Das rote kleid

0 Aufrufe
0%

Das rote Kleid

Geschrieben von Tricki x

Dies ist mein allererster Versuch, also seien Sie bitte freundlich mit Ihren Kommentaren, aber ich möchte konstruktive Kritik, damit sich alle weiterentwickeln können, nicht nur ich.

Danke, dass du meine erste Jungfrauengeschichte gelesen hast.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~ ~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anna ist ein typisches fünfzehnjähriges Mädchen, mit Ausnahme eines fünfundzwanzigjährigen rauchenden, heißen Körpers, nur fünf Fuß groß, aber was ihr fehlt, wird durch einen schönen runden, straffen Po und geschwollene Hüften ersetzt.

die so verführerisch schaukeln, wenn sie geht, mit ihrer winzigen 23-Zoll-Taille, 38DD engen, frechen Brüsten und erdbeerfarbenen Nippeln.

Sie hat langes rotes, lockiges Haar auf dem Rücken, ihre Haut ist cremig und hat die gleiche Textur wie sie, cremefarbene jadegrüne Augen und die üppigsten rosa geschwollenen Lippen, die ich je gesehen habe.

Natürlich gab es Typen, die nicht mit ihr ausgehen wollten, aber sie war immer noch eine Jungfrau, ein kluges Mädchen, das sich nie mehr als anfassen ließ.

Aber ein rotes Kleid kann alles verändern???.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~ ~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Es war ein warmer Sommermorgen an Annas fünfzehntem Geburtstag, als sie mit gespreizten Beinen und nasser Muschi aufwachte, eine Hand wütend ihre Klitoris massierte und die andere ihre Brustwarzen zwischen Zeigefinger und Daumen drehte.

In dem Moment, als ihm klar wurde, was er tat und von wem er träumte, seinem älteren, sehr muskulösen Cousin, war er der attraktivste Mann, den er je gesehen hatte.

Mit ihren breiten Schultern, welligen Muskeln, einem diamantweißen Lächeln und den Augen, den intensivsten grünen Augen, die Sie in den Tiefen Ihrer Seele sehen können.

Während er darüber nachdachte, beendete er seine Arbeit, bevor er sich auf den bevorstehenden Tag vorbereitete.

Da sie heute fünfzehn wird, geben ihre Eltern eine große Party für sie im Schloss, alle ihre Freunde werden da sein und die ganze Familie, einschließlich ihres ungezogenen Cousins ​​Mark und ihrer Freundin Jen, sind seit 10 Jahren zusammen und Anna

er hat nie geliebt, hinter seiner angenehmen Villa und seinem zarten Lächeln wusste er für Jen die Wahrheit, dass er eine Hure war, eine Goldgräberhure.

Er hasste ihn so sehr, weil er wusste, wenn seine Cousine herausfand, was er tat, würde es ihn umbringen, weil er sie liebte.

Anna hatte es ihr schon immer sagen wollen, aber ihr Schmerz misst die Befriedigung, die sie beim Anblick ihres Ausschlusses aus der Familie empfand, also musste sie vorerst schweigend leiden, wissend, dass Jen mit ihrer Cousine schlief.

Anna hat Jen vor etwa einem Jahr dabei erwischt, wie sie Marks Vater, seinen Onkel, einen geblasen hat, und wollte es Mark sagen, aber sie haben ihn beide angefleht und versucht, sich mit Geschenken Schweigen zu erkaufen, da seine Loyalität zu seinem Cousin viel stärker ist als die Geschenke.

Er sagte ihnen, dass ihn nur der Schmerz davon abhielt, es ihm zu sagen, und nichts anderes sie beide schützen würde.

In Vorbereitung auf die Party buchte ihre Mutter für jedes Mädchen, das zur Party ging, einen Tag im Schönheitssalon, um sich für den Abend zu wachsen, Nägel zu machen, Haare zu bräunen und sich zu schminken.

Ungefähr dreizehn verschiedene Mädchen haben sich gleichzeitig gewachst, Bikini-Waxing, um genauer zu sein, brasilianisches Waxing, um noch genauer zu sein, jedes Mädchen wollte sich auf der Party glatt und sauber fühlen.

Eine Stunde vor der Party an diesem Abend kam die Familie im Haus an, Anna und das Mädchen machten sich auf der Treppe fertig, also rennen sie wirklich nackt oder in engen Dessous herum, als sie an ihre Schlafzimmertür klopfen.

Sie alle beeilten sich, etwas zu finden, um es zu vertuschen, als sich die Tür öffnete, das ist sein Cousin Mark.

Er streckt seinen Kopf aus der Tür, um zu sehen, was das für ein Geräusch ist, und sieht Anna in einem weißen Höschen dastehen, schreiend, als sie sie sieht, und auf sie zuläuft.

Zimmer, er springt darauf, schlingt seine Arme und Beine fest um sich.

Alle Mädchen schauen erstaunt auf dieses wunderschöne Stück, während sie den Hintern ihrer arschlosen Cousine hält.

Mark zieht es aus he kleiner Cousin, er lächelt naja gar nicht so wenig, jetzt schaut er hoch und runter, willst du ein Kleid anziehen?

Dann merkst du, dass der Raum voller anderer Mädchen ist, also hallo meine Damen, lass sie sich fertig machen, ich wollte dich nur wissen lassen, dass ich hier Anna bin.

Er geht, schließt die Tür hinter sich, hört das Gekicher und Geschrei um sich herum.

Was er nicht wusste, war, dass sie wirklich miteinander spielten und ihre Klitoris und Brüste rieben, bevor er sie unterbrach. Als er ging, gingen sie wieder zueinander, weil sie nach dem Wachsen höllisch geil waren.

Sie spürten die glatte Weichheit ihrer kahlen Haut um ihre Muschi.

Danach machen sich die Mädchen wieder fertig und putzen sich für die Party, denn sie gehen einzeln wie die Brautjungfern in den großen Eingang, und dann kommt Anna herunter, niemand hat ihr Kleid gesehen, nicht einmal ihre Eltern.

Es könnte interessant werden, weil er freie Kontrolle darüber hatte, was er kaufen konnte, da Dad ihm gerade seine Kreditkarte gegeben hatte, GROSSER Fehler.

Die Zeit wird kommen, in der es allen offenbart wird, die Mädchen werden einzeln nach unten gehen, und sie wird oben auf der Treppe stehen und auf das Zeichen warten, dass sie für sie bereit sind, und die Treppe hinuntergehen, wenn sie es zum ersten Mal sieht ihre Füße.

Mit den fünf Zoll hohen Absätzen aus roter Seide und Diamanten und dann dem roten Seidenkleid, wenn Sie den Fuß der Treppe erreichen, können Sie das Keuchen und leise Geschwätz über das Kleid hören.

Das rote Seidenkleid ist im Grunde ein Rock mit einem Schlitz am rechten Bein bis zu den Oberschenkeln, der tief auf den Hüften liegt, und zwei Stücke aus rotem Seidenstoff kommen heraus, um die Brust der 38DD zu bedecken, und werden hinten gebunden der Hals.

zeigt ihren sehr reifen und durchtrainierten Körper.

Jeder Mann wollte dort am Esstisch sitzen, und dann war es in ihren Augen zu sehen, aber niemand wagte es, es anzufassen, nicht aus Mangel an Anstrengung, sondern weil sein Vater sie umbrachte.

Er war ein Mann mit sehr guten Beziehungen, niemand wagte es, ihn oder seine Familie zu verwöhnen, wenn doch, würde er den Kopf verdrehen.

Es ist sehr geheimnisvoll, niemand weiß, was er tut, nur weil sie Angst vor ihm haben müssen, und wenn sie sich mit ihm streiten, werden sie ihn teilweise oder überhaupt nicht finden.

Ihre Mutter schaut auf, um zu sehen, was alle sehen, und geht zu ihrer Tochter und schleppt sie ins Nebenzimmer, schließt die Tür hinter sich, alle hören ihre Mutter schreien, die sie eine kleine Schlampe und eine billige Hure nennt, wenn Anna kommt

sie schien sich über die Reaktion ihrer Mutter zu freuen.

Er sieht, wie ihn alle angewidert beobachten, als d.j. die Musik wieder einschaltet und sich alle wieder entspannen.

Anna geht zu ihrer Cousine, die ganz allein ist?..Nicht Jen komisch, denkt Anna.

Mark sieht sie von oben bis unten an, verdammtes Mädchen, es ist eine Art Kleid, nimmt ihre Hand und küsst sie und wünscht der Kleinen dann alles Gute zum Geburtstag.

Anna sieht Marks Gesichtsausdruck und antwortet, ich glaube, ich mag mein Kleid, und dann wirbelt Mark herum.

Wo ist Jens?

Sagt er mit zusammengebissenen Zähnen.

Verheiratet?

Siehst du?

Anna, ich will heute Abend nicht darüber reden, heute Abend geht es nur um dich.

Anna lässt sie lächelnd in den talentierten Händen ihres Kükens zurück, ich muss zu allen gehen und dir danken, dass du hier bist, also rede ich später mit dir, Mark, okay.

Anna geht um alle herum und dankt ihr für die Teilnahme an der Party und die Geschenke, die sie erhalten hat, und sieht die ganze Nacht, wie Mark sie von der anderen Seite des Raums aus beobachtet.

Er verlässt die Küche, um zu trinken, und er kommt hinterher, die Hände in die Hüften gestemmt, den Bauch unter dem Kleid reibend, er spürt, wie sein Lendenwirbel gegen sein Gesäß drückt, er wusste, was das für ein Haufen war, aber er sprang trotzdem davon.

Er drehte sich um, um zu sehen, wer ihn berührte und rieb.

Mark schrie, er solle aufhören, oder mein Cousin, obwohl er es so sehr wollte, dass er wusste, dass etwas nicht stimmte, fuhren seine Hände jetzt seinen Rücken auf und ab und drückten ihn zwischen seine Beine, damit sich der Schlitz in seinem Rock besser öffnete.

er spreizt seine beine mit seinen.

Pssst, Anna, jemand hört sie, ihre Hände auf ihrer Brust stoßen sie weg, sie bewegt sich zurück zur Küchentheke, so kleines Mädchen, ich dachte, du wolltest das.

Er schließt den Kühlschrank und lehnt sich zurück, trinkt ein Bier und sieht sich an.

Anna bricht das Schweigen.

Ich will dich, aber nicht heimlich in der Küche, und sie können dich jeden Moment erwischen.

Er greift nach ihrer Hüfte, dreht sie so, dass sie hinter ihr ist, fängt an, ihren Hals zu küssen, während ihre Hand in ihrem Bauch zu ihren Brüsten wandert, kneift und dreht ihre Brustwarzen zwischen ihrem Daumen und Zeigefinger, wodurch sie sehr schnell steil und hart wird.

eine hand gleitet zum schlitz des kleides, hebt den rücken an und zieht den höschen aus, die frau stöhnt ein wenig, der mann schiebt sie über die theke, während sie ihr gesicht spreizt und ihren hintern vergewaltigt und wegwirft

brüllte er auf der Küchentheke vor Schmerz, der von dem Mann erstickt wurde, der sein Höschen in seinen Mund drückte.

Er hörte jemanden kommen und zog sie aus sich heraus, reparierte ihr Kleid und nahm schnell ihr Höschen aus ihrem Mund.

In diesem Moment kam ihre Mutter in die Küche und fing wieder an, versuchte, sich von ihrer Mutter wegzubewegen, griff nach einem Küchenmesser und schnitt den Hals ihres Kleides ab, wobei die beiden Stoffstücke über ihre Taille auf ihre Brust fielen.

und seine Brustwarzen seiner Mutter und seinem Cousin Mark auszusetzen.

Anna bedeckt sich mit der Hand und rennt weinend in ihr Zimmer.

Mark schimpft mit ihrer Mutter, weil sie ihren Geburtstag ruiniert hat, und sagt ihr, sie solle nicht hochkommen, bis sie aus ihrem Zimmer kommt und versucht, alles zu glätten.

Mark und Anna wussten nicht, dass ihre Mutter ihr dabei zusah, wie sie ihre Brustwarzen neckte und ihren Arsch vergewaltigte, während sie ihren Kitzler über ihr Spitzenhöschen rieb und ihre Brustwarzen liebkoste und mit ihnen spielte.

Der einzige Grund, warum er in sie einbrach, war, dass Anna anfing, es zu genießen, und es war ein großer Ausbruch für ihre Mutter.

Als Mark die Treppe hinaufgeht, versuchen die Mädchen an der Tür, Anna dazu zu bringen, sie zu öffnen, um herauszufinden, was passiert ist. Sie sehen, wie Mark sich dem Teil nähert, um ihn hereinzulassen, klopfen und sagen Mark, er soll ihn hereinlassen!

Die Tür leicht öffnend, geht der Mann hinein, schließt und schließt hinter sich.

Sie sitzt auf ihrem Bett und weint immer noch, das Kleid an ihrer Taille, ihre Arme um ihre Brüste geschlungen und auf den Boden schauend, sieht sie ihre Füße.

Sie weigerte sich, zu ihr aufzusehen, nachdem was gerade ihrer Mutter und den beiden auf der Küchentheke passiert war.

Er legt seine Hand unter sein Kinn, hebt den Kopf, trocknet seine Tränen und kniet sich neben ihn, fasst seine Wange und küsst sie auf den Mund.

Sie steht auf, setzt sich neben sie aufs Bett, umarmt ihren Arm und fühlt sich geliebt.

Lassen Sie Ihren Arm sinken, während der Mann ihn hochdrückt und aufblickt, warum Sie allein hier sind, Mark, wo ist Jen?

Schau es dir an, warum kümmert es dich, dass du es sowieso nicht geliebt hast, huh ??

Oh, ich verstehe, es tut mir leid, dich ihre riesigen, wehenden Brüste beobachten zu lassen, während sie immer noch vom Weinen zu Atem kommt.

Sie fragt sich, welchen Körper diese kleine Fünfzehnjährige für erwachsene Frauen zum Töten hat, sie war nur fünf Fuß groß, aber der Rest raste nach vorne, sie hatte die erstaunlichsten Hüften und den Hintern, die so verführerisch schaukelten, als

ging.

Ihre winzige kleine Taille war ungefähr 23 Zoll lang, wenn Sie Glück haben, warten diese 38 DD-Brüste und kleinen kahlen rosa Schamlippen nur darauf, dass sich ihr riesiger pochender Schwanz von ihr trennt.

Und wie werden Sie dieses Durcheinander jetzt beheben?

Er sieht in seinen Augen, dass er sich nur nach Liebe sehnt, einer Liebe, die er nie gezeigt hat, und dass die Umarmung, die er ihm zuvor gegeben hatte, ihm die Liebe zeigte, die er wollte.

Er legte seine Hand auf ihren unbedeckten Oberschenkel und rieb ihren Fuß auf und ab, um zu versuchen, ihren Schmerz zu lindern.

Er sah ihn mit einem Auge an, das er noch nie zuvor gesehen hatte, es war, als hätte ich nur einen Gedanken, der uns beide in große Schwierigkeiten bringen könnte, aber es weckte sein Interesse.

Anna legte ihre Hand auf ihr Gesicht, Mark?

Sie streckte die Hand aus und küsste sie mit einer Leidenschaft, von der der Mann nicht wusste, dass sie darin war.

Er küsste sie auf den Rücken, ließ ihre Zunge in ihren Mund gleiten und massierte ihre Zunge, ihre Hände fuhren über ihr Haar und ihren Rücken, ihre Hände fuhren ihren Rücken hinunter zu ihrem Gesäß und versuchten, den Verschluss für das Kleid zum Ausziehen zu finden.

Er unterbricht den Kuss und stellt sich vor ihn, sein Kopf steht ein wenig über seinem Kopf, er findet den Verschluss und greift danach, der Mann knöpft sein Hemd auf und zieht es zwischen sich und sticht ihn zwischen ihre Brüste, als er versucht, sich zu lösen wieder schnallen.

.

Anna grub sich in ihr Haar, während sie an ihren erdbeerfarbenen Nippeln leckte und nagte, und begann ein seltsames Kribbeln am ganzen Körper zu spüren und ihre Knie wurden weich.

Er löst den Kleiderverschluss, fällt wie Wasser auf seine Hüften und Beine, während er zu Boden fällt, während er weiterhin ihre Brüste und Brustwarzen leckt und streichelt, jetzt völlig nackt vor ihm steht und der Mann seine Hände hinübergleiten lässt.

Ihr Körper bemerkt, dass sie nackt ist und hält inne, um einen Blick auf die Göttin vor ihr zu werfen.

Es steht nur davor mit seiner roten Seide und den fünf Zoll Ecken des Diamanten.

Er steht auf und zieht ihn an seine Brust, küsst ihn auf den Kopf, dreht ihn um und schubst ihn auf das Bett, während er seinen Gürtel loslässt und seine Jeans ihn mit einem dumpfen Schlag gegen den Holzboden schlägt.

Als er vom Bett aus zu ihm aufblickte und seinen steinharten zwölf Zoll langen Schwanz beim Anblick seines Körpers pochen sah, wusste er, dass er ihm nicht zuerst einen blasen musste, aber er würde es nur zum Spaß tun, weil er es musste noch nie gelutscht.

großer Schwanz.

Er ging zur Bettkante, sein Schwanz in der Luft, das Mädchen glitt zu ihm und kniete sich auf das Bett, leckte seine Lippen und küsste die Spitze seines Schwanzes, leckte ihn dann mit seiner Zunge ganz nach unten.

schön feucht damit man problemlos saugen kann.

Er beginnt langsam ein paar Zentimeter zu heben, während er mit einer Hand streichelt, seine Eier mit der anderen reibt, nimmt noch ein paar Zentimeter in seinen Mund, bewegt sich schneller, dreht seine Zunge um den Stiel, stöhnt laut, während er seinen Schwanz drückt

Er nimmt gut neun Zoll in Mund und Rachen, würgt zuerst, dann aber bis zu seinen Kugeln.

Er packt ihren Kopf und fängt an, ihren Mund hart zu ficken, was sie noch mehr zum Würgen bringt, spürt, wie sich ihre Eier anspannen und weiß, was als nächstes kommt.

Der Mann beginnt zu zittern, knurrt laut und erstickt, die Frau spürt immer wieder eine mächtige Erfrischungsgetränke-Explosion in seiner Kehle und wurde mindestens fünf Mal in seine Kehle geschossen, bevor sie wieder herausgezogen wurde.

Er schluckt alles klaglos herunter und saugt dann erneut an der Spitze, um sicherzustellen, dass er trocken ist.

Sie liegt auf dem Rücken auf dem Bett, sie kommt zwischen ihre Beine, sie spreizt sie, kleines Mädchen, jetzt gibst du mir einen fantastischen Blowjob, jetzt bin ich an der Reihe, dir zu gefallen, sagt sie mit einem breiten Lächeln, während sie zwischen ihre Beine geht .

Sie fängt an, ihre Klitoris mit ihren Fingern und dann mit ihrer Zunge zu massieren, während sie anfängt, ihre Schamlippen zu massieren, bevor sie mit ihrem Finger gleitet, während sie anfängt zu stöhnen und ihr sagt, wie eng und nass sie sitzt und ein wenig keucht.

Als sie ihren Kitzler immer schneller schnippt, ich bin eine Jungfrau, stöhnt sie, als sie sie dem Orgasmus näher bringt und stoppt.

Bist du Jungfrau?

Sie sieht sie geschockt an, ja, warum bist du so geschockt, Mark, der Heiße, ich dachte, du wärst ein sehr erfahrenes kleines Mädchen.

Er hielt an und ging zu ihr hinüber, küsste und drückte sie und brachte sie zwischen ihre Beine, ihre Jungfräulichkeit machte sie noch härter als zuvor und drückte ihre Schwanzspitze gegen ihre saftigen Schamlippen.

, drückt auf die Spitze, spürt, wie sich das Jungfernhäutchen gegen seinen Schwanz drückt, atmet tief ein, als er den Druck spürt.

Er nickt und schluckt, als der Mann sein Jungfernhäutchen ein paar Zentimeter mehr drückt, keucht wegen des kurzzeitigen brennenden Schmerzes, als er sich herauszieht, fühlt sich ein wenig besser, als er beginnt, einen Rhythmus aufzunehmen, der tiefer und tiefer wird.

darin den ganzen Weg bis zu zwölf Zoll in ihrer jungfräulichen Muschi.

Er fühlte jede Bewegung und jeden Muskel, jeden Schlag, bis er seine Gebärmutter spürte, er begann sich besser zu fühlen als das vorherige Kribbeln, aber er fing an, viel lauter zu stöhnen, dann lauter und lauter, bis sein Körper

er humpelte, als er den Punkt erreichte, an dem er es nicht mehr aushielt, bereit, überall in sein Herz zu schießen.

Ein weiterer Ruck, und die Frau zuckte zusammen, als der Mann seine scharfe Ladung blies.

Sie lagen eine Stunde zusammen, bevor sie an die Tür ihres Schlafzimmers, ihrer Mutter, klopften.

Mark zieht seine Jeans an, geht ohne Oberteil zur Tür und geht hinaus, um mit seiner Mutter, seiner Tante zu sprechen, kommt zurück und sagt Anna, sie solle sich keine Sorgen um ihre Mutter machen, und stellt dann ihre Einstellung wieder her.

Sie wird erklären, dass sie eifersüchtig auf den Körper ihrer Tochter ist, aber das wird noch lange kein Problem sein, dann wirst du zunehmen, sagte sie ihr, sie sah ihr unverständlich ins Gesicht und fragt, was sie sagen will.

dass sie eine fruchtbare Hündin ist und bald schwanger sein wird, wenn nicht erst jetzt.

Wie sie sagte, brachte sie vier Monate später ein Kind zur Welt, aber sie nahm trotz des Schocks ihrer Mutter nie zu, sie wurde nur sehr sexy, weil ihre Brüste bis zu Körbchengröße F gingen und ihr Gesäß und ihre Hüften sehr groß und rund wurden, sehr geil und so.

er sehnte sich danach, den heißen Zwölf-Zoll-Schwanz seines Cousins ​​Mark so oft wie möglich darin zu haben, und zwar in jedem möglichen Loch.

Am Ende lebte er mit ihm im Schloss bei seinen Eltern, wo alles begann in der Nacht zu seinem fünfzehnten Geburtstag, als er auf seiner Party nur ein rotes Seidenkleid trug.

Hinzufügt von:
Datum: März 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.