Jamie Michelle Alex Mack Meine Freunde Heiße Mutter Naughtyamerica

0 Aufrufe
0%


nicht engel (1)
„Fick du Bastard? Sie schrie, als sie die Tür zuschlug und in ihr Zimmer rannte.
Das ist meine Stieftochter Kate. Ich hatte ihre Mutter eines Abends in einer Bar getroffen und war mit ihr nach Hause gekommen. Wir liebten uns so hart und so lange, dass ich einschlief. Als ich endlich aufwachte und nach Hause kam, hatte mich meine Frau im Haus eingesperrt. Das ist das Ende der Ehe. Jedenfalls war das Gebrüll vorbei, also einigten wir uns nach dem ersten Geschrei-Match einvernehmlich. Das Haus wurde zum Verkauf angeboten und ich hatte immer noch tollen Sex mit Anne, also zog ich bei ihr ein, bis etwas Besseres kam.
Ich lebte seit zwei Wochen bei ihr, als ich herausfand, dass sie eine 13-jährige Tochter hat. Da erfuhr ich, dass Anne eigentlich 12 Jahre älter war als ich, was so ein Schock war, dass es wirklich nicht so aussah. Aber andererseits war ich ein gewöhnlicher 26-jähriger Typ, der den besten Sex aller Zeiten bekam.
Kate hasste mich auf den ersten Blick. Anscheinend hat sein Vater es nach einem langen Rechtsstreit seiner Mutter geschenkt. Weil er so rebellisch war, verschwendete er eigentlich seine Zeit bei der Arbeit und geriet ständig in Schwierigkeiten.
Er war in ständigen Schwierigkeiten, als er zum ersten Mal zu uns zog. Er ging ständig im Haus herum und versuchte immer, mich und seine Mutter auseinanderzuhalten. Aber ich bin ein hartnäckiger Idiot. Und wie gesagt, es ist üblich. Zum Glück liebte Ann Sex, sie beugte sich einfach gerne vor und fickte und lutschte meinen Schwanz. Sie wusste, wie man einem Mann gefällt und wusste, dass sie mir gefallen musste, um mich zu behalten. Ich habe nie mit ihm gespielt. Er wusste, dass ich keine feste Größe sein würde, also war er entschlossen, alles zu tun, um mich so lange wie möglich zu behalten.
Eines Nachts saß ich halbnackt auf der Couch, während Anne mir einen Blowjob gab, und Kate betrat den Raum. Die Mutter hörte ihn nicht und saugte weiter. Ich sah Kate ins Gesicht und lächelte, dann zog ich Annes Kopf hoch, bis mein Schwanz aus ihrem Mund schoss. Ich schätze, Kate war von meiner pochenden 9 beeindruckt? Sie starrte ihn einen Moment lang an, dann rannte sie zurück in ihr Zimmer. Ich knallte meinen Schwanz zurück in Mamas Mund und blies meine Ladung in Sekundenschnelle.
Danach tat ich mein Bestes, um Kate wissen zu lassen, ob ich und ihre Mutter Sex hatten. Es war nicht schwierig, da es ziemlich laut war, als die Mutter ankam. Kate erwischte uns ein paar Mal im Wohnzimmer, und ich hatte die Angewohnheit, die Schlafzimmertür angelehnt zu lassen, wenn ich ins Bett ging. Ich war mir sicher, dass ich seinen Schatten gesehen habe, als ich es ein paar Mal gehört habe. Anfangs wurde dies nur getan, um Kate zu verärgern, aber dann wurde es getan, um sie anzumachen. Es hat mich definitiv geöffnet.
Ich habe ein Jahr bei Anne gelebt. Ich habe nicht gearbeitet, weil ich es nicht brauchte. Ich hatte mit dem Verkauf des Hauses ein gutes Geschäft gemacht und es in das Geschäft meiner Brüder investiert und ein mageres Einkommen daraus erzielt. Außerdem hatte Anne einen guten Job bei einer Ferienfirma, was bedeutete, dass Kate versorgt werden musste. Nicht, dass Kate mich ließ, aber ich wurde Hausfrau. Ich habe die ganze Hausarbeit gemacht, einschließlich Wäsche waschen und kochen, also war es gut für uns alle. Außer Kate natürlich. Wer hat mich gebeten zu gehen?
Schließlich sagte ich zu Anne: „Wir müssen etwas wegen Kate unternehmen, oder bekommt sie ernsthafte Schwierigkeiten?
„Ich weiß, aber er nimmt mich nicht ernst.
„Ich kann die Kontrolle übernehmen, wenn du willst, aber ich brauche deine volle Unterstützung.“
„Wir haben alles versucht, ich denke, das wird das Beste.“
Damit sind wir auf dem neusten Stand. Ich habe ihr nur gesagt, dass sie mit vierzehn nicht nach 21 Uhr ausgehen soll. Er lachte darüber, also nahm ich ihn mit in die Kabine und zeigte ihm eine schmutzige Matratze und eine schmutzige Decke auf dem Boden.
?Wenn Sie sich für eine Minute verspäten, werden Sie hier schlafen. Ich werde die Tür nicht öffnen, und wenn Sie ein Geräusch machen, rufe ich die Polizei und sage ihnen, dass ein Dieb in meinem Garten ist, und Sie werden verhaftet. sagte ich lächelnd. ?Wie du willst.?
Das geht sowieso nicht, und meine Mutter, wie ihre Mutter sagte, wir lebten wie gewohnt. „Du wirst tun, was dir gesagt wird?“
Kate wusste es nicht, aber ich hatte Nichten in der Gegend, in der sie sich nachts aufhielt, also bekam ich regelmäßig Berichte über sie. Er hatte anscheinend eine große Klappe, Tapferkeit und wenig Action. Die Jungs konnten ihre Brüste streicheln, aber wenn sie dazu gedrängt wurden, würde sie nie weiter gehen, da sie ein bösartiges Temperament hatte. Da sie mit vierzehn eine nette Gesellschaft hat, kann ich verstehen, warum Jungs mit ihren Brüsten spielen wollen, oder? stürzen. Wahrscheinlich von Hand gezüchtet, wie wir sagten.
Jetzt wusste er also, dass ich verantwortlich war. Und wie erwartet kam er um 21 Uhr weder nach Hause, noch betrat er das Haus. Er knallte und knallte die Tür, aber ich sagte ihm, ich würde die Polizei rufen, also hielt er an.
Als ihre Mutter am nächsten Morgen aufstand, ging sie in die Küche. Zu Anne sagte er nichts, wahrscheinlich weil ihm sehr kalt war. Er holte sich sofort eine Tasse Tee und ging ins Bett, da es Samstag war. Ich machte Mom ihren Toast und dann ging sie zur Arbeit. Ich durchwühlte Kates Wäschekorb und fand, wonach ich suchte. Eine Stunde später schaltete ich das Radio laut genug ein, um ihn auf die Beine zu bringen. Dann saß ich in der Küche und wartete.
„Musstest du es so laut spielen? Er stöhnte: „Ich? Ich war die ganze Nacht wach, du Fotze.“
?Fertig?? Ich fragte
?Fick dich?
„Schwöre mir noch einmal, ich gebe dir ein gutes Versteck.“
„Ja, du wirst es wie Scheiße machen.“
Es war nicht schnell genug. Ich packte seinen Arm und warf ihn auf meinen Schoß und schaffte es, drei schwere Schläge auf seinen Hintern zu landen, bevor er sich zu Boden wand.
?Du p*c.? Sie stellte den Tisch zwischen mich und sie und schrie: „Ich… erzähle es meiner Mutter.“
„Du kannst es jedem sagen, aber wenn du mich noch einmal verfluchst, werde ich dich bestrafen.“
„Ja, nur wenn du mich erwischen kannst.“
„Ich muss dich nicht erwischen.“ Ich lächelte und hielt drei Sätze Unterwäsche hoch: „Ich werde dich für deine bisherigen Taten bestrafen. Und ich habe keinen Zweifel, dass du mit der Zeit keine Unterwäsche mehr zum Anziehen haben wirst, mal sehen, wie du dich dabei fühlst.
„Du verdammter Perverser? Er funkelte mich an, „Gib sie zurück.“
?So wird es sein.? Ich sagte: ‚Jedes Mal, wenn du fluchst oder dich schlecht benimmst, ziehe ich einen Anzug aus, egal ob es Unterwäsche, Jeans, ein Top oder was auch immer ist. Früher oder später wirst du entweder handeln oder nackt sein. Sie müssen Ihre Kleidung zurückfordern und mir beweisen, dass Sie die fragliche Kleidung brauchen.
Was bedeutet es zu beweisen, dass ich es brauche?
„Wenn du mir sagst, dass du einen BH und einen Slip brauchst, musst du mir zeigen, dass deine Brüste und deine Muschi freigelegt sind.“
„Du dreckiger Perverser. Ich sage es meiner Mutter
„Du kannst es mir entweder zeigen oder du kannst meinen Schwanz lutschen. Deine Mutter war wie in dieser Nacht, weißt du?
Es wurde knallrot und ich war ziemlich überrascht von seiner Reaktion, als er nach oben stürmte. Ich hatte keine Ahnung, wie viele Unterwäsche es dort gab, aber ich wusste, dass ich sie bald alle haben würde. Unabhängig davon, wie Sie sich verhalten.
Die nächsten Tage verliefen ziemlich ruhig. Er ging zur Schule, kam direkt nach Hause und ging dann auf sein Zimmer. Er ging zum Abendessen nach unten und ging dann zurück in sein Zimmer. Aber ich wusste, dass es nicht von Dauer sein würde. Am vierten Tag ging er direkt nach dem Abendessen aus und war um 21 Uhr immer noch draußen. Als er um 22.45 Uhr nach Hause kam, war die Tür natürlich verschlossen. Er entschuldigte sich und sagte: „So habe ich das nicht gemeint? und viele andere Ausreden, aber ich habe ihn nie hereingelassen. Abgesehen von nichts anderem war das Wetter frühlingshaft und nicht so kalt, wie er leiden würde. Er kam zurück zum Küchenfenster und erzählte mir jetzt Namen und allerlei anderen Unsinn, also als er aus dem Fenster schaute, nahm ich seine Lieblingsjeans und zerschnitt sie mit einer Schere. Ihre Hände flogen zu ihrem Gesicht und Tränen rannen ihr über die Wangen, während sie immer wieder Namen rief. Ich ließ die Jeans auf den Boden fallen und lächelte. Er gab mir seinen Mittelfinger und rannte weg, also ging ich zur Hütte. Ich habe die Jeans nicht wirklich zerstört, sondern sie in eine sehr sexy Shorts mit Oberschenkelschnitt verwandelt.
Als ich am nächsten Morgen aufstand, um Annes Frühstück vorzubereiten, kam sie wie zuvor herein. „Ich wollte nicht zu spät kommen. Hat Rick mich bezüglich der Zeit angelogen?
Es liegt in Ihrer Verantwortung, rechtzeitig nach Hause zu kommen. Keine Tricks.? Ich besorge dir eine Uhr, sagte ich leise. Und wenn du dich benimmst, kaufe ich dir ein Handy. Aber wie alles andere muss man es sich verdienen.
?Was?? Scharf? Indem ich dir einen blase?
„Es tut mir leid, Ma’am.“ „Wie kannst du es wagen, eine solche Sprache zu benutzen?“ sagte. Alles, was Mike versucht, ist, dir zu helfen, und alles, was du tun kannst, ist, wie eine Hure zu reden. Geh in dein Zimmer.?
Ich bin mir nicht sicher, ob Kate sauer auf sich selbst, mich oder ihre Mutter ist, weil sie erwischt wurde. Aber sie ging nach oben und knallte die Schlafzimmertür so fest zu, dass ich dachte, sie würde aus den Angeln fallen.
„Ich weiß nicht, woher er eine solche Sprache hat?“ sagte Kate. „Ich gebe seinem Vater und seiner Schlampe die Schuld dafür, dass sie ihm das angetan haben.“
„Eh? es ist nicht das erste Mal, dass er solche Dinge zu mir sagt.“ Sagte ich und schlang meine Arme um ihn.
„Es zeigt, dass er hilflos ist. Er hasst es, wenn man ihm sagt, was er tun soll, und es zeigt, dass alles, was Sie getan haben, um ihn unter Kontrolle zu bekommen, funktioniert?
„Du weißt, dass ich nur das tue, was meiner Meinung nach das Beste für ihn und seine Zukunft ist? Ich sagte: ‚Aber es interessiert mich, dass er sich solche Dinge vorstellen kann. Du denkst nicht, dass du in mich verliebt bist, oder?
?Daran hatte ich nicht gedacht? Er sagte: „Vielleicht sieht er dich als Kompliment und hasst es, weil du nicht sein Vater bist. Deshalb versucht er, dich wie ihn aussehen zu lassen. Ich muss gehen. Wir reden später.“ Er nahm ein Stück davon Toast, nahm einen schnellen Schluck von seinem Kaffee und ging glücklich zur Arbeit.“ Ich atmete erleichtert auf. Ich war genauso geschockt wie Kate, als ich Anne an der Tür sah. Aber zum Glück ging alles gut und ich hatte jetzt einen festen Halt Jetzt wusste ich, dass es egal war, was sie zu Anne sagte.
Ich hätte Kate zur Schule schicken sollen, aber stattdessen habe ich die Schule angerufen und ihnen gesagt, dass es ihr nicht gut geht. Sie waren ziemlich daran gewöhnt, dass Kate nicht mitmachte, also war es in Ordnung. Es war an der Zeit, die zweite Phase meines Weges zu beginnen, Kate zu meiner persönlichen kleinen Hure zu machen.
Als Kate endlich aufstand, trug ich Shorts und ein T-Shirt. Sie trug einen kurzen Rock und ein dünnes Oberteil, da sie nichts anderes zur Auswahl hatte. Ich war sehr wählerisch, wenn es darum ging, ihre Kleidung in die Hände zu bekommen, und jetzt hatte sie nur noch Röcke und Shorts und ein paar dünne Oberteile zur Auswahl. Er machte sich eine Tasse Kaffee und saß mir ruhig gegenüber, während ich las. Wenn er es tat, was ich sicher tat, konnte er die Umrisse meines Schwanzes durch die Shorts sehen und bekam im Laufe der Zeit eine Erektion, aber für jetzt war der Umriss genug.
„Ich brauche saubere Unterwäsche.“ Sagte er schließlich. „Ich habe diese zwei Tage lang.“
?Du weißt was zu tun ist? sagte ich, ohne meine Augen von meinem Buch abzuwenden.
„Nun, ich werde dir keinen Blowjob geben, damit du dich selbst ficken kannst.“ Normalerweise würde er mit einem solchen Ausdruck schreien und nach oben rennen. Diesmal sagte er es leise und blieb sitzen.
„Ich habe nicht gesagt, dass du mir einen blasen musst, Kate.“ Lächelnd sagte ich: „Wenn du einen sauberen BH brauchst, komm runter und zeig mir deine nackten Brüste. Wenn du ein sauberes Höschen brauchst, zeig mir deine blanke Fotze.?
Wie alle Frauen ist sie ?C? Wort und errötete. „Ich werde mich weder dir noch sonst jemandem zeigen.“ sagte. Ich konnte fühlen, wie sie wütend wurde.
Ich habe gehört, dass du Jungs nicht nur deine Brüste zeigst, sondern sie damit spielen lässt, während du sie wichst. Und das alles für eine Dose Bier oder eine Zigarette? Das haben mir meine Spione gesagt. „Wenigstens biete ich dir Kleidung an.“
„Du? Bist du ein verdammter verlogener Perverser?“ Sagte er während er flog.
Es fiel mir wirklich schwer, meine Erektion zu kontrollieren, als er wütend wurde. Aber als er ging, lächelte ich nur. Jetzt hatte sie keine Unterwäsche mehr, als sie beim letzten Set fluchte. Als sie auf die Toilette ging, brauchte ich zwei Tage, um den letzten BH und das letzte Höschen zu holen, die ich aus ihrem Zimmer geholt hatte.
Am nächsten Morgen ging er im Betthemd nach unten. ?Wo sind meine Klamotten?? fragte sie, bereits wütend. Mama war schon zur Arbeit gegangen und ich war nur mit einer kurzen Hose in der Küche.
„Du hast mir neulich gesagt, ich soll mich verpissen. Ist das dein letztes Set weg?
?Sie können nicht? Er stöhnte: „Ich muss zur Schule gehen.“
?Ich weiss. Aber ich habe dir eine faire Warnung gegeben, was passieren wird, wenn du mich weiter beschimpfst.
?Aber aber.? sie stammelte, ‚ich kann nicht ohne Unterwäsche zur Schule gehen.‘
Ich öffnete die Schublade und nahm das Set aus BH und Slip heraus. Ich wedelte mit ihrem BH in der Luft, „Zeig mir deine Brüste.“ Dann schüttelte ich das Höschen, „Zeig mir deine Fotze.“ Dann habe ich sie beide geschüttelt. „Zieh das Shirt aus und nimm sie beide.“
„Geh und fick dich selbst? Sagte er, als er nach oben ging.
„Du hast fünf Minuten, bevor du zur Schule gehst? Ich sagte. Ich konnte spüren, wie mein Penis stieg. Ich hatte gehofft, er würde mir etwas zeigen, bevor ich zur Schule ging, aber das tat er nicht. Sie war für die Schule angezogen und trug schwarze Strumpfhosen. Aber der Gedanke, dass sie keinen BH und kein Höschen trug, machte mich wirklich wütend. Und ich habe es ihm auch nicht verheimlicht. Es wurde wieder knallrot und murmelte etwas auf dem Schulweg. Wahrscheinlich ?pervers?.
Die Badezimmertür hatte ein eingebautes Schloss. Ich entschied, dass es Zeit war zu brechen, also nahm ich es auseinander und entfernte den Mechanismus. Dann durchwühlte ich Kates Schubladen und zog ihr alle Leggings und Shorts aus. Jetzt waren nur noch Röcke und Oberteile mit dünnem Ausschnitt oder Knopf übrig. In den nächsten Tagen stellte ich sicher, dass er wusste, dass ich Probleme hatte, mich fortzubewegen, und heute Morgen wartete ich darauf, dass er ins Badezimmer kam, bevor ich meinen harten Schwanz abzog, als würde ich pinkeln, und ging ins Badezimmer. .
Das Badezimmer ist nicht groß. Die Toilette war nur einen Meter innerhalb des Zimmers, also war sie nur sechs Zoll von seinem Gesicht entfernt, als ich eine Erektion bekam. Sein Kopf war hoch, aber seine Augen klebten an meinem pochenden Werkzeug. Völlige Stille, die wie Jahrhunderte schien, aber wahrscheinlich nur drei oder vier Sekunden dauerte. „Raus, du verdammter Perverser? sagte sie, ihre Augen immer noch mit Tränen gefüllt.
„Du solltest die Tür abschließen?“ Ich antwortete, ohne mich zu bewegen.
„Ich dachte, ich hätte es getan.“
?Offensichtlich nicht? sagte ich leise, als ich aus dem Badezimmer kam. Ich wartete, bis er auf dem Treppenabsatz auftauchte, und als er auftauchte, ging er mit auf den Boden gerichteten Augen an mir vorbei. Es war nicht das erste Mal, dass er meinen Schwanz gesehen hatte, so wie er gesehen hatte, wie ich meine Mutter fickte, aber es war das erste Mal, dass er sie aus der Nähe gesehen hatte. Ich war fest entschlossen, dass es nicht das letzte Mal sein würde.
Mom und ich liebten uns immer noch drei- oder viermal die Woche, und ich fing an, die Schlafzimmertür weit offen zu lassen. Ich habe ein paar Mal einen Schatten auf dem Abstieg gesehen, während wir gevögelt haben, und ich bin mir sicher, dass ich mehr als einmal ein lustvolles Stöhnen gehört habe. Aber es könnte meine überaktive Vorstellungskraft sein. Dann passierte es abends nach dem Toilettengang. Ich drückte Anna, so fest ich konnte, und Kate stand in der Tür und sah zu, wie sie immer aufsah und schrie. Gekleidet in einem Cami und Shorts Bettwäsche. Ihre Augen waren mit Tränen gefüllt und ihre Arme waren an ihren Seiten. Als Anne zusammenbrach, stand ich auf und ging mit meinem Werkzeug in der Hand langsam zur Tür. Ich war nicht zu Anne gekommen und der Orgasmus war ganz nah. Ich nahm Kates Hand und umarmte meinen Schwanz. Ich benutzte ihre Hand für ein paar Schläge, dann entfernte ich meine Hand, während Kate weiter an meinem Schaft wichste, ihre Augen auf meinen pochenden Schwanz gerichtet. Nach ein paar Schlägen traf ich meine Ladung. Er war stark, so stark, dass die erste Bewegung auf dem Hosenbein landete. Der zweite Ausfallschritt landete auf dem Unterschenkel. Es muss ihn aus seiner Überraschung gerissen haben, dass er tief Luft holte, meinen Hot Rod losließ und seine Haut berührte, während er in mein Gesicht starrte. Ich lächelte und ging zum Bett. Ich hob Annes Kopf und drückte halbbewusst meinen Schwanz in ihren Hals, wobei ich den Rest meines Wassers abgab, während ich Kate anstarrte. Es war, als wäre er aus seiner Betäubung erwacht und in sein Zimmer gegangen.
Am nächsten Morgen, nachdem Anne zur Arbeit gegangen war, saß ich in der Küche und fragte mich, in welcher Stimmung Kate nach der Nacht zuvor sein würde. Sie kam in die Küche und trug einen Morgenmantel und Shorts. Er sagte kein Wort, aber weil ich die Anspannung spüren konnte, stand ich auf und ging hinter ihm her. Er atmete scharf ein, als ich meine Hände auf seine Schulter legte, sagte aber nichts.
Ich kam näher, so dass meine Erektion ihren Hintern berührte und immer noch keine Reaktion, also ließ ich meine Hand über ihre Schulter zu ihrer Brust gleiten. Er hob seine Hand und legte sie auf meine, sagte aber immer noch kein Wort. Ich bewegte mich auf ihre Brust und ihre erigierte Brustwarze zu. Ein weiterer scharfer Atemzug, aber ich widersprach immer noch nicht, also brachte ich meine andere Hand zu seiner anderen Brust und spielte leicht mit beiden Brustwarzen, während ich meine Erektion fester gegen ihn rieb. Ich führte langsam eine Hand über ihren Bauch zu ihren Shorts, und es kam immer noch kein Einwand, ihr weiches Schamhaar zu fühlen.
Seine Hand senkte sich und legte sich auf meine. ?Wir können nicht? Er flüsterte: „Mama?
„Es macht ihm nichts aus.“ flüsterte ich ihm ins Ohr.
Er seufzte lange und während ich seine Schamlippen streifte, drehte er sich um und vergrub sein Gesicht an meiner Brust. Es war fast überwältigend, ihm seine Shorts herunterzureißen und meinen Schwanz in diese haarige Muschi zu schieben, aber ich wusste, wenn ich diesen Schritt machte, würde er mich aufhalten und ich würde ihm nie wieder so nahe kommen.
Stattdessen streiche ich mit meiner Hand über ihre Hüften und ziehe sie an mich heran, damit sie sich an mir spüren kann. Ich schob ihre Shorts sanft nach unten, bis sie auf den Boden fielen, und schob sie dann sanft, bis sie auf dem Küchentisch lag. Ich küsste sanft ihren Bauch und zog ihre Beine an meinen Schultern hoch, bis ich schließlich ihre inneren Schenkel küsste.
?Scheiße.? Er stöhnte.
Ich leckte sie leicht um die Katze herum und strich dann sanft über ihre Schamlippen. Es war von Warnung durchtränkt, und sein Duft stieg mir in die Nase und machte mich noch stärker. Dann der letzte Eintrag, als meine Zunge in diese durchnässte, begeisterte Muschi glitt.
Ihr Oberteil war jetzt bis zu ihrem Kinn hochgeschoben, und ich blickte auf, um ihre prallen Brüste zu sehen. Meine Hand strich über ihre Brustwarzen, als ihr Atem noch unregelmäßiger wurde. Als meine Zunge ihre Klitoris fand, steckte ich meinen Finger in ihre Fotze und sie hüpfte leicht, aber sie widersprach nicht. Dann drückte ich mit beiden Händen ihr Bein nach oben, damit ich ihr geschrumpftes Arschloch bis zu ihrer Muschi lecken konnte. Jetzt seufzte und stöhnte er bei jeder Berührung. Ich leckte erneut ihren Anus und glitt dann mit meiner Zunge in diese empfindliche Stelle, dann zurück zu ihrer Muschi, wo ich meinen Finger wieder hineingleiten ließ. Jetzt bearbeitete ich ihre Klitoris, fingerte sie und fing an, ihre Klitoris zusammen zu saugen, was sie bald dazu brachte, sich zu winden und laut zu stöhnen. Ich war überrascht, das Jungfernhäutchen zu spüren, als ich meinen Finger weiter hineindrückte. Trotz ihres Ruhmes war sie Jungfrau. Diese Informationen brachten mich fast zur Szene. Ich nahm meinen Finger von seiner Fotze und ersetzte ihn durch meinen Daumen, dann ließ ich meinen Finger in sein Scheißloch gleiten.
Die Kombination aus Finger, Daumen und Zunge ließ ihn bald zum Orgasmus schreien. ?Scheiße.? Er stöhnte: „Was machst du mit mir? Wir können das nicht machen.
Ich war zu beschäftigt, um zu antworten. Ich fuhr ihn weiter dicht heran und ließ ihn dann leicht nach unten gleiten. Ich habe mich neben den Tisch gestellt, meine Finger bearbeiten immer noch ihre Fotze und ihren Anus. Ich drehte seinen Kopf und drückte meinen Penis an seine Lippen. Seine Augen öffneten sich, er schüttelte den Kopf. Ich brachte sie an den Rand ihres Orgasmus und ließ sie dann wieder los. Dann rieb ich meinen Penis wieder an seinen Lippen. „Wenn du kommen willst, weißt du, was zu tun ist? sagte ich leise.
?Bastard.? Er packte meinen Schwanz und sagte, während er ihn langsam zwischen seine Lippen führte. Das Gefühl dieser weichen Lippen war fast zu viel, aber ich entschied, dass er sie alle schlucken würde, während ich ihn zum Orgasmus brachte. Es war nicht der beste Blowjob, aber er reichte aus, um mich zum Orgasmus zu bringen. Ich hielt ihn so lange ich konnte, aber als ich es nicht mehr aushielt, schob ich ihn beiseite. Er stöhnte und weinte so gut er konnte mit meinem Schwanz in seinem Mund. Meine Hand hielt ihren Kopf fest, die Vibrationen ihres Mundes drückten mich zur Seite und ich schlug ihr in die Kehle, als sie auf dem Höhepunkt ihres erschütternden Orgasmus schrie, ihr ganzer Körper hob sich vom Tisch und verhärtete sich, ihr Mund schrie lautlos Schrei. Mein verbrauchter Schwanz glitt aus ihrem Mund und ich spielte noch lange mit ihrem Kitzler, bis ihr Körper schließlich zuckend und schwankend auf dem Tisch zur Ruhe kam.
Ich trat einen Schritt zurück. Er betrachtete seinen wunderschönen Körper, als er auf dem Boden landete. Ich schnappte mir mein Handy und machte leise ein paar Fotos. Als er seine Augen öffnete, trat ich mit verschränkten Armen von ihm zurück.
?Bastard.? Er sagte, er sei vom Tisch heruntergerollt und nach oben gestolpert.
Ich habe Kate für den Rest des Tages nicht gesehen, aber ich habe Anne gefickt, wie ich noch nie zuvor gefickt habe. Er schrie und jammerte so laut, dass ich erwartete, dass der Nachbar von nebenan an die Tür klopfen würde. Ich habe Kate auch am nächsten Tag nicht gesehen. Am Sonntag besuchte ihn Anne, und Kate sagte ihm, dass es ihm nicht gut gehe, und bat sie, ihm etwas zu essen und zu trinken zu bringen.
Am Montag gelang es mir, ihn zu fangen, bevor er aus der Tür rannte. Ich gab ihm ein Höschen. „Ich denke, Sie könnten diese brauchen. Es sei denn, Sie entscheiden sich dafür, sie nicht mehr zu tragen? Sie schenkte mir ein schüchternes Lächeln und ignorierte das Höschen und ging zur Tür hinaus. Ich war mir sicher, dass nichts dran war. Ich ging in sein Zimmer und legte sie auf sein Bett.
Ich musste in die Stadt, um einzukaufen, also ging ich in einen Dessousladen und kaufte ihr einen schwarzen Anzug. Halber BH, String und Strapse. Ich habe auch ein paar schwarze Socken und ein paar dicke Socken gekauft, die auch schwarz sind. Ich habe sie auf deinem Bett liegen lassen.
Als er nach Hause kam, ging er direkt in sein Zimmer. Ein paar Minuten später sah sie mich an, als sie mit ihrer Unterwäsche in der Hand die Treppe herunterkam. „Was denkst du, werde ich damit machen?“ Sie fragte.
„Ich habe dir gesagt, ich würde dir neue Unterwäsche kaufen, wenn du dich benimmst.“ Lächelnd sagte ich: „Ich stehe zu meinem Wort.“
?Was ist mit diesen hier?? fragte er und wedelte mit den Socken.
?Manche Frauen bevorzugen Strumpfhosen und manche Strapse.? Eigentlich, sagte ich. „Persönlich würde ich Sie beide gerne sehen?“
?In deinen Träumen? sagte er leise
„Nach Samstag bin ich wohl in deinen Träumen?“ Ich sagte: ?Sollten wir das bald wiederholen? Ich lächelte. Er ging ohne ein Wort. Nehmen Sie Ihre Unterwäsche mit.
Ich habe Anne gefickt, als ich ins Bett ging, aber das wollte ich nicht, ich habe meine Ladung nicht getroffen. Der Sex mit der Mutter wurde langsam ein wenig langweilig. Ich wollte mehr. Oder besser gesagt, ich wollte Kate. Nach dem Sex wie immer schlief Anne direkt ein. Ich ging ins Badezimmer und putzte mich und ging nach unten und machte mir Tee. Fünf Minuten später hörte ich jemanden die Treppe herunterkommen. Die Tür öffnete sich langsam und Kate stand da. Einschließlich des schwarzen Kleiderbügels und der Socken, die ich für sie gekauft habe. Mein Schwanz sprang sofort in eine Erektion. Ich habe nichts gesagt.
Sie stand vor mir und meine Augen wanderten ihren wunderbaren jungen Körper auf und ab. ?Du und ich?? fing ich an zu sagen.
„Shhh.“ Sagte er und legte seinen Finger auf meine Lippen. Er grub seine Finger in meine Shorts und zog sie herunter. Ich hob meinen Hintern, damit sie sie mir abnehmen konnte, und dann setzte sie sich zwischen meine Beine. Als mein Schwanz aus der Hose kam, sprang er auf ihn zu. Er hob es auf, der kaum darum herumkam, und schien es zu bewegen, damit er es sich genauer ansehen konnte. Dann begann er langsam seine Hand auf und ab zu bewegen und weckte mich auf. Seine andere Hand spielte mit meinen geschwollenen Eiern.
Ich wollte ihn berühren, etwas sagen, aber ich wollte die Trance, in der wir uns beide befanden, nicht brechen. Ich schloss meine Augen und genoss überraschenderweise das Gefühl seiner erfahrenen Hände.
Ich war überrascht, dass er mich so schnell hereinbrachte und wusste, wann ich ankommen würde. Dieser 14-jährige Junge scheint viel aus seiner Zeit mit Männern gelernt zu haben. ?Ich komme.? Ich sagte: „Ugghh og yeah nnnnnnnggggggg ahhhhhhhhhh.“ Ich stöhnte, als ich spürte, wie mein Samen aus meinen Eiern bis zur Länge meines Schwanzes und in die Erde schoss. Zwei, drei, vier große Düsen und ein paar kleine Düsen streichelten weiterhin schnell meinen Schwanz. Ich seufzte, als der letzte Strohhalm endlich von mir wegwehte, mein Körper sank in den Sitz.
Er wollte gehen, aber ich packte ihn am Arm. ?Im Augenblick. Ich will dich jetzt so sehr ficken, dass es mir weh tut? Ich sagte: ‚Aber das werde ich nicht. Nicht ohne mich zu fragen? Ich zog ihn zu mir und fuhr mit meinen Händen über seinen Körper. Ich streichelte ihre Brüste und ging langsam nach unten. Ihre Beine zitterten, als die Katze sie erreichte, also stand ich auf und legte sie mit den Beinen auf den Boden auf das Sofa. Ich zog langsam das schwarze Höschen aus und bewegte mich dann zu ihren nassen, geschwollenen Schamlippen und küsste sie sanft vom Knöchel bis zur Innenseite des Oberschenkels. Seine Hände kamen zu meinem Kopf und brachten mich näher.
?Stärker.? Er stöhnte: „Lass mich kommen.“ War es Dringlichkeit oder Not in seiner Stimme?
Mit all meinen Fähigkeiten mit seiner Fingerzunge und seinen vorhandenen Löchern leckte und lutschte ich ihn für einen heftigen Orgasmus. Es prallte mir wie ein wildes Pferd ins Gesicht, schnappte sich ein Kissen und schlug es mir ins Gesicht, bis es sich schließlich als heruntergekommener Haufen auf dem Sofa auftürmte. Ich gab ihr Zeit zu heilen, dann küsste ich sie leicht auf die Lippen und half ihr mit einem letzten Kuss ins Bett.
Am nächsten Morgen würde niemand wissen, dass etwas passiert war, außer dass Kate ein wenig fröhlicher aussah als sonst. Ich ging in die Stadt und kaufte ihr noch ein Paar Unterwäsche. Diesmal cremige nackte Socken und dicke. In meinem Kopf waren diese für den täglichen Gebrauch. Ich habe ihr auch einen dünnen Sommerminirock aus Baumwolle gekauft, der lang genug ist, um ihre Strümpfe zu verstecken, wenn sie ihn trägt, und lang genug, um tief ausgeschnittene Oberteile zu umwickeln.
Sie trug ein neues Outfit, als ihre Mutter sie zum Abendessen einlud. ?Du siehst gut aus.? Mama, ?Ich habe dieses Outfit noch nie gesehen.?
„Ich habe es für ihn gekauft? ?Als Belohnung für Ihr kürzliches gutes Benehmen? Ich sagte. Ich konnte sehen, dass sie einen cremefarbenen BH trug, und als ich ihre Beine betrachtete, konnte ich auch sehen, dass sie Strapse und hellbraune Strümpfe trug. Ich lächelte ihn an und seine Augen lächelten mich an, ohne offensichtliche Freude zu zeigen.
Sehen Sie, was passiert, wenn Sie ein gutes Mädchen sind? sagte Mutter.
„Ja Mama.“ Kate sagte: „Tut mir leid, dass ich in Schwierigkeiten bin, aber ich werde in Zukunft ein gutes Mädchen sein.“ Er liebte es, mich anzusehen.
?Dies? Das ist gut zu hören, Liebling. Mama, ?Ich habe auch eine Überraschung?
?Was ist das?? Ich habe gefragt, weil er mir nichts gesagt hat.
„Ich wurde gebeten, für drei Monate die Leitung eines unserer Resorts zu übernehmen.“ Er sagte: „Es sieht so aus, als wäre der Manager wegen Unterschlagung gefeuert worden, und sie brauchen jemanden, der die Dinge erledigt und die Website bis zum Ende der Saison am Laufen hält.“
?Drei Monate!? Ich hielt den Atem an. Wie wird es sein? Wo ist diese Seite??
?Was ist mit ihm? in Norfolk. Ich werde meinen eigenen Wohnwagen haben. Anscheinend ist es ein großes Konto und Spesenkonto, also dachte ich, die Schulferien würden nächste Woche beginnen. Wir können als Familie bezahlten Urlaub nehmen.
„Oh, das wäre toll, Mama.“ sagte Kate aufgeregt.
„Also, wann wirst du erwartet?“ Ich fragte
„Nun, ich fange nächsten Montag an, aber wir können am Samstag gehen, was mir Zeit gibt, mich umzusehen und meine Füße zu finden.“
„Okay, lass es uns tun.“ Ich sagte
„Oh mein Gott, ich habe keine Klamotten.“ Kate hielt den Atem an.
„Keine Sorge, ich nehme dich mit zum Einkaufen. Ich sagte. ?Es ist Zeit für uns, die richtige Garderobe zu haben und uns mit Handys zu beschäftigen.?
Ich muss zugeben, ich habe nie viel über Annes Job nachgedacht. Daher war ich überrascht zu erfahren, dass er ein Unruhestifter für ein großes nationales Ferienunternehmen war, das anscheinend Ferienparks im ganzen Land hat. Kate war total aufgeregt. Er sagte mir, er habe seit Jahren keinen Urlaub mehr gehabt und freue sich darauf. Wir gingen am Donnerstag für ihre Kleidung einkaufen und ich stellte sicher, dass sie die Kleidung kaufte, die mir gefiel. Darunter zwei sehr kleine Bikinis, ein paar sexy Tops, Miniröcke und richtig kurze Shorts. Überraschenderweise sagte sie, sie wolle keine Unterwäsche mehr, weil sie mit dem, was sie habe, zufrieden sei. Zumal sie außer zu besonderen Anlässen keine Unterwäsche mehr trägt. Der letzte Teil wurde mit einem Lächeln gesagt.
Als wir mit dem Kleiderkauf fertig waren, machten wir eine Kaffeepause. „Jetzt müssen wir über ein Mobiltelefon sprechen.“ sagte ich, während ich am Tisch in der Ecke saß.
„Wenn du denkst, ich gehe unter den Tisch und gebe dir einen Blowjob, dann liegst du leider falsch.“ sagte.
?Sei nicht dumm.? Ich dachte, du würdest nicht bei mir oder deiner Mutter sitzen wollen, während wir im Urlaub sind, also wäre es sinnvoll, wenn du uns kontaktierst. Deshalb werde ich Ihnen ein Münztelefon besorgen. Wenn Sie mir zeigen, dass Sie sich darum kümmern können, werden wir versuchen, Ihnen einen Vertrag zu verschaffen. OK??
?OK. Das ist fair.? Er sagte, es ist wie eine Menge Arbeit. Wir haben ihm ein Telefon mit vielen Textnachrichten und Daten besorgt und er war sehr glücklich.
Wir gingen am Samstagnachmittag in den Ferienpark und Anne bat mich, sie auf dem Weg ins Büro zu begleiten. Er verschwand für einen Moment, dann kam er mit einem Schlüssel zurück. „Das ist unser Van, solange wir ihn brauchen. Aber oben gibt es auch eine kleine Wohnung, die ich benutzen werde, wenn ich wirklich spät arbeite, die vor der Benutzung gereinigt werden muss. Ich will nicht um 2 oder 3 Uhr morgens nach Hause kommen und euch beide wecken.
?Oh, in Ordnung.? Ich sagte: „Sind wir in der Nähe des Meeres?“
?Ja, Sie haben einen unserer besten Kleinbusse mit Meerblick.? Er sagte, er gab mir eine Sitemap. „Es gibt keine nahen Nachbarn, da es einen Dienstwagen gibt. Etwas Ruhe und Frieden.
?OK.? Ich sagte: „Soweit ich weiß, haben Sie einen Job, rufen Sie mich an, wenn Sie verfügbar sind, lass uns gehen und uns niederlassen.“ Ich küsste sie und gesellte mich zu Kate ins Auto.
Kate und ich packten aus und richteten uns ein, und dann machte ich uns einen Kaffee. ?Können wir sprechen?? fragte er im Sitzen.
?Na sicher.? sagte ich leise.
?In Ordnung?.? ?Ich fürchte.?
?Was??
„Mir hat gefallen, was wir gestern Abend gemacht haben. Aber ist es das? Es wird nicht wieder vorkommen. Ich?. Ich habe es einfach verloren. Aber du bist alt und du bist bei deiner Mutter.
?OK.? sagte ich ruhig. Verstanden.? Irgendwie habe ich es geschafft, aber es gab keine Möglichkeit, dass es aufhören würde. Dieser Urlaub war die perfekte Gelegenheit, sie zu meiner kleinen persönlichen Schlampe zu machen, und genau das hatte ich vor.
In diesem Moment öffnete sich die Tür und Anne trat ein. ?Ich bin traurig.? Er sagte: „Das hat länger gedauert, als ich dachte. Ein paar Mitarbeiter fehlen, also werde ich heute Nacht arbeiten.
?OK Liebling? Ich sagte. „Ich denke, wir können auf uns selbst aufpassen. wirst du spät zurück sein??
„Wir haben die Wohnung aufgeräumt, ich bleibe heute Nacht dort.“ Er sagte: „Aber jetzt, da ich eine Stunde Freizeit habe, können wir essen gehen.“
„Okay Mama.“ Kate fragte: „Können wir nach dem Abendessen in den Nachtclub gehen?“ sagte.
„Wenn Sie sich wie Sie selbst verhalten, verstehe ich nicht, warum nicht. Aber es ist noch nicht zu spät, da ich einen langen Tag gefahren bin.
?Ja das ist großartig.? sagte Kate lächelnd.
?Ein gutes Mädchen.? Anna lächelte. „Falls sich jemand für Curry Night interessiert und es ist alles kostenlos.“ Er sagte, er habe mit der Personalkarte geschwenkt, bevor er sie Mike überreichte.
Sie gingen ins Restaurant und in der nächsten Stunde war es nur eine Familie im Urlaub. Lachen, scherzen und planen, was in den nächsten Wochen zu tun ist. Als die erste Idee ein paar Wochen entfernt war. Da sie den Van bis zum Ende der Saison haben und es nicht eilig haben, bis Schulbeginn nach Hause zu kommen, ließen sie das Enddatum offen.
Nachdem sie ihr Essen beendet hatten, ging Anne zur Arbeit, ich und Kate besuchten ein paar Bars und Unterhaltungskomplexe und gaben Geld für einige Spielautomaten aus, die sie zum Kichern brachten, als Kate gewann. Um 22 Uhr sagte Mike: „Okay, lass uns etwas trinken gehen, dann denke ich, sollten wir nach Hause gehen.“ Wir können früh morgens starten und einen Tag am Pool oder am Strand verbringen.
?Ist es möglich?? “, fragte Kate enttäuscht.
„Ich fürchte, das ist es. ICH? Was eigentlich gelogen war. Er war völlig wach, aber begierig darauf, sie zurück zum Van zu bringen, da er vorhatte, sein Gehirn vollständig zu spülen. Ob er will oder nicht.
Sie fanden einen Clubraum, in dem sie zumindest die Bar erreichen konnten, und forderten Kate auf, sich einen Platz zu suchen, während Mike die Getränke nahm. Etwa zehn Minuten später kam er mit einem Pint Bier für sich und einer Cola für ihn an den Tisch.
„Können wir noch einen holen, bevor wir gehen? ?Bitte.?
„Okay, aber dann müssen wir gehen oder du trägst mich zurück.“ Ich lachte.
Er kam mit Getränken zurück, die bald endeten, und sie begannen, zum Haus zu gehen. Sobald er an die frische Luft trat, begann der Wodka, den er seinen Colas hinzufügte, zu wirken. Er war nicht betrunken, aber er war betrunken, können wir sagen, bequem? Genau so wollte ich ihn. Ich wollte, dass sie es in dem Moment erfährt, in dem mein geiler Schwanz ihre jungfräuliche Fotze trifft. Es dauerte nicht lange, bis ich zum Van zurückkam, und als wir dort ankamen, umklammerte er meinen Arm mit seinem Kopf auf meiner Schulter.
?Ich hatte wirklich eine schöne Zeit.? sagte er, als er die LKW-Tür schloss.
„Ist die Nacht noch nicht vorbei? Ich sagte. Sein Rücken war zu mir, also ging er nach vorne und ließ meine Hände zu beiden Seiten von ihm zu seiner Brust gleiten. er legte mir den Rücken zu
„Du bist ein ungezogener Mann? Sagte er und drehte sich zu mir um. Ich sagte: ‚Wir können nicht mehr.‘ Er lächelte und drückte seinen Schritt in mich. Ich ließ meine Hand über ihren Rücken gleiten, bis ich den Saum ihres Rocks fand, hob ihn an und rieb ihr Fleisch an ihren Hüften, als ich ging. Er schlug sich auf den Kopf und sah mich an, als ich meine Lippen auf seine senkte. Als wir uns küssten, strich ich mit meiner Hand über ihre Muschi, sie war feucht und feucht. Bevor ich hinausging, hatte ich das Bett im Wohnzimmer für diesen Moment hergerichtet. Ich schob sie zurück, bis sie mit den Füßen auf dem Boden auf dem Bett lag. Dann legte ich meine Hände auf ihre Beine und küsste sie, als sie sich hoben. Er stöhnte.
Ich vergrub mein Gesicht in ihrer mit Höschen bedeckten Fotze und ihre Hüften hoben sich, um meine zu treffen. Als sie ihren Schatz küsste und leckte, knöpften meine Hände die Seite ihres Rocks auf und zogen sie ihre Beine hinunter, wobei ich ihr Höschen mitnahm. Dann habe ich meine blanke Fotze anprobiert, geleckt und geblasen und meinen Kitzler gekniffen. Ich habe ihn verrückt gemacht.
„Oh mein Gott, komm zu mir? Sie stöhnte: „Bitte, ich brauche das.“
Meine Hände glitten ihren Körper hinauf und sie zog ihr Top aus und dann drehte ich mich um, knöpfte ihren BH auf und warf ihn auf den Boden. Ich hob ihren Körper hoch und saugte an ihren Nippeln, während meine Finger ihre pulsierende Fotze verzauberten. Jetzt war ich sauer, weil ich wusste, was passieren würde. Für einen Moment zog ich meine Shorts und mein Shirt aus, ohne ihre Muschi loszulassen, und dann schaffte ich es, sie ganz aufs Bett zu schieben.
Dann hob ich ihren Körper wieder hoch und saugte an ihren Nippeln, während meine Finger intensiv an der geschwollenen Klitoris arbeiteten. Mein Schwanz war am Eingang des jungfräulichen Lochs und wartete auf den richtigen Moment. Ich schmierte meine Erektion mit seinen Säften, während ich ihre Muschi fingerte. Ich wusste, dass dieser Moment nahe war.
?Scheiße,? Sie schreit: ‚Oh verdammt jetzt, härter ja oooohhhhh fffuuuccckkk?.?
Das hatte ich erwartet. Ich schob meinen Schwanz in ihren Schlitz und stieß sie hinein, als ihr Orgasmus seinen Höhepunkt erreichte, überquerte ihr Jungfernhäutchen und vergrub meinen ausladenden Stab so tief wie er konnte. Sie schrie fast vor Schock, aber als ich sie so fest wie ich konnte stieß, erreichte ihr Orgasmus neue Höhen, der Moment verging und sie begann zu schreien und kam wieder auf mich zu. Wenn jemand in diesem Moment mein Gesicht gesehen hätte, hätte er mich für verrückt gehalten. Mit einem riesigen Grinsen auf meinem Gesicht und großen Augen schreie ich nach mehr von meinem Schwanz bei dieser Hure.
„Oh du Bas?..fffuuukkkkk nnnnnnnn Scheiße du fuuuuuck.“
Er schlingt seine Arme um meinen Hals und zieht mich zu sich heran, und das ist der Zeitpunkt, an dem ich meinen Orgasmus auslöse. Ich habe diese Schlampe mit Männersaft gepumpt, es war so schmerzhaft und doch habe ich es endlich gepumpt, es kam zu einem zerschmetterten Ende und ich brach auf ihr zusammen. Ich konnte spüren, wie ihre Muschi meinen halb erigierten Schwanz ergriff, als ihr Orgasmus nachließ.
?Du p*c.? Sie hielt mich immer noch fest und sagte: „Ich hasse dich.“ Sein Griff um meinen Hals lockerte sich und er hob meinen Kopf, um ihn anzusehen. Er war überraschend eingeschlafen.
Ich habe so lange auf diesen Moment gewartet, um jetzt aufzuhören. Ich war entschlossen, jetzt das Beste daraus zu machen, denn am Morgen würde er mich vielleicht nie wieder in seine Nähe lassen. Ich legte ihn neben ihn und stieg aus dem Bett. Ich schnappte mir mein Handy und fing an zu fotografieren. Ich habe ein paar tolle Bilder von mir, wie ich sie wieder ficke, als ich komme und ihre Muschi ausläuft und mein Schwanz zurückgleitet. Er stöhnte ein paar Mal und drückte mich zurück, aber seine Augen blieben geschlossen.
Obwohl sie so formbar war, beschloss ich, alles so weit wie möglich wegzunehmen, also fing ich an, ihren Anus, diese zarte Rosenknospe, zu äußern. Mit ihrem Muschiwasser schob ich meinen ersten Finger hinein und erhöhte ihn dann langsam, bis sich drei frei bewegten. Jetzt reagierte er mit leisem Stöhnen und bewegte sich an meinen Fingern. Bevor ich hinausging, stellte ich ein Glas Vaseline auf die Rückseite eines Kissens. Ich nahm ein Stück davon und legte es auf meinen Schwanz und sein offenes Scheißloch, dann glitt langsam mein harter Schwanz auf ihn, während das Telefon im Videomodus war. Er wackelte, stöhnte und stieß mich zurück.
Ich fing langsam an, diesen dunklen Ort zu ficken, hob ihr Bein an ihre Brust, um tiefer einzudringen und eine bessere Sicht zu haben. Er reagierte besser, und ich sah, wie sich seine Augen leicht öffneten, bevor seine Hand kam und mir klar wurde, was passiert war.
?Scheiße.? Er stöhnte, seine Augen weiteten sich: „Was zum Teufel machst du da? Ooooo langsam, nicht zu hart. Verdammt, ich kann es in meinem Bauch spüren.
Ich wurde etwas langsamer, bis er anfing, mich etwas schneller zu schieben, also beschleunigte ich. „Magst du Kate?“ Ich fragte. hmmm gefällt es euch??
?Sie p * ç. Bringst du mich wieder hierher? Sie sagte: ‚Wie, oh verdammt, fick mich härter, fick meinen dreckigen Arsch, oh ja, fick diesen Stock, meeeeeeeee, aaarrrrgggghhhhhh yeeeeeeeeeeee.?
„Du willst, dass ich in deinen Arsch komme, du dreckige Hure?“
„Oh ja, füll es auf,“ rief sie auf ihrem Ellbogen, um stärker zu drücken, ? Füll meine Scheiße du Fotze. Füll mich mit deinem Männersaft ab du Bastard?
„Hier kommt er, du verdammte Schlampe.“ Dabei warf ich meinen Samen in sein geiles Arschloch. Ich spritzte alles ab, bis ich es nicht mehr aushielt und in seinen zitternden Körper kollabierte. Wir atmen beide tief durch. Nach einer Weile zog ich die Bettdecke und wir rollten uns zusammen und schliefen ein.
Ich hatte nur einen Moment lang geschlafen, als ich eine Stimme hörte. Ich öffnete meine Augen und sah, dass Anne uns ansah. „Waren wir dann fest?“ Sagte er mit einem Lächeln.
?Es scheint so.? sagte ich und sah Kate an, während sie schlief. „Ein paar Einwände, weil es ein Orgasmus ist, aber mehr nicht.“
Kate zappelte und öffnete die Augen. „Fick dich, Mama.“ Verdammt. Ich bin wirklich traurig. Ich?.Ich?.Ich?
„Shhhh Baby.“ sagte Anne, die auf dem Bett saß und Kates Gesicht mit ihrer Hand streichelte. ?Es war erwartet.?
Was heißt erwartet?? fragte Kate sichtlich verwirrt.
„Mike hat mir erzählt, was passiert ist. „Die Mutter sagte: ‚Wir dachten, du wärst in ihn verliebt. Aber als sie letzte Woche runterging und ihm diesen Blowjob gab, dachten wir, vielleicht wollte er wirklich mehr. Also einigten wir uns darauf, den Dingen ihren Lauf zu lassen.
?Aber aber. Sie ist deine Mutter und ich habe sie dir genommen. „Wir?“, sagte er, „wir haben es letzte Nacht gemacht. Ich tat. Ich habe nicht einmal versucht, ihn aufzuhalten.
„Weil du willst, dass er das tut und glaub mir, du hast ihn nicht von mir heruntergezogen. Glauben Sie mir, er ist mehr als fähig, sich um uns beide zu kümmern.
?Was?? „Damit wir es teilen können?“, sagt Kate mit weit aufgerissenen Augen. sagte.
?Warum??
„Nun, was ist, wenn ich einen Freund oder einen anderen Typen will oder?.ah, ich weiß nicht?
?Du kannst dein Leben so führen, wie du es möchtest.? sagte ich, aber in der Zwischenzeit können deine Mutter und ich dir alles beibringen, was du über das Leben und natürlich Sex wissen willst. Und ich bekomme zwei extrem attraktive sexy Schwanzlutscher, mit denen ich spielen kann.?
?Wow.? ?Wirklich? Und sie stand auf dem Bett auf und schlang ihre Arme um ihre Mutter und ihren Mann.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.