Der thron von cockland teil ii

0 Aufrufe
0%

Der Thron von Cockland

Teil 2

Die drei Monde

Es wird gesagt, dass in fernen Zeiten, Äonen bevor das assjuikische Eichhörnchen die Erde eroberte, eine stille, aber wachsame Präsenz in die von Lust getriebene Nacht strömte, über Täler, die vor Orgasmuskrämpfen zitterten, und über Berge, die mit dem dicksten und feinsten Eis bedeckt waren.

die Frostgeist in seinem endlos pulsierenden Masturbationsrhythmus erschaffen konnte (die Ältesten sagen, dass in einer stürmischen Mondnacht die Mystik hinter seinem gigantischen Phallus außer Kontrolle geriet und in einen so ekstatischen, so zügellosen und schmutzigen Zustand überging, dass er, als er endlich seinen erreichte

Höhepunkt mit Reif verputzt, der kraftausstrahlende Saft spritzte so hoch in den Himmel, dass der Priestermond ein absolutes Gesicht hatte;

war ein seltener Schatz, der schnell geleckt wurde)

Wie es heißt, hat Cockland nicht einen, sondern drei Monde.

Da ist der bereits erwähnte Priestermond … er ist bekannt (und verehrt) von all den bizarren und seltsamen Bewohnern des Südlichen Waldes, und es ist erwähnenswert, dass ich „queer“ in einem homoerotischen Sinne sowohl für Mond als auch für Anbeter verwende.

Leider ist Priestmoon eine tragische Figur.

Sein größter Wunsch wird ihm für immer verweigert, das Einzige, wonach er sich wirklich sehnt: der Ministrant.

Der Warzendurstfrosch hat mehr als einmal bezeugt, den alten Priester weinen gesehen zu haben, seine alten bröckelnden Krater, die von Zeit und Staub, Schweiß und unbefriedigter Lust zusammengeschrumpft sind.

Der Frosch erzählt eine ziemlich melancholische Geschichte über Priestmoon.

Ich zitiere den besagten Frosch:

„Der Priester ist alt, sogar älter als der älteste Bergthron,

robust wie es einmal war,

voller Lebenskraft war er,

und nahm eine andere Gestalt an,

zu dem, was wir jetzt sehen und sehen,

er war in Gestalt eines Mannes gekleidet,

in weiß-goldenen Gewändern,

Und oh, es ist so verheerend traurig,

der damals alles andere als alt war,

seine Eier schwollen an und schwitzten,

unter dem verzauberten Gewand, das er erzeugte,

aber eine Schwellung muss befriedigt werden,

und so lutscht der junge Kerl seinen Schwanz „.

Aber es musste nicht lange dauern, weil der Priester seine Pflichten nicht richtig erfüllte.

Er musste den Kerl missbrauchen, sein enges Arschloch so hart ficken, dass so viel irdische Energie wie möglich entsteht.

Diese reife und fruchtbare Energie würde als Dünger für jeden Hodenbaum auf der Erde verwendet werden, und dieser Bedarf wurde eine Zeit lang gedeckt, aber im Laufe der Jahre wurde der alte Priester müde … lethargisch ist vielleicht ein treffenderes Wort.

Sein Schwanz wurde schlaff und seine Eier schrumpften, und es wurde von den höheren Mächten entschieden, dass er die Bäume nicht länger zurückhalten konnte … seine Unverschämtheit blieb nicht unbemerkt.

Die Wurzeln von Bäumen, die so alt waren wie die höchsten Gipfel von Pussyarnia, begannen auszutrocknen und brauchten daher ständig eine Pause.

Und so kam es, dass er in den Himmel verbannt und dazu verdammt war, für immer wie ein Mond zu leben („Ein Mond!?“, rief er aus. „Du solltest besser scherzen, Arschlöcher!“) In ständiger Erinnerung an seinen alten Zeitvertreib durch

ein stetiger Strom vulgärer Gedankenformen, die in Ausbrüchen von Ektoplasma festgehalten werden, ein alles durchdringender Film in Endlosschleife, wenn Sie so wollen;

und so wird er jede Nacht von Bildern aus einer Zeit heimgesucht, als sein Schwanz stark und vielseitig war, als er ständig die Fesseln des süßen Arsches eines Chorsängers sprengen konnte, um die Erde zu ernähren und zu ernähren;

sein Leiden ist ewig.

Es war daher eindeutig ein Glücksfall, Frostgeister ins Gesicht gespritzt zu bekommen.

Obwohl es zwangsläufig eine dicke, schleimige Substanz war, war es eine entfernte Erinnerung an den Jungensaft, den er vor langer, langer Zeit gekostet hatte, in einem leider für immer vergangenen Goldenen Zeitalter.

Und so steht er jede Nacht auf und schaut qualvoll zu Boden, die geilste irdische rituelle Beobachtung, die man je erlebt hat.

Als es also eines Tages auf der Erde seltsam ruhig und ohne die übliche Erotik wurde, fand sich der alte Priester wieder, als er die Schadenfreude in vollem Umfang umarmte.

Er hatte nie verstanden, warum er von denen aus den südlichen Wäldern verehrt wurde … um die Wahrheit zu sagen, er versuchte selten mehr, viel zu verstehen … Und so kam der Tag, an dem selbst seine ergebensten Anhänger zu müde waren, um aufzutreten

ihr übliches Ritual (viele kleine, vielfarbige, schleimüberzogene Amphibien in den Fetisch unter seinem strengen Vollmondschein zu schieben) war nicht im geringsten irritiert.

Doch gleichzeitig fühlte er, jetzt ohne seinen üblichen unaufhörlichen Neid, eine dunkle und bedrohliche Leere, und unter dieser Leere etwas, das ihm den Magen umdrehte;

der Wunsch, dem zu helfen, was auch immer diese sehr seltsame Wendung der Ereignisse verursacht hatte.

Dann ist da noch Hagmoon, Gräfin der Verderbtheit und Verblendung.

Weit entfernt im nördlichen Land, wo die Zweige der Kiefern für die ständigen und fließenden Bewegungen des weichen und süßen jungen Fleisches sorgen, sind die Isjungfrun.

(Eisjungfern).

Mit klaren, aber strengen Gesichtern, Auren, die wie die eines Hagelkorns geformt sind, das auf der weißesten Rose schmilzt, treiben sie über stille Teiche und eisige Landschaften, ohne Schilf oder wogende Kornfelder zu stören.

Tropfen … es ist das Tropfen, das Sie hören werden, das sanfte und zarte Klirren von Säften, die zwischen ihren Schenkeln tropfen und fallen;

ein himmlischer Saft, der im Frühling das taufrische Gras vergoldet und geheime Wege zeichnet, die sich im Winterschnee kreuzen.

Die Pheromone, die schamlos von dieser fremden und doch so sexy Substanz in die Luft steigen, haben viele waghalsige Abenteurer in die berühmten Sümpfe von Labia geschickt;

Eines ist sicher … jede unglückliche Kreatur, die auf diese Weise ihr Ende findet, wird sicher mit der größten Erektion ertrinken, die eine Seele je gesehen hat.

Das ist das Werk der Crone.

Seine Ursprünge sind für einige ein Rätsel, nicht aber für die geschlossenen und streng bewachten Hodensackwände des Rates des Hahns.

Der alte Igel der Analität bestätigte in einer düsteren Cocktober-Nacht, dass es tatsächlich ein eisiges Korn gab, einen Stein, der sich grausam und kalt anfühlte, der sehr hoch im Nordsumpf wuchs und von teuflischen Kreaturen gefüttert wurde, die (diesen noch bekannt sind

Tag), um sich im Schatten zu verstecken.

Das sind die Quickflits, weder männlich noch weiblich, kurz, sie sind schwarze Dolche in der eiskalten Luft, formlose Hermaphroditen, die mit ziemlich leblosem Ton hierhin und dorthin sausen: Dieser Tanz der Mystik ist das verdrehte, perverse Äquivalent zum Paarungstanz.

eines Schmetterlings.

Der Unterschied ist, wenn sie wieder einmal feststellen, dass ihre Bemühungen vergebens sind, kriechen und krabbeln sie normalerweise auf eine feuchte, moosige Lichtung und gehen buchstäblich in die Hose.

Das Stachelschwein behauptete aufgrund der von den Nordforschern erlangten Informationen, dass die Quickflits in einer sternenlosen Nacht in Whoregust aufgrund einer solch morbiden Frustration über ihre sexuelle Leistungsfähigkeit einen Handel schlossen, um eine Mutter zu schaffen. …. eine

Versorger, eine Gottheit, die eine erotische Energie kanalisieren würde, die so kraftvoll, so kraftvoll und süß ist, dass sie die Erkenntnis erreichen konnten, dass auch sie endlich ihren Platz in den geilen Hügeln von Cockland hatten.

Sie entschieden, dass sie, sobald sie bereit waren, ihren Geist sanft in den Himmel führen würden, wo sie als Wächterin zwischen den Monden ruhen würde.

Aber ihre Magie war schlecht ausgeführt und widersprüchlich, in die Irre geführt und letztendlich von Schwäche getrieben.

So sammelten sie alle Energie, die sie hatten, und schossen Sperma und Muschisaft in eine sich windende ektoplasmische Zelle, die im Laufe der Tage und Nächte fest wurde … langweilig … Sie waren natürlich ziemlich überrascht (denn don ‚ t sagen gestört) wann

Sie erkannten, dass ihn zu berühren dem Konzept einer hässlichen älteren Frau, die mit gefrorenen Rasierklingen masturbierte, nicht unähnlich war.

Tag und Nacht schrie er unter der Überwachung des Kosmos in verzweifelten Tönen, jenseitige Geräusche, die den Atem erstickten und die Seele durchbohrten.

Große und kleine Quickflits hätten sich von diesem verdammten Nordsumpf ferngehalten, denn nachdem die anfängliche Aufregung vorbei war, kamen sie langsam der Tatsache näher, dass das, was sie geschaffen hatten, nichts anderes war als eine Abscheulichkeit, die mit dem Geruch von faulem Fisch bedeckt war, der Würgereiz auslöste.

und alt, eine spirituelle Vagina, die zu oft vom falschen Schwanz gefickt wurde.

(Sie trafen schließlich ins Schwarze, als sie erkannten, dass die sensorischen Anomalien mehr als nur ein „Wachstumsfehler“ waren.)

Was einst nur ein winziger Fleck gewesen war, hatte sich jetzt so weit ausgedehnt, dass der Sumpf nicht mehr sichtbar war.

Schwere, verfilzte Lappen der verkrusteten Vaginallippe der abstoßendsten Sorte bildeten einen fauligen grauen Vorhang über dem Boghill, gurgelten wie ein japanisches Mädchen mit einem Erbrechenfetisch und gaben eine ranzige, flauschige Substanz ab, die wochenlang in der Haut verweilen würde.

Aber das Schlimmste von allem war in dicken, geschwollenen Dämpfen verschleiert, die sie in schweren, ekelerregenden Zügen einatmeten.

(Die Quickflits vermieden natürlich jede Form von physischem Kontakt mit diesen Dämpfen. Diese Vermeidung half jedoch nicht. Sie hätten vielleicht eine Chance gehabt, dieses Chaos zu beenden, wenn sie sich nicht offen geweigert hätten, sich mit dem zu befassen, was sie geschaffen hatten.)

Die Luft war so voller Dreck und Dreck, dass man die monströse, kugelförmige Monstrosität nicht sehen konnte, die im Zentrum dieser verkrusteten, blubbernden Masse hauste.

Dies war der Aufstieg des Hagmoon, der gewaltigen, höllischen Schlampe, des grausamen Gesichtes am Himmel, der bösen Geisterstimme, die hellhäutige Mädchen in einsamen Nächten durch die stillen Eisfelder führt, die Quelle dieses hypnotisierenden tropfenden Saftes, der führt Männer

zu ihrem Tod.

Dann ist da-

„Assring! – liest du schon wieder Nexus de Cock !?“

„I-ich dachte nur, dass-“

„Du hast an nichts gedacht! Du weißt, dass das Buch höllisch langweilig ist und dass keiner dieser geilen Leute es hören will. Habe ich recht, Leute!?“

Es gab ein allgemeines Nicken unter den Bürgern;

Sie versuchten, ihre täglichen Aufgaben zu erledigen, als dieser Idiot, Assring, sich das Mikrofon auf der Auktionsbühne schnappte und vor langer Zeit anfing, seltsame Monde zu deklamieren.

Grovel, ein kräftiger und stämmiger Dachs auf seinem Höhepunkt, schlug Assring einen KO-Schlag in den fleischigen Schädel und zerrte dann das alte Wiesel in die östlichen Büsche, wo er ihn etwa 7 Minuten lang rücksichtslos angriff.

Keuchend kam er heraus, sein wütender Dachs pochte wild.

Es war das Jahr 1034 und viele Monde waren aufgegangen und untergegangen, seit die Tage von Dave und Schniggschnor, dem berühmten Helden und der Heldin alter Schriftrollen und üppiger Manuskripte, mit ihrer tragischen Geschichte von Liebe und Folter Geschichte geschrieben hatten.

Das Cockland erinnerte sich, oh ja, und doch war das Cockland glücklich, geschwollen wie immer mit seiner vulgären Nachsicht;

diese alten schwanzlosen, stinkenden Tage waren vorbei, ihr Schrecken war jetzt verschwunden, aber sie wurden dennoch erkannt.

Dorfkinder versammelten sich in cremigen und kumpeligen Sommernächten um das Holzfeuer und lauschten der majestätischen Geschichte von Isjungfrun Schniggschnor, dem Fremdling Dave und all ihren schmutzigen Taten.

Eltern lesen ihrem Nachwuchs die kryptische Geschichte des Kriegerhelden vor, der den engen, pfirsichfarbenen Arsch und die süßen, saftigen Schamlippen der Eisjungfrau zerfetzte, um das Eichhörnchen von Donkey Juice daran zu hindern, seinen elenden Zauber auf Erden zu bewahren.

Die Nipple-Elf-Klinge befand sich im Austere Juice Museum auf der Westlichen Halbinsel, auf ihrem durchscheinenden Glanz sind noch Tropfen von Muschiblut zu sehen … Kreaturen aus der ganzen Welt kamen regelmäßig, um ihr zu huldigen.

Eine wunderschön geformte Skulptur von Dave, stolze Augen und magische Klinge, eingefasst in den schönsten Samenstein der Welt, stand auf einem Tributbrunnen, den Pilger und Prediger ehrfürchtig anstarrten und ihre normalerweise reichlich vorhandene Ladung direkt in die Tiefen des Wassers feuerten. ;

Ihre wilden Schwänze schaukelten auf und ab in einem mystischen Anschein, der von allen verehrt wurde.

Grovel, der Dachs, stand jetzt auf der Bühne, seine ängstlichen kleinen Augen flackerten hier und da und beobachteten die Menge, die sich zuvor versammelt hatte, um Assring dazu zu bringen, verdammt noch mal die Klappe zu halten.

Stolz nahm er das Mikrofon entgegen.

„Wie würdet ihr da unten wie ich euch alles über dieses verdammte Eichhörnchen erzählen und wie er sein Leben vor diesem Dave versteckt hat, Mann?!“

Aufgeregt versammelte sich das junge Publikum.

„Nun, es ist nicht nur Unsinn.“

Sein südländischer Akzent war so reif wie ein Testicutree, der bereit ist, in Whoregust zu platzen.

Und es begann.

Es gab die üblichen „Oohs“ und „Aahs“ und Jubelrufe, als der glorreiche Höhepunkt kam, aber wie üblich war die Geschichte in ihrer Gesamtheit falsch, es fehlten feinere Details.

Im Laufe der Jahrhunderte, Jahr für Jahr so ​​lustvoll und ekstatisch wie das letzte, hat sich die Geschichte weiterentwickelt, die Geschichte hat sich verändert.

Es wurde immer wieder glamourös gemacht, neue Details wurden für einen dramatischen Effekt hinzugefügt, jetzt bis zu dem Punkt, an dem es für die Kreaturen, die zu der Zeit lebten, kaum wiederzuerkennen war, als die Ereignisse stattfanden.

Ich bin allwissend und allmächtig.

Ich lebte, als das Cockland noch jung war, als die glockenförmigen Blütenköpfe fröhlich schälender Blumen blühten, als die Meere von Menstruationsflüssigkeit an dieser verdammten Südküste neu und blutig waren, als das Handwerk der Zauberer formlos und ursprünglich war, und

Ich erzähle dir, wie es passiert ist.

Machen wir da weiter, wo wir aufgehört haben.

Dave war in Aufruhr.

Er war sich nicht sicher, wie er überhaupt in dieses Land gekommen war, und fand es frustrierend, in dieses verdammte oder nicht verdammte Dilemma hineingezogen worden zu sein, aber er schien dieses mysteriöse Wesen zu lieben;

seine Schönheit kannte keine Grenzen.

So wie Schniggschnor jetzt auf diesem zerklüfteten Berggipfel stand und sich auf alle Viere niederkauerte, bereit, dieses Elfenmesser direkt durch ihre Fotze zu führen, war es überwältigend.

„Gibt es nicht eine andere Möglichkeit, es zu stoppen!?“

Dave weinte.

„Mach es, mach es jetzt, schneide mich!“

bettelte sie und war überrascht zu sehen, dass ihre Muschi nass war.

„Bist du aufgeregt!?“, rief Dave aus.

Sie errötete und kicherte, als die kleinen fleischigen Hügel ihrer Brustwarzen fest wurden.

„Dave, kein Akt der Erotik ist zu verdorben für eine Isjungfrun.

Auch in Krisenzeiten wie diesen lieben wir einen guten harten Fick.

David hält an.

„Aber eine Klinge?

Wenn ich meinen Schwanz benutzen würde, sagen wir, ich würde es verstehen, aber eine Klinge.

Alter, du bist wirklich extravagant, Schniggschnor.

Und was bedeutet … Isjungfrun? ‚

„In bedeutet in deiner Sprache Icemaiden.

Es ist ziemlich ähnlich wie – .. ähm .. Schwedisch ist wahr?

in deinem Königreich … ‚

„Schwedisch“, Dave nickte.

Die Precumnububes am westlichen Horizont bewegten sich mit erstaunlicher Geschwindigkeit auf dieses seltsame Paar zu und drohten unsagbar in ihrer grauen, tropfenden Fülle.

‚DAVE!

Er nutzt die Elemente!

Diese Wolken !!!

Er versucht, das Ritual zu verhindern.

Schneide meine verdammte Muschi und meinen engen Arsch sofort auf!

Machs `s einfach!‘

Und es stimmte, die Wolken übten eine magnetische Anziehungskraft aus, als würden sie die beiden in ein endloses Meer aus bösartigen Spermien einladen.

In der Ferne wedelte das Ace Juice Eichhörnchen mit seinem krummen kleinen Zauberstab zweimal nach links, dreimal nach oben und einmal direkt in sein fauliges Arschloch.

Die Wolken begannen hier und da heftig zu zittern und stöhnten einen verräterischen tiefen Ton in einer Oktave außerhalb des normalen Hörbereichs, als ob sie Schmerzen hätten.

Er keuchte und stöhnte vor Befriedigung … viele Male hatte er Nüsse und Finger in seine stinkende Öffnung gesteckt, aber nur zu besonderen Anlässen konnte ein Cockland-Eichhörnchen einen eingelegten Zauberstab benutzen, um sich selbst zu befriedigen.

Er spürte, wie die knorrige Oberfläche an seinen Eingeweiden rieb, er kniete dort, vollführte diesen abstoßenden Akt etwa eine gute Minute lang, kämpfte um Daves Zögern, Schniggschnor zu verletzen, aber schließlich kam er zur Besinnung und erinnerte sich, dass alles Spiel und keine Arbeit bedeuten konnte. katastrophale Ergebnisse für

Eichhörnchen.

Er zog seinen Holzstab heraus und hielt ihn in den stürmischen Himmel, wo eine große Energiewelle über die nördlichen Gipfel zu fegen begann, wo Dave und Schniggschnor waren.

„Er benutzt seinen Arschsaft, Dave, es ist keine Zeit mehr, mach es – JETZT!“

Sie sah die Wolken näherkommen, sie sah Bosheit und Hass in ihrem Wirbelwind und ihrer Tapferkeit, und mit einem gequälten Schrei stieß er die Klinge auf sie, und das Blut explodierte und strömte aus der Wunde.

Er zitterte und schrie vor Schmerzen.

Oder war es Ekstase?

Dave dachte, es sei eine Mischung aus beidem.

„Arrrgghhh. Öffne meine verdammten Löcher, du Bastard!. Fuck yeah … uhhhhhhh … mmmmm ‚“

Er hackte, schnitt und würfelte, bis von seinem Besitz nur noch eine riesige offene, klaffende und geschwollene Wunde übrig war.

„Oh Gott …“, sagte er.

„Nun, das ist … das ist …“ Er würgte.

„Das ist verdammt geil. Mmmm, fuck yeah, lass mich deine klaffende Wunde ficken, kleine Fotze!“

Sie lächelte.

„Jetzt verstehst du es, Dave. Neben der Tatsache, dass dieses Ritual unser Land retten wird, gibt es noch einen Bonus für dich. Ein Sexakt mit einer Eisjungfrau wird dich so geil machen, dass –“

„Halt die Klappe! Halt das verdammte Maul und nimm diesen verdammten Schwanz. Aaah, ich ficke dich dumm, kleines Mädchen …. aaarghh …“ Er schlug sie unaufhörlich, rhythmisch, Schweißtropfen tropften ihm über die Stirn

und praktisch überall.

Sein Schwanz pochte, als würde er gleich platzen und seine Pupillen hatten sich geweitet.

Er schien in Trance zu sein … die Realität war vorbei.

Alles, was sie sah, war dieses exquisite kleine Sexspielzeug und sein Monsterschwanz, der sie auseinander riss.

Er sah das Blut, aber das war nur ein Schmuck für ein größeres Spektakel.

‚Uhh, dein Schwanz fühlt sich so gut an, Dave!‘

Er lachte.

„Fuck yeah, ich wette, böses Mädchen.“

Er schlug, was von ihrem Arsch übrig war.

„L-l-schau!

Mmm ahh‘, rief sie mit einem lustvollen Keuchen.

‚Es ist‘ w-w-funktioniert!‘

Und tatsächlich war in der Ferne eine kleine haarige Gestalt zu sehen, die sich auf einem felsigen Hügel weit im Süden wand und wand.

Schaut man genauer hin, sieht man, dass die Haare ausfallen, die Eier verwelken und der Hahn implodiert.

Und als das Assjuice-Eichhörnchen seinen Tod begann, begann die Erde zu beben.

Kein beängstigendes Zittern, sondern ein Aufsaugen von Licht, bei dem er längst aufgehört hatte, nass zu werden.

Auf den Hoden wuchsen neue Blätter, die mit dem süßesten Sperma triefen, das Gras begann, zu seinem lebendigen Original zurückzukehren, das an psychedelisches Grün grenzt, aber das war es nicht

nur die Flora, die es hörte.

Kreaturen, die vor langer Zeit den Lebenswillen aufgegeben hatten, begannen hart und steif zu werden, härter, als sie sich jemals erinnern konnten, Hähne zitterten und tropften und zeigten in den Himmel, als wollten sie die Götter um ihren Segen grüßen.

Und die Erde kam zu einer langsamen, aber verschwenderischen Erkenntnis, dass Squirrelkins Zeit ablief.

Von seinem hölzernen Palast auf den felsigen südlichen Hügeln kamen Lichtstrahlen in allen erdenklichen Schattierungen von Schönheit.

Die Lust, der Knick, der Fetisch und das BDSM, der gute alte Sonntagsfick;

Diese Konzepte, die Cockland jahrelang abwesend gewesen waren, kehrten nun mit glorreicher Kraft zurück, um zu tanzen, zusammengehalten von Lichtstrahlen, die die dunkle Festung auf dem Hügel überfluteten und zu ihrer Heimat zurückkehrten.

Das Eichhörnchen war ein Narr zu glauben, dass es all die Lust lange für sich behalten könnte.

Er hat es eine ganze Weile gemacht, oh ja, aber jedes Quäntchen Erregung hat seinen Bewahrer, seinen Herrn, und das obwohl der kleine haarige Dreckskerl diese Stücke der Lust benutzt hat, um sich in den Kerkern seiner Festung vielen verdrehten Akten hinzugeben, vom Streicheln sein Haustier

Schildkröte a – na ja … es werden keine weiteren Details benötigt.

Das Licht kommt vom Wächter zurück, gerade als der Schwanz in die Muschi ein- und austritt, und gerade jetzt, `Schniggschnors Muschi sah ziemlich schlimm aus für die Abnutzung …

Dave drückt und pumpt weiter in dieses verstümmelte Loch, und während er das tut, beginnt er zu spüren, wie sich der Orgasmus nähert, und der Boden unter den beiden beginnt heftig zu zittern.

„Arrgghhh, kleine Schlampe, du willst, dass ich dich erschieße, kleine Schlampe!

äh ?! ‚

Seine Aggression war manisch und sie liebte es.

Sie wollte, dass er sie für immer misshandelte, aber sie wusste, dass es nicht so sein würde.

„Dave, verdammt, ja, ich will hören, wie er in mich hineinschießt.

Bastard…“ Sie drehte ihren Kopf zu ihm, ihre sanften Augen glasig und ihr Mund halb offen, als würde sie immer mehr fragen.

Und er reagierte, indem er sie an den Haaren packte, sie mit einer Hand verprügelte und mit der anderen seine Finger in ihren Hals grub.

Sie schrie und kniete dort und nahm es, wartete auf sein neuestes Geschenk für sie, wartete darauf, all das dicke Sperma in sich aufzunehmen.

Sie fing an zu keuchen … „Ich gehe cu-“ und bevor sie es überhaupt sagen konnte, begannen große Ströme direkt aus seinem verdammten Schwanz in sie zu spritzen, während sie es taten, wuchs ein weißes Licht um sie herum,

ein so starker und gottähnlicher Strahl, dass Kreaturen weit und breit seine Herrlichkeit empfanden.

Und in diesem Moment, diesem entscheidenden und exquisiten Moment, begann jedes einzelne Tier und jeder Vogel des Cocklands im Einklang mit Dave und Schniggschnor zum Orgasmus zu kommen.

Weiße und schlammige Lichtfontänen

beleuchtet auf jedem Hügel und Strom und Feld und Ecke, kleine Laternen der Freude und Grüße.

Epilog

Der Igel der Analytik zitterte immer noch unter dem Gewicht seiner titanischen Porcucum-Explosion, und als er einen Finger von der Spitze der Nadel wie einen Hahn an seine Lippen führte, weitete sich sein Gesicht zu einem allwissenden Lächeln.

Und für die kommenden Jahrhunderte wird es die Geschichte erzählen, wie eine schöne und geile kleine Schlampe ihren Besitz opferte, um die Fruchtbarkeit des verdammten Landes wiederherzustellen.

Er würde das junge Porcupinekin ins Feuer einladen und ihm erzählen, wie ein seltsamer Fremder eine magische Klinge von Nippel-Elfkin benutzte, um das kleine und saftige Arschloch und die Muschi dieser kleinen Schlampe zu durchtrennen, und wie dieser „Mann“ aus einer anderen Welt es benutzt hatte

die ganze Kraft seines schrecklichen Phallus, um in den zerrissenen Überresten seiner beiden Löcher zum Orgasmus zu kommen.

Die jungen Männer hörten in stiller Ehrfurcht zu, als er freudig ausrief, wie dieses Ritual verhinderte, dass ein fieses kleines Eichhörnchen die Aufregung der Erde für immer für sich behielt, wie das Eichhörnchen in seinen eigenen Schwanz implodierte und nichts weiter als ein Staubkorn war.

in den südlichen Hügeln waren einst Dave und Schniggschnor fertig.

Da schloss Dave seine Jeans, zündete sich eine Zigarette an und atmete erleichtert auf.

„Ich habe es gebraucht“, sagte er zu Schniggschnor.

Sie kicherte nur, sagt sie sich, und ihr tropfendes Blut soll von den Bergarbeiter-Maulwürfen der Nordhöhlen gekostet worden sein, wie sie eine Armee lüsterner und lüsterner kleiner Maulwürfe auf die Bergspitze geschickt hatten, um ihr zu helfen.

Ein Maulwurf kennt immer den Geschmack von Isjungfruns Blut, heißt es, und die Maulwürfe der Bergarbeiter der Nordhöhlen zeigen in Zeiten großer Not unglaubliche Heilkräfte.

Schiggschnor wurde tief in ihr labyrinthisches Labyrinth der Dunkelheit geführt, wo sie zustimmte, geheilt zu werden, unter der Bedingung, dass alle sie zuerst hart ficken konnten, alle bis zum Schluss.

Ihre Promiskuität kannte keine Grenzen, die dreckige kleine Hure.

Drei Tage später wurde sie gesehen, wie sie die Höhlen komplett wieder zusammengebaut verließ, ihre Muschi und ihr Arsch intakt.

Dave sehnte sich danach, sie noch einmal zu ficken, und so reiste er in das nördliche Land, das von Hagmoon regiert wurde.

Viele Isjungfruns schwebten in diesem kristallklaren Anblick von Eis und Schnee hin und her und machten den fatalen Fehler, dem Rinnsal des Saftes zu folgen.

Obwohl allgemein behauptet wird, dass er zu diesem Zeitpunkt sein unglückliches Ende in den Sümpfen von Muschisaft fand (das Stachelschwein der Analissigkeit bezeugt dies), sagen einige, er sei durch ein Portal außerhalb der Grenzen von Zeit und Raum in seine Heimat zurückgekehrt.

Dort ging er anscheinend nach Las Vegas, wo er viele Schlampen anstellte, um ihm zu gefallen.

Ich kann bestätigen, dass er tatsächlich ein Portal erstellt hat.

Er ging wirklich nach Vegas.

Er hat wirklich viele Schlampen angeheuert, um ihm zu gefallen.

Aber keiner von ihnen erwies sich als sein Geld wert.

In seinen eigenen Worten: „Keines dieser Mädchen hier ist etwas im Vergleich zu Schniggschnor.

Ich würde alles geben, um diese süße himmlische Schlampe noch einmal auseinander zu reißen. ‚

Dave fand schließlich aufgrund eines ernsthaften Drogenproblems sein Ende.

Er wurde in der Herrentoilette eines Diners im ländlichen Texas gefunden, mit einer Nadel, die mit Ohrfeigen und zu 90 % reinem peruanischem Kokain gefüllt war und in seiner Leistengegend hing.

Er hatte alle Adern in seinen Armen verzehrt.

Es war der dünne Schatten seines alten Ichs, das schmutzige braune Haar, der träge Körper mit den hier und da hervorstehenden Knochen.

Der Schmerz, den er mit den Chemikalien zu überdecken versucht hatte, erwies sich als zu unerträglich.

Obwohl seine Überdosis unbeabsichtigt war, waren die Wände seiner Wohnung mit drei Wörtern in unterschiedlicher Reihenfolge bedeckt.

„NICHT WIE SCHNIGGSCHNOR“.

Die Bullen waren sich einig, dass der Junge irgendwie verrückt sein musste, und es wurde nie wieder davon gesprochen.

Ende…….

Hinzufügt von:
Datum: April 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.