Hardcorefick Y. Mädchen Große Brüste Dicker Arsch Nimmt Riesigen Schwanz Enge Muschi

0 Aufrufe
0%


Es war ein sehr langer und heißer Tag bei der Arbeit in seinem Garten. Sie arbeitet hart daran, zu verhindern, dass Unkräuter ihr Gemüse und ihre Blumen übernehmen. Als die heiße Augustsonne über ihm untergeht, hält er an, um aus dem Eimer neben sich etwas zu trinken. Nachdem sie lange vom Löffel getrunken hatte, wischte sie sich den Schweiß von der Stirn und goss etwas Wasser auf ihre üppige Brust, um sie abzukühlen. Als sie sich zurücklehnt und die Augen schließt, um die Kühle jedes Tropfens der klaren, kalten Flüssigkeit zu genießen, die aus ihrem Körper fließt, bemerkt sie nicht den Anblick von jemandem, der sie durch die Tür beobachtet.
Er steht an der Tür und sieht zu, wie die Frau versucht, sich abzukühlen … beobachtet, wie das Wasser, das über ihre Brüste läuft, ihr Hemd feuchter macht als ihren Schweiß. Er öffnet leise die Tür und schließt sie hinter sich und geht zu dem Mädchen und bleibt vor ihm stehen, hält einen Moment lang die Sonne ab. Er öffnet langsam seine Augen, als er merkt, dass das Licht aus ist. Sie schützt ihre Augen vor der Sonne, starrt auf ihre langen Beine und hebt die Augen, um seinem Blick zu begegnen. Sie ist fasziniert von der Landschaft, da sie den Mann kennt, den sie schon oft in der Stadt gesehen hat.
Hallo, Dr. Wie geht es dir? fragte er ruhig und hoffte, dass er das Zittern in seiner Stimme nicht bemerken würde. Sein plötzliches Erscheinen überraschte ihn ein wenig. Sie lächelt freundlich und merkt dann, dass sie drinnen sein muss … verschwitzt und schmutzig von ihrer Arbeit.
Hallo Kris. Mir geht es gut, aber du siehst sehr sexy aus. Es ist heiß heute und wie wäre es, wenn Sie eine Pause von der Sonne einlegen? Sie sieht ihn wieder an und lächelt. Es war ein langer Tag in der Sonne und er könnte die Pause gebrauchen.
Möchtest du reinkommen und mit mir auf ein Glas Eistee kommen? Sie fragte. Er sagte: Das wäre sehr nett, danke. Bist du sicher, dass es in Ordnung ist?? Er lächelte und streckte seine Hand nach ihr aus, griff fest zu, als er aufstand. Sie nahm seine Hand und stand auf, wischte sich den Schmutz von ihren Beinen und wischte sich dann den Schweiß noch einmal ab, ohne zu wissen, dass sie eine neue Schicht Schmutz/Schlamm auf ihrer Stirn verteilte. Er wischte sich den Dreck von der Stirn und strich sich ein paar Haarsträhnen aus dem Gesicht.
Sie lachen zusammen, dann? Willst du nicht mit mir drinnen trinken? Er nickte und drehte sich um, um sie nach Hause zu bringen. Er zeigt ihr auf einen Stuhl am Küchentisch und geht dann zum Gefrierschrank, um seine frische Kanne Tee zu holen. Er nimmt zwei Gläser aus dem Schrank, greift nach dem Regal, auf dem die hohen Gläser stehen.
Er beobachtet sie bewundernd, während sich sein schlanker Körper streckt, um nach der Brille zu greifen. Er steht von seinem Sitz auf und stellt sich hinter ihn, lehnt seinen Körper an seinen. Sie greift nach ihm, um die Brille zu holen. Jetzt, wo sie ihm so nahe ist, holt sie tief Luft. Er denkt an all die Male, als sie miteinander gesprochen haben und wie er sie so lange gewollt hat. Könnte heute der Tag sein, an dem Ihre Gebete erhört werden? Konnte er dasselbe für sie empfinden?
Er fürchtet ihre Intimität, nicht aus Ekel, sondern aus der Peinlichkeit des Vergnügens und Begehrens bei der geringsten Berührung seines Körpers. Als sie ihren Atem hört, kichert sie nervös und senkt den Kopf. Wie soll es nach einem langen, heißen Tag in der Sonne aussehen und riechen? Sie kennt sich plötzlich nur allzu gut und ist angespannt und angespannt, als sie sich nach unten beugt und sanft ihren Hals küsst. Die Nackenhaare stellen sich auf und er bekommt Gänsehaut auf den Armen.
Er weiß, dass er ihr sagen sollte, dass sie aufhören soll, aber er möchte so sehr, dass sie weitermacht, dass er es nicht kann. Er greift hinter sich, um seinen Kopf zu halten. Um mehr Spielraum zu haben, dreht es den Kopf und schickt neue Wellen der Lust durch sich.
Sie lächelt, als sie ihn wegen seiner Weitsicht nicht zurückweist. Sie lächelte noch breiter, als sie ihren Kopf bewegte, was ihr erlaubte, besser auf den Geschmack ihrer Haut zuzugreifen. Er stellte die Gläser sanft auf den Tresen und schlang stattdessen seine Arme um sie.
Er dreht seinen Kopf und bietet ihr seine Lippen an. Dieser Kuss, ihr erster Kuss, sollte etwas Besonderes sein. Er öffnet leicht den Mund und versucht, ihr sein Verlangen mitzuteilen. Ein immer größer werdender Wunsch. Sein Kuss ist sanft, aber leidenschaftlich. Sie bietet ihm ihre Zunge an und sie saugt sanft daran, indem sie sie mit ihrer Zunge in ihrem Mund rollt. Sie dreht sich zu ihm um und ihr zweiter Kuss ist voller Leidenschaft und tiefer Sehnsucht.
Sie ließ ihre Hände ihren Rücken krümmen und zog sie an sich. Er holte tief Luft, bevor er sie erneut küsste, sanfter, aber leidenschaftlicher als zuvor. Er sah ihr in die Augen und streichelte sanft ihre Wange. Sie lächelt, als sie ihm wieder in die Augen sieht, und fährt mit ihren Händen über ihre Wange und ihr Haar, während sie sich für einen weiteren Kuss vorbeugt.
Er nimmt sie in seine Arme und trägt sie durchs Haus, als wüsste er genau, wohin er geht. Sie steigt mit ihm in ihren Armen die Treppe hinauf, während er sie weiterhin leidenschaftlich in kleinen, sanften Küssen küsst. Er zeigt auf ein Zimmer zu seiner Linken und trägt sie dorthin, legt sie sanft auf das Bett in der Mitte des Zimmers.
Er zieht sein Shirt über seinen Kopf und küsst seine Brust, dann seinen Hals… sie beißen ihm ins Ohr und kitzeln ihn mit seiner Zunge. Sein Körper spürt das Zittern in seiner Brust, als er sie küsst. Er benutzt seine Hände, um sein Shirt hochzuziehen, während er anfängt, deinen Bauch zu küssen. Sie greift nach seinem Rücken, um ihm zu helfen, sein Shirt auszuziehen, atmet flach ein, als er ihren Bauch küsst, und zeigt ihr schließlich ihre großen Brüste. Er küsst sanft ihren Bauch, dann zwischen ihren Brüsten wieder zu ihrem Hals. Er fährt mit seinen Fingern leicht über ihre nackten Brüste, ohne ihre Brustwarzen zu berühren.
Er beißt leicht in ihren Hals und beginnt zu saugen, um seine Spuren zu hinterlassen. Er will, dass kein Zweifel besteht, dass diese Frau entführt wurde. Sie beißt sich auf ihre Unterlippe, während sie an ihrem Hals saugt und leise stöhnt. Sie unterbrach den Kuss und grinste ihn an, als er anfing, feuchte Küsse auf ihrem Hals zu hinterlassen. Sie lächelt, als sie ihren Kopf zu ihm dreht. Sie steigt zu ihren volleren Brüsten hinab und küsst die Ringe um ihre Brustwarzen, wobei sie sich vergewissert, dass sie ihre erigierte Brustwarze noch nicht berührt hat.
Er fährt mit seinen Fingern über ihren Rücken und ihren Arsch und spürt, wie eng und fit sie ist. Er kratzt sie leicht und hinterlässt sanft seine eigenen Abdrücke. Sie spürt, wie ihre Nägel sie anspornen und attackiert weiter ihre Brüste. Während sie ihn verspottet, spitzt sie die Lippen und fragt sich: Wird mein Sohn dafür bezahlen?
Er packt sie am Rücken und versucht, sie dazu zu bringen, die Brustwarze zu berühren, was sie absichtlich vermied.
Sie lächelt aufrichtig über ihre Versuche, während sie ihre andere Brustwarze leckt. Dann streicht er sanft mit seinen Händen über ihre Seiten bis zu ihren Hüften. Er stöhnt leise. Er bewegt seine Zunge zu ihrer erigierten Brustwarze, benutzt sie, um ihre Hose mit einem Ruck zu verhaken, und zieht sie leicht herunter. Sie stöhnt und hebt glücklich ihre Hüften eine nach der anderen, um ihr zu helfen, sich auszuziehen. Er beißt sanft mit seiner Zunge in die Brustwarze. Sie beißt sich sanft auf die Lippe, während sie auf ihre sehr erigierte und empfindliche Brustwarze beißt.
Sie schiebt ihre Hose in ihren Arsch und bewegt ihre Hände an ihre Seiten, bis sie ihre Brüste umfassen. Dann fängt sie an, sanft an ihren Nippeln zu saugen, während sie ihre Füße benutzt, um ihre Hose fertig auszuziehen. Sie lässt ihre Hände über ihre Hüften gleiten, steckt ihren Daumen unter den Bund ihrer Hose und schiebt sie bis zu ihren Knien. Er verlässt ihre Brustwarzen, um ihren Hals zu küssen, bis er ihr Ohr erreicht. Sie beginnt, an ihrem Ohrläppchen zu knabbern, während ihre Hände ihre großen Brüste durchstreifen.
Mit ein wenig Hilfe von ihm benutzt er wieder seine Füße, diesmal um seine Hose auszuziehen. Wirft sie aus dem Bett. Er lacht und küsst sie wieder. Er küsst sie tief auf die Lippen, während er ihre Schulter drückt, damit sie rollen. Sie bewegt sich von ihren Lippen zu ihrer Wange, Nase und Stirn und fährt mit ihren Brüsten über ihre Lippen, während sie weiterhin seine Stirn küsst und sanft an ihrer Nasenspitze saugt. Sie streicht mit ihren Händen über ihren Rücken, zieht mit ihren Fingerspitzen sanft Kreise auf ihre weiche Haut und zieht ihre Brustwarzen nach, während ihre Zunge dicht an ihrem Gesicht hängt. Sie bewegt ihre Hände hinter ihren Rücken, um ihre Brüste zu drücken, während sie ihre harten Nippel leckt.
Sie lächelt, verbeugt sich und wirft ihr Haar hin und her. Dann beugte er sich hinunter, um ihre Lippen erneut zu küssen, und wackelte spielerisch mit der Nase. Er beugt sich vor, um sie zu küssen, zieht sich ein paar Mal zurück, bevor er sie küsst, und saugt an ihrer Unterlippe, bevor er langsam hineinbeißt. Er bewegt seinen Körper nach unten, küsst jetzt ihr Kinn und leckt ihren Hals und ihre Brust. Er stöhnt langsam und fährt mit seinen Fingern durch sein Haar. Sie leckt ihre Brust von einer Brustwarze zur anderen und von ihrem Oberkörper bis zu ihrem Nabel.
Sie leckt und saugt sanft, bevor sie zu ihren Brustwarzen zurückkehrt und jede mit ihrer Zunge antippt, bevor sie daran nagt. Er stöhnt langsam, während seine Zunge Zittern durch seinen Körper schickt. Dann zieht sie ihr Gesicht zu seinem, küsst ihn innig, bevor sie ihr ins Ohr flüstert: Du hast mich an ein sehr geiles Mädchen verloren. Danach beißt er sich ins Ohr und leckt leicht die Außenseite. Sie kichert, als er ihr Ohr kitzelt, lächelt und sie tief und langsam küsst.
Sie sieht ihm in die Augen und läuft wieder auf ihrer Brust, nagt an ihren Brustwarzen und saugt. Dann hörte er auf, mit seinem Bauchnabel zu spielen, bevor er wieder Augenkontakt herstellte und jeder Linie und Kurve seiner Bauchmuskeln folgte. Sie biss sanft und spielerisch ihre Unterlippe von seinen wunderschönen, klaren, stahlblauen Augen weg. Er sieht sie an und fragt sich, was er vorhat. Während sie sich nach unten bewegt, lässt sie ihre Brüste bewusst ihren Schwanz berühren und beobachtet immer ihr Gesicht, bis sie ihr Ziel erreicht.
Lächelnd neigt sie ihren Kopf, um an ihrem inneren Oberschenkel zu saugen. Pass auf, dass du deine Eier zumindest vorerst nicht berührst. Komm dann herunter, küsse das Bein sanft, bevor du das Bein wechselst und kehre die Reihenfolge um, küsse sanft den Oberschenkel, während du dich wieder erhebst. Er seufzt langsam bei der neuen Sensation. Er sieht zu ihrem Gesicht auf und kehrt zu seiner Aufgabe zurück, streichelt ihr Haar sanft und zieht spielerisch, sanft, berührt sie leicht, während sie mit ihrer Zunge sanft über sein männliches Haar fährt.
Jetzt fühlt er sich gehänselt. Vielleicht hätte er sich nicht über seine Freundin lustig machen sollen? Er bewegte sich langsam auf ihre Eier zu und streckte seine Zunge heraus, um sie leicht zu lecken. Dann stupst er den Sack mit seiner Zunge an, fährt damit leicht über sie und leckt ihn manchmal hart, dann beginnt er sanft an ihrer Haut zu saugen. Dann saugt er langsam einen und den anderen in seinen Mund und rollt sie mit seiner Zunge in seinem Mund. Seine Augen öffnen sich weit. Habe das nicht erwartet Spielerisch fährt er mit den Fingern durch sein Haar.
Mit seinem Zeigefinger fährt er Kreise über seine Eier, um sicherzustellen, dass er diese Stelle leicht, sehr leicht berührt. Oh ja Er weiß alles über das kleine Hautanhängsel, das meinen Hodensack mit dem Rest seines Körpers verbindet Sooooooo sehr empfindlich. Er sieht ihr in die Augen, um ihre Reaktion auf die Berührung zu sehen. Sie drückt ihren Körper an ihren Finger, wenn sie spürt, wie er empfindliche Haut berührt. Er schließt leicht die Augen. Ohh, dieses sensationelle Mädchen, er atmete halb aus. Sie lächelt, als sie den Ausdruck auf ihrem Gesicht mit der Berührung ihrer Fingerspitze beobachtet, dann leckt sie diese Stelle und saugt sanft und ausdauernd.
Oooh verdammt…, ruft sie aus und beugt ihren Rücken leicht mit unerwarteter Freude. Er lässt sich dort Zeit, bevor er sich wieder bewegt und den Sack leckt, während er sich in seinen aktuellen steinharten Schwanz zurücksetzt. Sie leckt sanft von Kopf bis Fuß und zurück, rollt ihre Zunge um sie herum, bevor sie ihren Kopf sanft leckt, dann leidenschaftlicher. Als sie ihre Zunge an ihrem Schaft spürt, öffnet sie ihre Augen und sieht ihn an. Im Moment kämmt sie ihre Haare so viel sie kann. Sie nahm ihren Kopf in den Mund und saugte sanft daran, rollte ihre Zunge über die Oberfläche und in das Loch. Er hält inne und sieht ihr wieder in die Augen, bevor er sich über die Lippen leckt und etwas Speichel auf ihn träufelt, bevor er lächelt und ihn in den Mund nimmt. Sie beginnt langsam, ihn zu streicheln, indem sie ihren Mund auf und ab bewegt, saugt und leckt, während sie sich bewegt
Kopf auf und ab, wobei der Schaft mit jedem Zug feuchter und feuchter wird. Nehmen Sie mit jedem Zug mehr, saugen und schlucken Sie gleichzeitig, bis Sie es vollständig in Mund und Rachen bekommen.
Er atmete kaum, als er seinen Hals hinabglitt. Dieses Gefühl brachte dein Blut zum Kochen Beide Hände umklammerten die Laken fest, als sie ihre Hüften nach vorne stieß. Das pure Vergnügen, das er fühlte, machte seinen Schwanz härter, als Blut durch ihn pumpte. Er versuchte, etwas zu sagen, oder sogar etwas, um sie zu ermutigen, etwas Unangenehmes, aber sie erstickte in Worten. Stattdessen stöhnte er nur. Sie strich ihr Haar aus ihrem Gesicht zurück und hörte ihn stöhnen, was sie dazu brachte, wieder zu lächeln, wenn auch ein wenig hart im Moment … um so rundlich zu sein, wie sie war. Langsam und sehr bewusst streichelte sie ihren gesamten Hals und drückte ihre Kehle, leckte den unteren Teil ihres Schafts und spielte etwas länger mit ihr, bevor sie ihr Zeit zum Atmen gab. Er bewegt sich langsam von seinem Penis zu seiner Brust, küsst und nagt, da jeder Zentimeter seiner Haut extrem empfindlich auf seine Zunge reagiert. Es bleibt gerade lange genug an ihrem Hals, um es aufzusaugen und Spuren zu hinterlassen, es wird zu groß sein, jetzt, wo sie ans Saugen gewöhnt ist, und sie wird genau das weiterhin tun wollen.
Er schüttelt das Gefühl ab, das es ihm gab, löst seine Lippen von ihrem Hals und wirft sie auf seinen Rücken. Sie grinst, als sie ihren nackten Körper auf und ab sieht. Ist es Zeit für dich, dich zu winden? denkt sie, während sie nach ihm greift und mit den Fingern ihr Bein hinunterfährt, bis sie ihre Füße erreichen. Er küsst feucht ihren Knöchel, bevor er einen Fuß anhebt und eine Linie bis zu ihrem Knie leckt. Jetzt, wo sie die Kontrolle hat, lächelt sie wieder und beißt sich auf den Fingerknöchel, während sie ihr Bein leckt. Als sie ihr Knie erreicht, kehrt sie zum Kuss zurück und läuft an der Innenseite ihres Beins entlang, verweilt alle paar Küsse und beißt sanft in ihr weiches Fleisch.
Sie lächelt und windet sich unter deinen Küssen. Schließlich, nachdem sie geküsst hat, bis ihr Bein ihren Körper berührt, leckt sie es entlang der Linie, wo es sich trifft. Mit seiner rechten Hand streicht er über ihren engen Bauch. Er hob für einen Moment den Kopf, um zu sehen, ob er dazu bereit war. Sie holt tief Luft und lächelt, während sie ihm in die Augen sieht. Zuerst, ihn immer noch ansehend, platziert er einen feuchten Kuss auf ihre Öffnung. Er beißt sich auf die Unterlippe. Seine Zunge ragt aus seinem Mund und, seine Augen auf ihre gerichtet, dringt er langsam in ihre Unterlippen ein und trennt sie. Während seine Zunge über ihren Kitzler fährt, kann er schmecken, wie feucht sie ist.
Er macht kurze, flache Atemzüge, während er seine empfindlichsten Stellen mit seiner Zunge berührt. Sie streckt ihre Zunge aus ihrer teilweise geöffneten Fotze und bewegt ihr Gesicht nach unten, damit sie den unteren Teil ihres Gesichts lecken kann. Seine Zunge hält ihn dort und er spürt, wie die Säfte in seinen Mund fließen, während er seine Zunge von unten nach oben gleiten lässt. Wenn ihre Zunge den oberen Teil ihres Mundes erreicht, beginnt sie ihre Klitoris zu umkreisen und reibt ihre Zunge häufig. Sie zittert und kann nicht anders, als sich unter seiner Kontrolle zu bewegen, ihren Rücken zu krümmen, um ihr besseren Zugang zu verschaffen, und die Laken zwischen ihren Fäusten festhalten. Er kann das Zittern der Frau spüren und nimmt die Geschwindigkeit seiner Zunge auf. Während sie die schnellen Kreise um ihren Kitzler leckt, fängt sie an, mit einem Finger an ihrer Öffnung zu reiben und ihre Schamlippen mit zwei Fingern zu trennen, damit sie schnell die Länge ihrer Katze lecken und dann weiter ihren Kitzler lecken kann. Nach ein paar Kreisen ihrer Klitoris beschließt sie, leicht zu saugen und zu beißen, während sie einen Finger in ihre sehr feuchte Öffnung schiebt.
Er windet und windet sich und stöhnt leise. Er ist ein Meister seiner Sprache. Sie ist ihr ausgeliefert und liebt jede Sekunde davon Er benetzt seinen Finger sanft, indem er ihn hinein- und herausdrückt, und wenn er sicher ist, dass er ausreichend gedehnt ist, drückt er ihn für eine Sekunde hinein. Er atmet und atmet etwas schwerer. Als sie ihren Atem hört, fängt sie an, schlechte Dinge zu denken, also drückt sie ihren Zeigefinger auf ihn. Sie stoppt ihre Attacke auf ihren Kitzler, um ihm ins Gesicht zu sehen. Magst du es, dich zu dehnen? Er schürzte die Lippen, um langsam auszuatmen. Hör auf zu reden, kaum atmend, schüttelte er den Kopf. Während sie weiterhin leicht an ihrer Klitoris saugt, beginnt sie sich zu fragen, wie weit sie das aushalten kann. Ist der vierte Finger zu viel? Sie kann spüren, wie die Muschisäfte ihre Hand herunterlaufen und lächelt, als sie schnell an ihrer Klitoris leckt. Er flüsterte: Das ist so … schön … mhmmm. Sie windet sich unter seiner Berührung. Sie hielt die Laken fest in ihren Händen und fuhr sich dann mit den Fingern durch ihr Haar. Er beschließt, so schlimm wie möglich zu sein und steckt seinen vierten Finger in ihren Mund. Ihn schieben zu lassen bedeutet, ihn viel mehr zu dehnen, als er denkt, um hineinzugehen. Mit ausgestreckten Händen hört die Katze auf, ihre Klitoris zu lecken, damit sie auf seine Lippen schauen kann.
Er schluckt leicht und legt seinen Kopf auf das Bett. Er hat auch einen guten Überblick darüber, wie nass die Frau ist, und übersieht nicht, wie das Wasser ihre Beine hinunter und ihren Arsch hochläuft. Er flüstert ihren Namen und atmet schwerer, hält ihn gelegentlich an und zittert unter ihrer Kontrolle. Sie grinst ihn an und reibt ihren Daumen über ihre Klitoris, während sie beginnt, ihre Finger rein und raus zu bewegen. Er flüsterte: Bitte … oooo … ähm. Als sie sieht, dass der Mann sie beobachtet, nimmt sie lächelnd ihre Hand und beginnt, an einem Finger nach dem anderen zu saugen. Dann nimmt er zwei und steckt sie in seinen Mund und lutscht sie. Er sieht zu, wie sie an ihren eigenen Fingern lutscht und fragt sich, ob sie ihren eigenen Saft aus ihren Fingern saugen wird. Er entscheidet, dass es einen Versuch wert ist, also hebt er seine Hand und schaut in sein gedehntes Loch, spuckt die Flüssigkeit aus, die in seine Arschbacken und sein Arschloch fließt. Sie streckt die Hand aus, zeigt mit Fingern auf ihn, während sie lächelt. Er steckt seine Finger in seinen Mund und lutscht seinen Schwanz, als hätte er ihn gelutscht. Er will es in dir und jetzt will er es
Er drückt sie auf den Rücken und kehrt dann zurück, um seinen Schwanz zu lutschen, würgt sie noch ein paar Mal, bevor er hinüberklettert und sich auf den pochenden Schwanz senkt. Er kann ein Gefühl der Dringlichkeit spüren, wenn er in einer schnellen Bewegung vorankommt. Auf dem Rücken liegend hat sie einen wunderbaren Blick auf ihre Brüste, die bei Bewegungen hüpfen. Vor und zurück knirschend nimmt er seine Hand wieder in den Mund und lutscht an seinem Daumen, leckt jeden Tropfen seiner Hand ab. Mit ihrer anderen Hand reibt sie ihre Klitoris mit ihrem Finger und reibt sie. Er liegt auf dem Boden und streichelt sich mit seinen Händen. Er macht seine Finger wieder nass und steckt sie dann in den Mund. Er leckt seine langen Finger auf und ab und saugt sehnsüchtig daran.
Er schaukelt und quietscht weiter damit, lehnt sich zurück, um tiefer zu gehen, und stöhnt bei jedem Schlag. Er streicht mit seinen Fingern über ihre Oberschenkel und fühlt, wie sein Schwanz tiefer wird. Oh, du weißt, wie man Auto fährt… Er trat heraus, als er seinen Kopf zurück auf das Bett legte. Sie lächelt und mahlt härter und schneller, bewegt sich mit ihm, als könnte sie seine Gedanken lesen. Sie streckt die Hand aus und drückt seine beiden Brüste, während sie ihn weiter hart reibt, und sie wird ein wenig härter gegen ihn, als wäre sie angespornt. Sie wird langsamer, während sie sich verhärtet, und hält Ausschau nach einem Zeichen, dass sie ihr Gesicht ändern und jetzt oben sein möchte, und fragt sich, ob sie jetzt die Kontrolle übernehmen will. Sie stöhnt und sieht ihn an, während sie reitet, weil sie denkt, dass sie ein bisschen zu hart für ihn geworden ist. Er war sich nicht sicher, ob sie bereit für ihn war.
Sie lächelt, wenn sie ihr Durcheinander sieht, und nimmt sich die Zeit, es umzudrehen und es nach oben zu schaffen, ohne dabei den Kontakt zu verlieren, während sie rollt. Er küsst sie tiefer und länger als zuvor und verspottet ihre Zunge mit seiner eigenen.
Er pumpt einen harten Schwanz in sie hinein. Seine Zunge spielt mit ihrer, bevor er sie fast vollständig herausgleiten lässt. Diesmal drückte er sie fester und biss sich auf die Unterlippe. Er fährt mit seinen schnellen Stößen fort, die sich langsam zurückziehen, bis er das Gefühl hat, dass es der richtige Zeitpunkt ist, seinen Schritt zu beschleunigen und ihn richtig anzutreiben.
Er schluckt schwer und lässt seine Atmung tiefer und schneller werden. Sie beißt sich auf die Lippe und stöhnt leise, als sie die Laken ergreift und sie zu ihrem Gesicht zieht. Unfähig, sich zu beherrschen, bückt sie sich, um ihn hart zu küssen, beginnt heftig an ihrer Zunge zu saugen und stöhnt laut, während sie ihn schlägt, und flüstert leise, dass sie schneller zu ihm gehen soll. Er ist jetzt so nah, nur noch ein bisschen……
Er küsst sie, bevor er sich zurückzieht, dann packt er ihre Beine und hebt sie für noch mehr Penetration zu ihren Schultern. Er stöhnt lauter und atmet schneller, jetzt näher denn je.
Er beobachtet ihr Gesicht, während sie bei jedem Stoß ihre Knie an ihre Brust drückt und versucht, sich nach vorne zu lehnen, um ihn zu küssen, und seinen engen Schwanz in ihre nervöse Muschi stößt. Er macht lustige Gesichter und seine Atmung wird flacher, während er wimmert und stöhnt und sich auf die Lippe beißt, gegen den Drang, wie verrückt zu schreien Er schloss seine Augen und bewegte sich mit ihr, stöhnte lauter, bis er es nicht mehr kontrollieren konnte. Sie hält den Atem an und schreit laut vor Enthusiasmus, während sie heiße Säfte über sie spritzt.
Sie spürt, wie ihr Wasser auf ihren Schwanz gespritzt wird und kommt schnell heraus, bewegt dann ihr Gesicht zu ihrer Öffnung und beginnt, ihre gut benutzte Öffnung zu lecken, wobei sie im heißen Wasser übt. Er erwartet es nicht, genießt es aber trotzdem. Lächelnd, während sie ihn besichtigt, versucht sie herauszufinden, ob er genug hat? Sie beißt in seine Hand, während sie erneut spritzt, atmet schwer, windet sich und saugt erneut an ihren Fingern. Er leckt kleine Kreise um sie herum, die sich wieder an ihren Kitzler schmiegen. Sie tanzt unter ihrer Zunge und schreit erneut, zieht sanft an ihren Haaren. Er lächelt, er hat es satt, er ist an der Reihe.
Er sieht auf und dreht sich wieder zu ihr um, damit er ihre Lippen küssen und sie die Ejakulation auf seiner Zunge schmecken lassen kann. Er küsst sie fordernd, sie bleibt stehen und zergeht unter ihrem Bann. Er gibt ihm die Kontrolle und macht eifrig sein Angebot. Alles, was er tun muss, ist zu fragen. Er denkt daran, etwas zu tun, nur um sie zum Schreien zu bringen. ?Bitte?? er jammert. Sie bringt ihr Gesicht zurück zu ihrer Brustwarze und beginnt, eine zu lecken und zu beißen, bevor sie zur anderen übergeht.
Wartet auf Ihre Wahl. Er will es unbedingt noch einmal probieren. Vielleicht denkt er, dass es einen Weg für sie beide geben könnte und legt sich auf den Rücken und packt sie. Sie zieht ihn mit ihren Knien auf beiden Seiten ihres Kopfes hinein und starrt in ihre sehr nasse Öffnung. Sie lächelt und küsst sanft die Spitze ihres Schwanzes und leckt Sperma von ihm, bevor sie den Schaft erneut mit ihrer Zunge und ihren Lippen streichelt. Sie fährt mit ihren Händen über ihren Rücken und ihren harten Arsch, während sie weiter an ihrer Klitoris saugt.
Er beißt sanft und spielerisch in ihre Klitoris und fährt mit seinen Fingern leicht über ihren Arsch. Sie schlitzt ihn wieder tief auf und lutscht seinen Schwanz, ohne mit dem Saugen aufzuhören. Er wird ihr sagen müssen, dass er lieber ganz unten wäre… Da hängt etwas in seinen Eiern, womit er spielen kann. Ohh, du schmeckst so süß? sagt sie in ihre rosa Muschi. Er stößt sanft, aber fest seine Nägel in ihren Arsch und zieht ihn nach unten. Sie fühlt ihre Nägel und denkt, dass sie versteht, was sie will, also benutzt sie diese Arme, um die beiden zu rollen, damit sie auf dem Boden bleibt und ihre Kehle pumpen kann, als wäre sie wirklich ihre feuchte Muschi. Er nimmt ihren Schwanz vollständig in seinen Mund und erstickt sie tief, indem er in einer sauberen und effizienten Bewegung saugt und streichelt. Sie beißt langsam in seinen Schwanz, als sie spürt, wie er anfängt, ihre Kehle zu treffen. Es ist nicht seine Geschwindigkeit oder Geschwindigkeit. Er erwartet, dass sie sein Verständnis erwidert.
Er stoppt plötzlich, als er den Druck seiner Zähne auf seinem Schaft spürt. Die Warnung war eindeutig. Er will wirklich nicht in seine Kehle spritzen. Diesmal nicht, noch nicht. Indem sie ihr Tempo verlangsamt, kann sie wieder ihre Fotze lecken, ihre Lippen mit den Fingern öffnen und ihren Mund mit der Zunge ficken. Er ändert seine Herangehensweise zu ihrer Zufriedenheit und kehrt dazu zurück, ihr heißes Loch zu fingern. Er führt zwei Finger ein und bewegt sie im Takt seiner Mundbewegung hinein und heraus. Er kehrt zu der Aufgabe vor ihm zurück. Saugen und Lecken, während Sie mit Ihren Händen Ihre Eier streicheln und necken.
Sie kehrt langsam dazu zurück, ihre Muschi zu fingern, während sie schnell ihren Kitzler leckt. Sie stöhnt wieder und versucht immer noch wegzulaufen, obwohl sie weiß, dass sie es nicht kann und nicht will Er dreht seinen Penis weiter um seine Zunge. Lächelnd nahm sie seine Hand und streichelte sie fest, leckte mit ihrer Zunge über ihren Kopf und saugte dann erneut. Sie zittert vor dem Gefühl, das sie verursacht hat, und sie schiebt einen weiteren Finger in ihn und schüttelt ihre Klitoris mit ihrer Zunge. Sie stöhnt leise und treibt ihn in den Wahnsinn, belohnt ihn mit einem fast konstanten Strom frischer Ficksahne. Er verlor den Überblick über seine erfahrene und sachkundige Sprache und darüber, wie oft er die Spitze unter seinen Händen erreichte.
Sie liebt den Geschmack seines Spermas, wenn sie über ihre Hände läuft. Am liebsten mag sie es, ihre weichen Schamlippen so straff wie möglich aussehen zu lassen. Er streichelte ihren Schwanz, steckte ihn wieder in seinen Mund… er legte seine Hand auf ihre Eier und fand den G-Punkt wieder. Er leckt seinen Finger und streichelt ihn dort. Ein nicht so süßes Gefühl wie bei der Verwendung der Zunge, aber immer noch süß. Jetzt, da seine Hände mit dem nassen Wasser der Frau bedeckt waren, begann er, seine Finger in sie hinein und aus ihr heraus zu schieben, bevor er seinen vierten Finger wischte. Es ist Zeit los zu lassen. Sie stöhnt laut, als sie ihre Hände wieder zum Höhepunkt benutzt.
Sie kann fühlen, wie er sie wieder an Ort und Stelle streichelt. Er fühlt sich, als würde sein Schwanz explodieren, wenn du mit ihm spielst. Seine Eier klemmen… aber er ist noch nicht bereit. Sie nimmt das Tempo des Leckens ihrer Klitoris auf, während sie ihre Muschi mit ihrer Hand dehnt. Er nimmt es in den Mund, indem es langsam leckt und saugt, bis es vollständig in seinem Mund ist. Er streichelte sie sanft auf und ab und stieß sie dieses Mal wieder tief in ihre Kehle, ohne ihn loszulassen. Sie stöhnt in ihre Muschi, während sich ihre Hüften tiefer in ihre Kehle graben. Durch die Nase atmend saugt sie nun an seinem Schwanz und will ihn noch einmal schmecken. Deinen Schwanz lutschen wie eine Kuh zu melken.
Ohhh du… du wirst mir einen blasen… arrhhh in deinen Mund Er schafft es zu singen, während er weiterhin seine Finger schneller als zuvor in sie stößt. Sie spielt weiterhin mit ihrer Hand mit ihren Eiern und stöhnt leise, während sie weiter daran saugt, ohne ihren Griff zu lösen. Er lächelt und lässt ihren Griff los, um zu atmen und zu schlucken … leckt sich die Lippen und stöhnt leise, überrascht von seiner Selbstbeherrschung und fragt sich, was ihn erwartet? Er weiß nicht, ob er es noch länger aushält. Sie will ejakulieren, ist sich aber nicht sicher, ob sie es in ihrem Hals haben will.
Sie bricht aus ihrer Fotze aus, um ihn mit ausgestreckter Hand anzusehen. Macht ihn das noch geiler, wenn er sich fragt, wie lange das dauern wird? Er leckt sich über die Lippen und nimmt sie wieder in den Mund, beginnt sie wieder zu melken, saugt und leckt härter und schneller, alles in einer Bewegung. Er schluckt leicht, da sein Mund mehr Speichel erzeugt, um ihn zu schmieren. Er mag das Gefühl haben, dass sie ihm sehr nahe steht, und er vergisst seinen eigenen Enthusiasmus und konzentriert sich auf ihren.
Ohhh, ich halte das nicht länger aus …, stöhnt sie und setzt ihre heiße Ejakulation mit einem großen Spritzer frei. Sie saugt und schluckt weiter und streichelt seinen Schwanz effizient, während sie in ihrem Mund ejakuliert. Sie hört auf zu saugen, um zu Atem zu kommen und schwer zu schlucken. Er will keinen Tropfen davon verschütten. Sie stöhnt, als ihr Schwanz trocken saugt und sie spürt, wie er Sperma schluckt. Sie saugt an seinem Kopf wie an einer Flasche, saugt etwas fester, bis nichts mehr zu bieten ist, nimmt jeden Tropfen davon und würgt sie dann erneut.
Ohh, das war großartig, sagte er und versuchte, seine Atmung zu regulieren. Er sieht die Frau an, die im Bett liegt. Ihre großen Brüste passen perfekt und ihre viel genutzte Öffnung ist von ihrer eigenen Ejakulation bedeckt. Sie lächelt und leckt sich die Lippen, nickt langsam, bevor sie missbilligend den Kopf schüttelt. Das war großartig? Er keucht. Er flüstert. Er legte sich hin, damit sie seinen Körper sehen konnte, wartete, bis er sich bewegte, um bei ihr zu sein. Sie lächelt und versucht erfolglos, nicht zu erröten. Er fängt an, mit seiner Hand über ihren nackten Körper zu streichen, streicht sanft mit seinen Fingern über ihre großen Brüste. Er grinst verschmitzt, als er leicht ihre Brustwarze drückt. Sie zittert bei der sanften Berührung ihres extrem sensiblen und erregten Körpers. Er ließ seine Zunge in ihren Mund gleiten und kehrte dazu zurück, ihren Mund sehnsüchtig zu küssen. Sie reagiert leidenschaftlich auf den Kuss und lässt ihre Zunge mit seiner tanzen. Er unterbricht seinen Kuss und setzt sich auf ihre erigierte Brustwarze, um eine ihrer Brüste zu lecken, und gibt ihr einen sehr feuchten Kuss. Er stöhnt langsam und beißt sich sanft auf die Lippe, wird jeden Moment müder und erlaubt sich endlich, sich zu entspannen und sich zu engagieren.
Jetzt lächelt und kichert sie, während ich sie kitzle. Normalerweise nicht kitzlig, aber heute Sein Körper ist so sensibel, dass die kleinste Berührung seine Restimulation verstärkt. Du bist so schön, du machst mich so geil…, stammelt sie und sieht ihm in die Augen. Er errötet und zieht sie in seine Arme, küsst sie wieder langsam und innig. Hast du für einen Tag genug? fragte sie ihn leise. Sie fragt. Sie kichert leicht und nickt schläfrig, küsst ihn sanft, bevor sie ihren Kopf auf seine Schulter legt und sanft in seinen Armen einschläft.

Hinzufügt von:
Datum: September 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.