du nicht zugegeben, dass du Fantasien hattest, mich zu ficken?“

„Ich gebe dir übrigens die Schuld dafür.“

?Wie??

„Huh, du bist heiß,?“

Das war im Moment eine ziemlich offensichtliche Tatsache.

Der Schock in deinem Gesicht ließ mich erkennen, was ich gerade gesagt hatte: „Also, äh, du? Du bist so charmant, also konnte ich wirklich nicht anders? Ich sollte wahrscheinlich aufhören zu reden?“

Er lachte und schüttelte den Kopf. „Dein guter Max.

Ich war nur ein wenig überrascht, das ist alles.

Es kommt nicht alle Tage vor, dass mich ein Teenager sexy nennt, schon gar nicht ins Gesicht?

?Ist das gut oder schlecht?

?Hmm,?

Er tippte sich ans Kinn. „Gut.

Ich denke, es ist so.

Schließlich liebt ein Mädchen Komplimente.

?Süss!

Bedeutet das, dass ich das Problem behoben habe?

„Nee, äh,?“

Sie winkte mir mit dem Finger zu, „Du hast gerade zugegeben, dass du Fantasien über mich hattest und jetzt will ich wissen, welche das sind?“

„Wirst du mich wirklich dazu bringen, diese Dinge zu sagen?

Es ist peinlich genug zu wissen, dass ich es überhaupt akzeptiert habe?

„Hey, du warst derjenige, der sich um meinen Körper gekümmert hat, also habe ich auch ein Recht.

Erzähl mir wenigstens von einem.

„Wenn es dein Ziel ist, mich schändlich zu töten, bist du auf dem richtigen Weg, nicht wahr?

Ich fuhr mir mit der Hand übers Gesicht. „Habe ich auch?“

„Was? Was könnte schlimmer sein?“

?Gibt es einen Punkt?

Er hat tatsächlich einen guten Punkt gemacht, obwohl ich nicht weiß, warum ich es ihm sagen sollte.

Er hörte sich alles an, was ich zu sagen hatte, und schien sich nicht allzu sehr darum zu kümmern, also würde ihn alles andere, was ich sagen könnte, nicht abschrecken, oder?

„Ich habe dich gerade auf den Küchentisch gelegt, während du eine Schürze trugst, und verpiss dich.“

„Hast du dir vorgestellt, mich an dem Tisch zu ficken, an dem wir damals Monopoly gespielt haben??

Ich nickte: „Ich hatte viele Male Sex mit George an diesem Tisch.

Es ist wirklich nicht mehr so ​​attraktiv.

?Wow,?

Ich lachte. „Danke, dass du mein Abendessen ruiniert hast.“

?Entspannen,?

Er hat mich geschubst, ich habe jedes keimtötende Mittel auf den Tisch gesprüht, das man sich vorstellen kann.

Ist da mehr??

„Du sagtest, ich soll dir nur eines sagen?

?Einer noch.

Bitte!?

Die Art, wie er mich ansah, machte es mir schwer zu widerstehen.

„Du genießt die Tatsache, dass ich dich in Gedanken ausnutze, nicht wahr?

?Vielleicht,?

Ich warf ihm einen komischen Blick zu und er verdrehte die Augen. „Nun, ist die Vorstellung, dass sich ein Teenager zu mir hingezogen fühlt, ein ziemlicher Ego-Boost?

„Also ich? Ich baue nur dein Ego auf, huh?

So viel??

Ich lächelte scherzhaft.

„Hast du keine eigenen verrückten Fantasien in deinem großen Kopf?“

?Als Ehefrau und Mutter habe ich gelernt, mir nicht einmal die Mühe zu machen, mir andere vorzustellen?

er lächelte verschmitzt.

„Weißt du, ich wäre sehr enttäuscht für dich, wenn du mich anlügen würdest, richtig?

Ich sagte das als Witz.

Wir räumten gerade den Mist auf und ich fand es lustig, eine Linie zu verwenden, die er früh bei mir benutzte.

Seine Antwort traf mich zweifellos unvorbereitet.

„Vielleicht ist es mir passiert?

murmelte er schnell.

?Oh, das musst du mir sagen!?

?Anzahl!?

Obwohl er entsetzt wirkte, hatte ich das Gefühl, dass er wollte, dass ich fortfuhr: „Ich habe dir meine erzählt, und du musst mir deine sagen.

Einfach gerecht.

Ich habe mein Herz für dich ausgeschüttet, das schuldest du mir mindestens.

?Nicht dasselbe?

Sie stritten sich.

„Zieh mir diesen Bullshit nicht ab,“

Wir kamen zum Auto und ich lehnte mich kalt gegen ihn. „Ha?mon, ich werde dich nicht verurteilen.“

Die Art, wie er sich auf die Unterlippe biss, ließ mich fragen, ob er es mir sagen würde, aber nach einem kurzen Blick in die Runde schien mein Argument zu funktionieren.

?Okay gut!?

Auch wenn ihre Stimme widerstrebend klang, konnte ich die kleine Aufregung in ihrer Stimme hören.

„Ich überzeuge dich davon, dass ich dir nur helfen kann, indem ich ficke und wir Sex auf der Plattform haben, auf der wir stehen.

Glücklich??

„Warum hast du dann nicht gehandelt, während wir oben waren?“

Ich warf meine Hände in die Luft, „Verdammt, würde ich dir glauben?“

„Nun, ich lüge nicht?

Er lehnte sich neben mich ans Auto: „Du musst entweder viel masturbieren, lernen damit umzugehen oder jemanden zum Ficken finden.

Ich dachte, es wäre eine heiße Szene.

?Ist es noch möglich?

Ich zuckte mit meinen Händen in meinen Taschen mit den Schultern.

?Was bedeutet das?

Der Lichtton wurde plötzlich etwas kälter.

Ich könnte einfach lachen und ins Auto steigen, aber scheiß drauf, das ist, was ich vorhabe.

?Ich bin?

Ich sage nur, es könnte immer noch eine heiße Szene werden.

Ich meine, ich brauche Sex oder ich werde verrückt, und wenn es nicht mehr heiß ist, an dem Tisch zu ficken, an dem du isst, dann brauchst du vielleicht etwas Kleingeld.

Ehrlich gesagt, du hilfst mir schon eine Weile, zu meinem normalen Selbst zurückzukehren, und dadurch wird er sich immer noch weniger Sorgen machen und dann musst du dir keine Sorgen mehr um ihn machen.

Ist das nicht eine Win-Win-Situation für Sie?

? Max,?

Sie seufzte. ‚So einfach ist das nicht.‘

„Du warst derjenige mit der Fantasie, erinnerst du dich?

?Phantasie und Realität sind zwei verschiedene Dinge.?

„Ja, aber du kannst dir deinen Traum erfüllen.“

?Stoppen,?

murmelte er leise.

?Bitte.

?Sie haben Recht,?

Ich nickte und lächelte schwach, veränderte meine Stimme so, dass sie klang, als wäre ich das Opfer.

„Es tut mir leid, Tiffany.

Ich weiß, ich habe wahrscheinlich meine Meinung überschritten und ich glaube, ich bin ein wenig hingerissen, oder?

Ich glaube, ich gehe nach Hause.

Es ist eigentlich nicht so weit weg, und ich glaube, ich habe vielleicht ein paar dumme Dinge gesagt, also hast du wahrscheinlich die Schnauze voll von mir.

Danke fürs Zuhören, es hat wirklich geholfen.

Ich öffnete den Rücksitz seines Autos und griff hinein, um meinen Rucksack zu holen.

Mit einem schnellen Stoß von hinten rutschte ich plötzlich auf den Rücksitz und fragte mich, was passiert war.

Ich drehte mich nur herum, um Tiffany anzusehen.

Er sah mich mit einem wissenden Lächeln im Gesicht an.

„Schuld, du machst mich verrückt, oder?“

er hat gefragt.

?Hat es funktioniert??

Er beugte sich herunter und gab mir einen Kuss.

Dann noch einer, dann noch einer, und bald hatten sie Sex auf dem Rücksitz seines Autos.

Die sanfte Berührung seiner Lippen auf meinen war verführerisch, und ich dachte, wir könnten das noch mindestens dreißig Minuten lang tun, bevor wir endlich satt wären, aber er zog sich zurück, als ich daran dachte.

?Kümmern Sie sich um Ihre Beine?

sagte sie hastig und griff nach hinten, um ihre Autotür zu schließen.

?Zieh dein Shirt aus!?

Ich war ihr schon voraus, als sie ihren Mantel aufknöpfte und ihre Bluse auszog und ihren sexy schwarzen BH enthüllte.

„Für mich rückgängig machen, Max.“

Er fuhr schnell mit seinen glatten Händen über meine Brust, bevor er meinen Hals hinabstieg und anfing zu saugen und zu beißen.

Ich stöhnte zustimmend, als er weiter an meinem Hals nagte, während er an den BH-Haken herumfummelte, bis ich ihn endlich losband.

Sie setzte sich hin, zog ihren BH aus und warf ihn auf den Vordersitz, während meine Hände ihre Brüste aufschnitten.

Sie zitterte bei meiner Berührung, fuhr sich mit der Hand durchs Haar und biss sich lustvoll auf die Lippe.

?P-zieh deine Hose aus?

zwischen den Atemzügen angeordnet.

Wir hatten nicht viel Platz, aber ich konnte meine Hose und meine Boxershorts ausziehen, während sie ihren Rock und ihren Tanga herunterzog.

Ich fing an, mich aufzusetzen, aber er drückte mich sofort zurück und drehte sich um, damit ich seinen Arsch perfekt sehen konnte.

Als ich einen riesigen Zug von ihrem Geschlecht nahm, senkte sie es bis zu dem Punkt, an dem ihre Katze direkt über meiner Nase saß.

Der Geruch hat die Dinge jetzt besser gemacht, und sobald er seinen Kopf senkte und anfing, meinen Schwanz zu lutschen, wusste ich, was er tat.

Es fühlte sich so gut an, aber ich konnte mich nicht ablenken lassen, da ich die perfekte Fotze nur einen Zentimeter von meinem Gesicht entfernt hatte.

Meine Hände umfassten ihren Arsch und sie drückte fest, als ich ein gedämpftes Stöhnen ausstieß, als mein Schwanz den größten Teil meines Mundes ausfüllte.

Ich zog ihren Arsch näher und streckte meine Zunge heraus, streifte ihre Schamlippen.

Er stieß ein langes Stöhnen aus und hob meinen Kopf, damit ich mehr von seiner Muschi in meinen Mund bekommen konnte.

Er stöhnte mit jedem Lecken etwas lauter und saugte schneller, was die Erfahrung noch angenehmer machte.

Es dauerte nicht lange, bis er meinen Schwanz aus seinem Mund nahm, „I?m cu?I?m cu?I?cumming.

Verdammt!?

Er senkte seine Hand zu ihrem Kitzler und fing an, mein Gesicht wild zu reiben, während ich es so tief vergrub, wie ich konnte.

Es dauerte nicht lange, bis er auf meinem Gesicht ejakulierte, und mit einem lauten Stöhnen der Erleichterung hörte er auf, seine Muschi zu reiben, und konzentrierte sich wieder auf meinen Schwanz.

Ich leckte weiter meine Muschi, als es mich dem Abspritzen näher brachte, mein Gesicht tropfte die ganze Zeit immer noch mit Sperma.

Eine Minute später fing ich an zu ejakulieren und sie schluckte alles und stellte sicher, dass sie meinen Schwanz sauber leckte, bevor sie sich umdrehte und sich auf mich legte.

Wir keuchten beide und ich schloss meine Augen, um Tiffanys warmen Körper zu genießen, aber ich war noch nicht bereit zu spüren, wie ihre Zunge mein Gesicht auf und ab fuhr.

Nachdem ich fertig war, öffnete ich meine Augen und gab ihm ein Fragezeichen.

Sie errötete und steckte ihren Kopf unter meinen, als wollte sie ihr Gesicht verbergen. „Dein Gesicht ist immer noch mit meinem Sperma bedeckt und ich wollte beide einen Geschmack in meinem Mund haben.

Ich bin ein bisschen seltsam, wenn es um Sex geht.

Es tut uns leid.?

„Ich werde es geheim halten, keine Sorge?

antwortete ich kühl.

Er kicherte leicht, bevor er einen langen Seufzer machte, als sich alles beruhigte.

Ich streichelte sanft ihr Haar, als sie leise murmelte, als wir unsere kleine Bühne verließen und uns auf den Rücksitz ihres Autos legten.

Meine Hände blieben nicht viel länger unschuldig, rannten zu ihrem Arsch und nahmen Hände voll davon.

Es schien ihn nicht zu interessieren, also gab ich ihm einen kleinen Klaps auf seine rechte Wange und er zuckte ein wenig zusammen und sah mich mit einem fröhlichen Ausdruck an.

?Mehr wollen??

Ich zuckte mit den Schultern, drückte erneut seinen Arsch.

Er lächelte breit und richtete sich auf: „Na, bist du nicht aggressiv?

Gut, setz dich.

Ich habe getan, was er gesagt hat, jetzt frage ich mich, wo das hinführt, als er seine Beine vom Sitz hebt, damit ich normal sitzen kann.

Er schwang sein rechtes Bein über mich, sodass es auf meinem Schwanz ruhte.

?Bist du schon mal geritten??

Sie zwinkerte, als sie meinen Schwanz ergriff und sich vorsichtig auf ihn senkte.

Sie ging einfach hinein und atmete erleichtert auf, als ihre Brüste begannen, sich langsam auf und ab zu bewegen, während ihre Brüste vor mir hüpften.

Verdammt, es fühlte sich großartig an und der Ausdruck auf ihrem Gesicht war reines Glück, als ich ihre Brüste lustvoll ergriff und meine Schultern packte, als sie anfing, sich schneller zu bewegen.

Sein leises Stöhnen wurde jetzt aggressiv und er schlug jetzt mit aller Kraft auf meine Fotze und fluchte jede Sekunde.

Es war unglaublich, sich vorzustellen, dass die süße Mutterfigur, von der ich geträumt hatte, tatsächlich ein Tier im Bett war.

Ich nahm den Nippel aus meinem Mund und war verlegen zuzugeben: ‚Bald kommt Tiffany.

Verdammt?

Er stieg sofort aus meinem Schwanz, kletterte auf den Sitz zu meiner Rechten und bückte sich, um wieder an meinem Schwanz zu lutschen.

Nur dieses Mal erstickte er sie tief.

Er nimmt fast alles, würgt für ein oder zwei Sekunden und kommt dann zurück, um die Spitze immer wieder zu lecken.

?Da kommt er,?

Ich legte meine Hand auf ihre und kontrollierte ihre Geschwindigkeit, als ich meine Ladung in ihren Mund warf.

Er schluckte es, als ginge es niemanden etwas an, räumte meinen Schwanz wie beim letzten Mal, seufzte vor lauter Verachtung und ließ sich auf mein Bein fallen.

„Fuck, ich habe das wirklich gebraucht?

murmelte er, als er sich hinsetzte, um sich an meine Schulter zu lehnen, um sich zu stützen.

„Du und ich zwei?“

Ich kicherte.

„Niemand weiß das, okay?“

„Ich verspreche, ich werde es niemandem erzählen, es sei denn, du sagst es ihnen.“

?Gut,?

Er streckte seine Arme aus, „Nun, du bringst dich besser nach Hause, bevor sie sich wirklich Sorgen machen.“

——-

Anmerkung des Verfassers.

RAWR …. das ist das Ding, wir sehen uns!

jk.

Sorry für die Verspätung … wie immer.

Es hat ewig gedauert, wieder Sex zu haben, aber ich finde es trotzdem okay.

Auch für jeden, der die Episode von Jake in Kapitel 4 mitbekommen hat, war das mein Fluch, weil ich sie nicht gelesen habe.

Ich habe an einer anderen Story-Idee herumgebastelt und Jake als Namen verwendet, ich glaube, ich war nicht konzentriert genug, um meinen Fehler zu erkennen, und es tut mir leid.

Außerdem habe ich dem vierten nicht einmal irgendwelche Tags hinzugefügt, also muss ich sagen, wie sehr ich bin, haha.

Als letzte Frage, ich dachte daran, eine andere Geschichte zu beginnen, die wirklich eine Art Nebenprojekt ist, und fragte nach Ihrer Meinung, weil ich alle Kommentare gelesen habe :P.

Sollte es eine Geschichte mit mehreren Liebesinteressen sein oder sollte sie sich mehr auf den Typ der Eins-zu-Eins-Beziehung konzentrieren?

<3 Guten Tag euch allen.

Hinzufügt von:
Datum: April 12, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.