Es war mitten im Winter im 22. Jahr meiner Ehe mit Susan. Spät an einem Freitagabend saßen wir beide und schauten uns eine Late-Night-Show an. Ich habe Susie wirklich beobachtet und entschieden, dass sie sich ändern muss. In Gedanken begann ich die Dinge aufzulisten, die ich an ihr anders haben wollte. Ich wollte, dass sie dünner und in besserer Form ist. Ich wollte, dass ihr Haar in einem sexiereren Stil anders gemacht wird. Ich wollte, dass sie sich mehr für Sex begeistert und die Rolle zu Hause und in der Öffentlichkeit kleidet. Ich wollte, dass sie bereit ist, neue Dinge sexuell und im Allgemeinen zu versuchen. Die Sache war, dass ich wusste, dass ich nicht die Veränderungen bekommen würde, die ich wollte, es sei denn, ich trainierte sie, sie zu wollen.

„Training“ ist ein hartes Wort, vielleicht ist „Konditionieren“ ein besseres. Sicherlich würde jede körperliche Veränderung eine Art von Training erfordern, aber die anderen Änderungen wären eher eine Einstellungsänderung. Die körperliche Seite sollte ziemlich einfach zu erreichen sein, da Susie einmal eine Fitness-Nuss gewesen war und oft den Wunsch äußerte, wieder in Form zu kommen. Die Einstellungsänderungen wären schwieriger, da Susan eine unabhängige Person war, die oft gegen Veränderungen resistent war. Ich entschied, dass der einzige Vorteil, den ich hatte, war, dass Susie immer noch Sex mochte, wenn auch auf einer Vanille- und seltenen Basis. Während Susan ihre Fernsehshow genoss, verlor ich den Überblick darüber, worum es ging und überlegte, wo ich anfangen sollte, meine Frau zu verändern

2

Ich bin ein geduldiger Mann und war bereit, die Veränderungen über Monate, wenn nicht länger, aber der erste Schritt geschah sofort. Drei Tage nach meinen ersten Visionen einer frisch adjustierten Frau stellte ich Susan eine Mitgliedschaft in einem Premium-Fitnessstudio nur für Frauen in der Nähe unseres Hauses vor. Susan war begeistert und nahm auch das sexy Trainingsoutfit, das ich für sie gekauft hatte, genauso gut an. Sie sagte, dass es egal sei, ob es zu sexy sei, da das Fitnessstudio sowieso nur Mädchen sei. Vier Wochen später sah sie schon besser aus. Sie hatte 10 Pfund verloren und zog ihren Bauch und Arsch zusammen. Sie sagte sogar, dass sie sich besser fühlte.

Es war vielleicht die Übung, bei der Susan ein besseres Gefühl hatte, aber ich vermutete, dass die hohen täglichen Dosen flüssiger schwarzer Cohosh, die ich zu allem hinzugefügt hatte, was sie aß und trank, etwas damit zu tun haben könnte. Black Cohosh ist eine naturheilkundliche Medizin, die in erster Linie Frauen verabreicht wird, die ihre „Lebenswandel“ durchlaufen. Es ist im Grunde genommen ein Östrogenersatz, der natürlich, gesund und völlig legal ist. Habe ich erwähnt, dass es auch dazu neigt, Frauen wirklich geil zu machen, wenn sie ein bisschen Östrogen beraubt sind? Susan hatte in der letzten Woche einige ziemlich offensichtliche Vorwärtsbewegungen gemacht, was darauf hinwies, dass sie gerne spielen würde, aber ein Teil meiner Strategie bestand darin, alles und jeden Sex zurückzuhalten, bis sie bereit war, sich etwas zu verändern, um es zu bekommen.

Ein paar Wochen später beim Abendessen hatte ich einen kleinen flüssigen Dope zu ihrem Wein hinzugefügt und ich konnte sehen, dass es eine Wirkung hatte. Ich sagte Susan, dass ich heute Abend einen Film für uns sehen würde, aber dass ich wollte, dass sie etwas sexy trägt, während wir es sahen. Susan mag es nicht, schlampig zu kleiden, also wusste ich, dass sie nichts hatte, was sie anziehen konnte, das meiner Bitte entsprach. Als sie darauf hinwies, sagte ich, ich hätte etwas mitgenommen, das sie mögen könnte. Die Droge muss eingegriffen haben, weil sie mich umarmte und sagte, sie würde gerne versuchen, was auch immer es war.

Ich schlug vor, dass wir zuerst einen Teil des Films sehen sollten, um die Stimmung zu verbessern, und Susan stimmte schnell zu. Susie kuschelte sich neben mich auf das Sofa und ich drehte den Film an. Es gab nicht viel Handlung für den Film, aber es sollte nicht sein. Es öffnete sich mit einem Bräutigam mittleren Alters, der seine neue Braut in ein großes gotisches Haus trug. Er begrüßte sie in ihrem neuen Zuhause und erklärte seiner überraschten, aber gehorsamen Frau die Regeln ihrer Ehe. Sie sollte sich so anziehen, wie er es anordnete und ihm jederzeit gehorchen, auch wenn sie es nicht wollte. Er führte sie in ihr Schlafzimmer und zeigte ihr ihre neue Garderobe. Alle Arten von Leder und Latex-Outfits hingen dort. Der Ehemann wählte einen aus und wies sie an, ihn für ihre Hochzeitsnacht anzuziehen und verließ das Zimmer, um ihr zu sagen, dass er sie anrufen würde, wenn er für sie bereit war.

Als er eine Stunde später nach ihr rief (zwei Minuten im Film, während er einen Brandy einschenkte), stand er vor einem großen Kamin. Sie betrat schüchtern das Zimmer mit dem, was er ausgewählt hatte. Ihre schwarzen, mit Latex überzogenen Beine erhoben sich aus hochhackigen schwarzen Stiefeln und sie endete mit Strumpfhaltern an ihrem Latexoberteil, das eine Öffnung hatte, aus der ihre nackten Brüste vorstießen. Ihre Muschi, die sie für ihre Hochzeitsnacht rasiert hatte, wurde aufgedeckt. Der Mann näherte sich und packte einen breiten Kragen um ihren Hals, um ihn mit einem kleinen Schloss zu sichern. Ich habe den Film auf Eis gelegt.

Susie hatte während des Films begonnen, sich in meinem Oberschenkel zu reiben, also entschied ich, dass es an der Zeit war, ein wenig zu pushen. Ich sagte ihr, sie solle das Outfit anziehen, das ich gekauft habe, während ich Wein eingoss. Sie stöhnte, stand auf und ging ins Schlafzimmer. Als sie einige Zeit später wieder auftauchte, trug sie ein Outfit, so nah ich demjenigen im Film finden konnte. Sie sah fabelhaft aus mit ihren wunderschönen Titten und ich konnte ihre Aufregung in ihrer geschwollenen Muschi sehen. Sie hat darauf hingewiesen, dass es keinen Kragen gab, aber ich habe erklärt, dass ein Kragen verdient werden muss, und den Film neu gestartet hat. Sie kniete in ihrem neuen Latex und kuschelte sich an sie, um zuzusehen.

Der Film hat uns nicht enttäuscht. Der Bräutigam wies seine neue Braut an, auf einem Stuhl vor ihm zu sitzen. Er breitete ihre Knie aus, um ihre klaffende Muschi zu enthüllen und reichte ihr einen Vibrator von 8 Zoll mit einer dicken Spitze, die sich zu ihrer Basis verengte. Als sie es wie angewiesen einschaltete, versuchte sie es in ihre Fotze zu schieben. Die Spitze war so breit, dass sie zwei Hände brauchte, um sie schließlich über ihre Lippen zu drücken. Einmal drang es tief ein und blieb von selbst an Ort und Stelle. Als sie sich an die Dehnung gewöhnte, wickelte ihr Ehemann jede Brust an ihrer Basis mit einer Lederschnur ein, die sie geschwollen und fest miteinander verband. Als er zufrieden war, bewegte er sich hinter ihr und band ihre Hände hinter ihrem Rücken zusammen. Unfähig, entweder den Druck auf ihre Titten zu lösen oder die Stimulation ihrer Muschi zu verhindern, begann sie zu einem Orgasmus. Der Bräutigam erlaubte ihr mehrmals zu kommen und entfernte schließlich den Dildo.

Susie hatte begonnen, ihre Schamlippen zu reiben, als die Szene voranschritt. Als ich meine Hände um ihre Titten legte, stöhnte sie. Anstatt dem Film zu folgen und ihre Titten einzuwickeln, reichte ich Susie die Lederstücke und sagte ihr, sie solle ihre eigenen Brüste anziehen. Sie war eifriger, als ich es getan hätte. Ich stellte einen kleinen Stuhl vor uns hin, hielt Susie aber davon ab, darauf zu sitzen. Ich saugte einen riesigen 6 Zoll dicken 10 Zoll langen Dildo an den Sitz des Hockers. Ich schlug Susie auf ihre verengten Titten und sagte ihr, sie hätte fünf Minuten Zeit, um sich auf den riesigen Stachel vor ihr zu begeben. Als sie zögerte, sagte ich ihr, sie solle den Kragen gewinnen.

Susie trat über den Schemel und positionierte den Kopf des Dildos an ihren Schamlippen. Ich sagte ihr „keine Hände“ und sie fing an, ihre Hüften mit ihren Händen hinter ihrem Kopf zu bewegen. Dreißig Sekunden, in denen sie stöhnte und ihre Hüften drehte, ließen einen starken Schweiß über ihr Latexoberteil und ihre Titten laufen. Plötzlich ließ sie ihr Gewicht sinken und schob den gesamten Dildo in einem Zug in sie hinein. Sie schrie auf und ab und raste auf dem riesigen Stöpsel, der härter kam als je zuvor.

Als Suzie sich beruhigte, befahl ich ihr, still zu bleiben und aufzuspießen, während ich ihr neues Halsband holte. Ich befestigte es um ihren Hals, hob das Kinn, um die vier Zoll Breite zuzulassen und klickte es mit einem kleinen Vorhängeschloss an. Ich beglückwünschte sie, wie sexy sie aussah und streckte die Hand aus, um ihre geschwollenen Brustwarzen zu ziehen. Suzie fing an, den Dildo wieder zu bewegen, als ich sie zwischen Schmerz und Vergnügen mit ihren Nippeln nahm. Mit einer kurzen Leine an der silbernen Schlaufe hinten am Kragen zog ich sie hoch und ließ den riesigen Dildo aus ihrer Fotze gleiten. Suzie stöhnte, als die Stimulation entfernt wurde, aber folgte mir durch den Raum auf das Sofa vor dem Film. Ich befahl ihr, den Film mit gespreizten Beinen vor mir stehen zu sehen. Ich sagte ihr, dass sie ihre Klitoris reiben dürfe, wenn sie es wünsche.

In dem Video hatte der Bräutigam seine neue Braut auf eine Lederbank geführt und sie mit dem Gesicht nach unten auf ihre Handgelenke und Knöchel gelegt, mit Schnallen an den Beinen. Ihr Arsch ragte über das Ende der Bank hinaus. Er trat vor seine Frau und öffnete seine Robe und zeigte ihr seinen massiven Schwanz, den er an ihre Lippen legte. Ihre Zunge wirbelte um den Kopf seines Schwanzes, als sie sich nach vorne streckte, um ihn hereinzuziehen. Die Kamera löste sich von dem Paar und erlaubte einen breiteren Blick, in den eine massive Deutsche Dogge trat. Der Hund näherte sich und rieb seine Nase über den Schritt des Mädchens und fing an, die Muschi des stöhnenden Mädchens zu lecken. Als sie erkannte, dass sie von etwas anderem als ihrem Ehemann stimuliert wurde, versuchte sie, ihren Kopf zu drehen, wurde aber durch den riesigen Schwanz ihres Mannes daran gehindert, sich in ihren Mund und teilweise in ihren Hals zu schieben.

Ich stoppte den Film erneut und beobachtete Susie, wie sie ihre Klitoris gegen ihren Schambein presste. Ich strecke meine rechte Hand in ihre offene Muschi und schiebe, bis nur noch mein Handgelenk sichtbar ist. Eine Faust bildend ziehe ich meine Hand nach unten und dann schnell nach oben wie ein kleiner Schlag. Susie schrie, als ich einen Rhythmus zu meinem Fisting entwickelte. Susie begann wieder so heftig zu kommen, dass meine Faust das einzige war, was sie aufrecht hielt. Ich nahm meine Hand und schnippte den Film wieder an. Als ich Susie rückwärts bewegte, zog ich sie, bis sie sich vor dem Film auf meinen Schoß setzte.

Die Deutsche Dogge hatte einen riesigen Schwanz und stupste ihn an der jungen Braut an. Der Bräutigam griff über ihren Rücken und spreizte ihre Arschbacken und die Muschi, damit der Hund eintreten konnte. Über zwölf Zoll Hundehals schlug in ihre Fotze. Als ich das tat, legte ich die Spitze meines Schwanzes auf die Öffnung von Susies Arsch. Die Braut schrie, als ihre Fotze gefüllt war und Susie schrie, als ich ihren Arsch mit meinen neun Zoll aufspießte und herum griff, um den zehn Zoll großen Dildo am Eingang zu ihrer Fotze zu platzieren. Sie legte ihre Hände auf die Basis des dicken Dildos und ließ Susie die Invasion beenden. Schreiend pflügte sie sich auf den Gummischwanz, der sie neben mich packte. Ich kam so heftig in Susies Arsch, dass es sich anfühlte, als würde ich ohnmächtig werden. Susie machte Tiergeräusche als sie kam und sich mit meinem Schwanz und dem Dildo zuschlug.

Als Susie auf dem Boden zusammenbrach, startete ich das Video neu. Die Braut erholte sich von ihrem Hundegeschlecht und der Bräutigam sprach mit einer Gruppe asiatischer Männer, die angekommen waren, um das Ende des Hundegeschlechts zu sehen. Die Braut war immer noch an der Bank befestigt. Einer der Asiaten sprach mit dem Bräutigam, der zustimmend nickte. Der Asiate ging vor der Braut, hob ihr Kinn und spuckte in ihr Gesicht. Er zog dann seinen Schwanz heraus und fing an, auf das Gesicht der Braut zu pissen. Als er fertig war, trat er zur Seite, während ein anderer asiatischer Mann seinen Platz einnahm und anfing, in Seilen zu spritzen, die über den Kopf der Braut fielen. Ein dritter Asiate lachte über die ersten beiden, drehte sich um und führte ein kleines, gut abgehangenes Pony in den Raum.

Meine süße, durchgeknallte Frau Suzie schaute mit einem merkwürdigen Lächeln mit großen Augen vom Boden auf und fragte, ob wir Gäste erwarteten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*