Die Paste Verquirlen


Wir waren seit einer Woche verheiratet, aber meine Frau hatte keine Zeit für mich. Am dritten Tag unserer Ehe kehrte er ins Büro zurück. Weder verbrachten wir unsere Flitterwochen, noch machte er sich die Mühe, zu Hause zu bleiben und mir zu helfen. Er passte zu seiner Familie, er war allein unter den Haien.
Es war eine sehr schnelle Ehe, wir haben uns kaum gesehen. Wir trafen uns am Montag und verbrachten viel Zeit miteinander, um uns kennenzulernen. Er machte mir am Samstag einen Heiratsantrag und ich sagte ja und wir heirateten zwei Wochen später. Kurz gesagt, wir haben in weniger als einem Monat geheiratet. Jetzt war seine Familie sehr klein, nur er und seine Eltern und außerdem war seine Mutter bettlägerig, so dass jeden Tag zwei Damen aus dem Krankenhaus kamen, um zu helfen. Pflege. Eigentlich waren also nur mein Schwiegervater (FIL), mein Mann und ich bei diesen beiden Damen zu Hause.
Es war Mitte der Woche, wir haben am Sonntag geheiratet und er ging am Mittwoch ins Büro. Ich habe ein besonderes Essen gekocht, um meiner neuen FIL und meinem Ehemann eine Freude zu machen. Mein Mann war immer noch im Büro, also haben ich und mein FIL beide das Essen genossen. Um Himmels Willen, ich bot diesen beiden Damen etwas an und ging dann für die Nacht. Dann servierte ich einen Teller, stellte ihn auf den Esstisch und saß dort und wartete auf meinen Mann. Ich schlief bis spät in die Nacht dort ein. Es muss gegen 2 Uhr gewesen sein, als ich spürte, wie jemand neben mir stand und meine Schulter berührte, um mich aufzuwecken.
Dann spürte ich eine Hand auf meiner Brust und ein Stöhnen entfuhr mir. Meine Brustwarzen waren angeschwollen und hart wie Kieselsteine, was mir bittersüße Schmerzen bereitete. Ich spürte, wie der Daumen daran rieb und mmmm. Dann gab es eine Bewegung hinter mir und ich spürte, wie mein Mann neben mir stand. Dann kam er näher und rieb seinen Schwanz an mir. Ich konnte fühlen, wie sein Schwanz hart gegen meine Schulter drückte. Ich fuhr fort, meine Schulter an seinem Schwanz zu reiben. Denken Sie daran, dass Sie immer noch keinen Sex hatten. Dies war das erste Mal für uns.
Er hob mich vom Stuhl hoch, schlang seinen Arm um meine Taille, packte meine Brüste von unten, streichelte sie mit seinem Daumen und brachte mich ins Schlafzimmer. Ich war immer noch benommen vom Schlaf, aber jetzt hatte ich mich an die Dunkelheit in meinem neuen Zuhause ohne Licht gewöhnt, um zu sehen, wohin ich im Schlaf ging. Nachdem er das Schlafzimmer betreten hatte, schloss er das Zimmer von innen ab, drückte mich gegen die Wand, nahm mich in seine Arme und begann mich zu küssen. Meine Hände wanderten zu seinem Nacken und ich steckte meine Finger in sein Haar. Seine Hände begannen sich an meinem Kopf auf und ab zu bewegen, manchmal umfasste er meinen Hintern und zog mich zu sich, wobei er sein hartes Werkzeug an mir rieb.
Mit seiner Zunge in meinem Mund küsste er mich weiter, spielte mit meiner, biss und saugte in seinen Mund und leckte manchmal meinen Gaumen, was ich liebte. Dann spürte ich langsam, wie seine Hand sich nach vorne bewegte und sie streichelte. meine Taille und dann mein Bauch. Ich stöhnte in seinen Mund und schauderte vor Vorfreude. Dann umfasste seine Hand langsam meine Brüste und ich stöhnte erneut. Er begann zu drücken und zu massieren. Er unterbrach den Kuss und bewegte seinen Mund, er drückte ihn in Richtung meines Halses, er drückte mich zurück, er zeigte ihm meinen Hals und begann, meinen Nacken und meine Schulter zu küssen, er fing an, an meinem Nacken und meiner Schulter zu saugen, was mir einen Knutschfleck verursachte, und dann bewegte er seine Zunge darüber verursacht bei mir ein Kribbeln. Ich konnte fühlen, wie er mir in der Hitze der Leidenschaft mehrmals in die Schulter biss.
Dann spürte ich seine Hand auf meiner, die immer noch durch die Haare auf seinem Kopf griff. Von dort aus zog er eine Hand und führte sie zu seinem Mund, zog jeweils einen Finger in seinen Mund und saugte und biss daran. Er leckte meinen Daumenansatz und dann das. Dann küsste er die Mitte meiner Handfläche, führte sie zwischen unseren Körpern hindurch und legte sie auf seinen dicken, pulsierenden Schwanz. Ich zog mich zurück, da ich noch nie zuvor einen Mann berührt hatte – ja, ich bin Jungfrau, er hat noch nie mit jemandem geschlafen, aber er packte mich erneut und begann mich zu küssen. N nahm meine Hand und legte sie auf seinen Schwanz und er hielt meine Hand weiter, bis ich weich wurde und meine Hand um seinen Schwanz legte, aber ich konnte nicht, weil er so RIESIG war. Ich konnte es nicht mit meinen Fingern berühren, aber ich fing trotzdem an, ihn zu streicheln, und benutzte meine andere Hand, um seine Eier zu umfassen und ihnen eine Nachricht zu senden. Er küsste mich die ganze Zeit.
Dann kam seine Hand zwischen uns und hielt mich zwischen meinen Schenkeln. Dann drückte er mich leicht, dann schob er sanft seinen Mittelfinger zwischen meine äußeren Lippen und streichelte sie. Dann drückte er seinen Mittelfinger etwas tiefer und rieb ihn und machte mich nass. Wir standen noch eine Weile so da, an die Wand gelehnt. Dann stand er auf, nahm meine Hand, führte mich zum Bett, setzte sich auf das Bett und ließ mich auf dem Bett sitzen. Dann stieß er mich zu Boden, stieg auf das Bett und begann mich erneut zu küssen.
Er stieß meine Beine mit seinen Knien an und stellte sich dann zwischen meine Beine. Ich konnte seinen Schwanz an meiner Muschi spüren. Meine Hände waren auf ihren Arschbacken, drückten sie und brachten sie näher an mich heran. Aber er ergriff meine Hände und führte sie von vorne hinein, ich schlang sie um seinen Penis. Ich fing an, es zu streicheln, aber dann kam mir eine Idee. Ich hielt es in meiner Hand und begann damit meine Muschi zu streicheln. Ich reibe damit meine Muschi auf und ab, necke dabei meinen Kitzler und schiebe ihn manchmal ein wenig in die Muschi. Aber jedes Mal, wenn ich versuchte, ihn in meine Muschi zu stecken, stieß er mich weg.
Dann ging er auf die Knie und stieß meine Beine an, brachte seinen Schwanz näher an meine Muschi und rieb ihn sanft, um meinen Muschisaft auf seinen Schwanz zu bekommen, während er mit seinem Daumen meine Klitoris rieb. Ich schrie, als sein dicker und harter Schwanz vollständig in mich eindrang. Ich fühlte mich bis ins Mark angespannt. Ich bat ihn, mir ein paar Minuten Zeit zu geben, mich daran zu gewöhnen, dass er in mir ist. Er verstand es und rührte sich nicht, stattdessen klammerte er sich an meine Brüste und fing an, sie zu beißen und zu drücken. Zu diesem Zeitpunkt waren auch die Schmerzen verschwunden und ich wollte es unbedingt. Ich sagte es ihm und er begann, sich langsam in mich hinein und aus mir heraus zu bewegen, bevor er seine Geschwindigkeit erhöhte. Also fing ich an, in sie hineinzustoßen und passte mich ihren Stößen und Stößen an. Im Raum war kein Laut zu hören, außer dem Klatschen von Fleisch auf Fleisch, von der Hüfte auf den Oberschenkel. Er schlang seine Finger um meine und hob sie über meinen Kopf, und seine Hände blieben dort, was ihn dazu veranlasste, noch tiefer zu gehen. ICH.
Dann ließ ich ihre Hände dort und schlang sie um sie, hielt sie fest und umarmte sie. Dann, während er mich wild fickte, legte er seine Hand zwischen uns und begann kräftig meinen Kitzler zu reiben. Ich biss ihm in die Schulter, um seine Ejakulation zu stoppen, aber ich konnte nicht loslassen und spürte meinen ersten Orgasmus und schrie meine Erlösung. aber er drängte immer wieder in mich hinein und aus mir heraus. Er küsste mich immer wieder, biss mir auf die Unterlippe und auf die Zunge. Ejakulation, ein Orgasmus ging in einen anderen über. Plötzlich spürte ich, wie er in mir größer wurde und dann fühlte ich, wie er seine Ladung in mich schoss. Er schoss eine Ladung nach der anderen in mich hinein. Ich konnte fühlen, wie er abspritzte und mich mit seinem Sperma füllte. Als nichts mehr in ihm war und sein Schwanz erschöpft war und hinkte, zog er sich aus mir heraus, drehte sich um und schlief ein. Ich habe auch geschlafen.
Es war früh am Morgen, gegen 6 oder 7 Uhr, ich war mir nicht sicher, ob die Vorhänge im Zimmer zugezogen waren und es war dunkel wie die Nacht, ich konnte fühlen, wie er an meinen Brustwarzen saugte, ebenso wie sein Mittelfinger. Ich ejakulierte in mir, aber ich war sehr faul und hatte keine Eile und ich konnte seinen Schwanz an meinem Oberschenkel spüren. Das war eine schöne Art, morgens aufzuwachen meine Hand, ich fing an, sie zu streicheln. Nach nur wenigen Schlägen war es steinhart. Er lehnte mich mit dem Gesicht nach unten ab. Dann stellte er sich zwischen meine Beine, hob mich an den Hüften hoch und drückte sich von hinten gegen mich, was mich laut aufschreien ließ, was dazu führte, dass er noch tiefer ging und mich noch mehr streckte als zuvor. Ich stand auf und stützte mich auf meine Hände, aber er drückte mich nach unten, ließ mich meine Hände ausstrecken und drückte meinen Kopf dazwischen und meine Brüste auf das Bett. So ging es etwa 30 Minuten lang weiter. Dann legte er seinen Finger auf mich. Der Kitzler begann mich zu massieren. Ich fing an, schwer zu atmen, um den Orgasmus zu stoppen, aber es gelang mir nicht und ich fing an zu melken… Ich konnte fühlen, wie er im strömenden Regen anschwoll, und nachdem er hart auf mich zugekommen war, schoss er seine Ladung ab.
Als er völlig erschöpft war, rutschte er von mir herunter und rollte sich herum. Ich lag auf dem Bauch und spürte, wie sein Sperma aus mir herausfloss. Ich drehte mich um und versuchte, die Uhrzeit zu sehen, aber wegen der Dunkelheit konnte ich sie nicht sehen, also schaltete ich die Bettlampe ein. Als ich sah, dass es 8:30 Uhr war, fragte ich ihn, was er zum Frühstück wollte. Als er nicht antwortete, fragte ich noch einmal, aber immer noch keine Antwort. Da ich dachte, er würde schlafen, drehte ich mich um, um nach ihm zu sehen. DER SCHRECKEN MEINES LEBENS, ICH HABE DEN FILM GEFICKT. Ich konnte meinen Augen nicht trauen. Ich sprang mit der Decke um mich herum auf und schaute ihn einfach an. Als ich ihn fragte, sagte er: Nun, ich bin es. Mein Sohn ist schwul und hatte kein Interesse, also haben wir ihn gezwungen zu heiraten. Wir haben nach der Heirat eine Vereinbarung getroffen, du gehörst mir und er wird nichts mit dir zu tun haben und ich kann dich auf jede Art und Weise gebrauchen……. ….selbst wenn ich will, kann ich dich schwängern.‘
Er stand vom Bett auf, kam auf mich zu, nahm mir das Laken aus der Hand und warf es auf den Boden. Als ich versuchte, es zu vertuschen, gab er mir eine Ohrfeige, zog meine Hände weg und sagte, er habe keinen Grund mehr. Da ich bescheiden bin, muss ich mich an die Vorstellung gewöhnen, dass er mein Liebhaber ist. Dann drehte er sich um, sammelte seine Kleidung ein und zog sich an. Dann kam er zu mir, begann mich zu küssen und schob seinen Finger in mich hinein. Ich habe versucht, es zu unterbinden und habe meine Beine fester zusammengedrückt, aber es hat nicht geholfen. Sein Finger lag auf meiner Klitoris und ich war völlig nass. In diesem Moment blieb er stehen und ging zur Tür. Sie drehte sich um und sah mich an, dann hob sie langsam ihren Finger und steckte ihn in mich hinein, sie zwinkerte mir zu und steckte ihn dann in ihren Mund, saugte an meinen Säften und sagte: Du schmeckst absolut köstlich … und ich kann es kaum erwarten, mehr von dir zu sehen. Mit diesen Worten öffnete er die Tür, ging hinaus und schloss die Tür hinter sich, während meine Welt mittendrin war. es zerfällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

sexgeschichten katja krasavice porno