Sarahs erster schlag

0 Aufrufe
0%

Dies ist eine Geschichte, die von mir ThePac geschrieben wurde, und wenn Sie Wünsche, Ideen oder Personen haben, über die ich schreiben soll, senden Sie mir bitte eine E-Mail und wenn Sie Kommentare zu meiner Geschichte haben [Ich hätte wirklich gerne ein Feedback zu meiner Geschichte]

was dir gefallen hat nicht gefallen meine E-Mail ist dx8891@yahoo.com Alle Charaktere, Geschichten, Situationen und Stars in den Geschichten sind erfunden, nichts von dem, was ich schreibe, ist wirklich passiert, also kann niemand verklagen oder sagen, dass ich die eigentliche Idee gestohlen habe, weil Ich tat

war das nicht die Geschichte von ThePac kombiniert mit der Herstellung von Masterrollen mit Hilfe und Ideen von wwekiller?

Sarahs erster Schlag

Sarah Blackwood, 20, nähert sich ihrem letzten College-Semester in Manchester und ist bereit für eine Karriere als Führungskraft.

Er ist auf seinem College-Campus, ein paar Meilen vom Hauptcampus entfernt, und packt seine Sachen in dem Wissen, dass die letzten Wochen voller Partys und heftiger Saufereien sein werden.

Sie ist auch Single, weil ihr 2-jähriger Freund David sie für eine andere Frau in Amerika verlassen hat, also freute sie sich zum ersten Mal als Single-Frau auf ein paar Collage-Partys.

Sarah sitzt auf ihrem Bett, schaut sich ein glückliches Foto mit David vom Lesefest letztes Jahr an und denkt an diese glücklichen Tage zurück.

Sie redeten stundenlang, vertrauten einander vollkommen und hatten ein gutes Netzwerk von Freunden, aber nur eines fehlte in der Beziehung.

Sex, David war bei weitem der schlimmste Liebhaber, den sie je hatte, und es gab einen halben Hintern und sein schreckliches Dirty Talk, das nur 5 Minuten dauerte, ließ Sarah wirklich im Stich.

Sie ist eine sehr leidenschaftliche Person und andere Liebhaber, die sie atemlos zurückgelassen hat, und David hat sie einfach völlig unzufrieden zurückgelassen.

Ein paar Wochen bevor sie verschüttet wurden, tat er etwas mit ihr, das sie so geil machte, dass Sarah es nicht ertragen konnte, er verprügelte sie.

Sie liebte dieses Gefühl und sie versprach sich selbst, dass sie, bevor sie Collage für ein paar Wochen verließ, jemanden finden würde, der ihr eine gute, harte Tracht Prügel verpasst.

Sarah ist eine normale 20-Jährige;

ihr Körper ist voll ausgereift, sie ist 6 Fuß 3 Meter groß und sowohl Männer als auch Frauen starren sie bewundernd an.

Ihr schulterlanges langes blondes Haar passt perfekt zu ihrem leuchtend kirschroten Gesicht, da die meisten Männer von ihrem großen ?Blowjob?

Mund.

Ihre 36D-Körbchen lassen die meisten Männer in den Knien weich werden, besonders im Sommer, wenn Sarah eine Reihe von Unterhemden verwendet, um Männer mit ihrem Dekolleté zu necken.

Ihr liebstes Körperteil ist jedoch der große runde Arsch. Sarah liebte es einfach, wie die Jeans zu ihren Kurven passte, und ihre beste Bewegung auf der Tanzfläche war, ihren Arsch zu wackeln, sodass alle im Club sie anstarrten.

Es kam ihr jedoch nie in den Sinn, dass ihr irgendwelche dieser perversen Dinge beim Sex wichtig waren, da sie den harten Schwanz, der in ihr pumpte, einfach liebte.

Eines Tages gab David ihr ein paar harte Ohrfeigen, bevor er zur Collage ging, und alles daran machte Sarah aufgeregt.

Sie lag mit dem Gesicht nach unten auf dem Bett, als er sich vorbeugte und ihr auf den dicken Hintern schlug und sie nass machte.

Das Geräusch und Gefühl einer Hand auf ihrem Hintern machte sie geiler denn je.

Sogar der Gedanke, sich auf dem Schoß einer anderen Person wiederzufinden und sie machtlos zurückzulassen, trieb sie zu einem starken Orgasmus.

Das einzige Problem mit ihrem neu entdeckten Fetisch war David, erstens verstand er ihren Fetisch nicht und versuchte einfach, sie zu ficken, und zweitens wollte Sarah, weil ihr Sex so enttäuschend war, nicht die aufregenden Gefühle verlieren, die sie durch Spanking bekam.

Also hielt sie ihren Fetisch in den letzten Monaten ihrer Beziehung verborgen, bevor sie nun mehrere Wochen hier auf ihrem Bett saß, bevor sie die Collage verließ und für immer verprügelt werden wollte.

Sarah steht auf und versteckt das Foto in ihrem Rucksack, betrachtet sich dann in dem riesigen Spiegel und fragt sich, was sie tun wird.

Das eigentliche Problem bei ihr ist, dass das Spanking nichts davon hat, sie zu verprügeln, sie hat genug Spanking-Seiten gesehen, um zu wissen, dass das Spanking mehr oder weniger nichts gebracht hat, es sei denn, sie waren auch tief in den Spanking-Fetisch verstrickt.

Wie sie den Collage-Typ davon überzeugen sollte, sie zu verprügeln, anstatt mit ihr zu schlafen, war ein komplettes Rätsel.

Als Sarah ihren Körper im Spiegel betrachtet, der drei Tage alte graue Socken, ein fleckiges gelbes T-Shirt und eine graue Jogginghose trägt, weiß sie, wie viele Männer sie ficken wollten.

Sie bezweifelt wirklich, dass ein Typ vergessen würde, sie zu ficken, nur um ihren Spanking-Fetisch noch einmal zu erleben. Das war unglaublicher als die gesamte Coronation Street-Besetzung, die zu Weihnachten eine Pornoversion ihrer Show herausbrachte.

So einsam und deprimiert, dass niemand sie verprügeln kann, springt Sarah auf das Bett und seufzt leise.

Dann hört sie, wie die Haustür aufgeht und ihre geliebte Mitbewohnerin Joanne nach Hause zurückkehrt.

Joanne oder Jo, wie sie lieber genannt wird, ist Sarahs Mitbewohnerin und Studentin der englischen Literatur im dritten Jahr.

Sie hat schwarz gefärbte Haare und eine rundliche Figur, die viele Männer lieben.

Sie ist in der College-Volleyballmannschaft und ihre Brüste in Größe 38C sind fest und ragen in ihrem schlichten Rockkleid mit Knöpfen heraus.

Ihre Beine sind die Dinge, die sich die meisten Männer am meisten wünschen, da sie 34 Zoll groß und sehr glatt sind.

Sarah hatte ein paar betrunkene Betrunkene mit einem schwarzhaarigen Mädchen und als sie laut schreit, beginnt Sarahs Verstand Überstunden zu machen.

Sie braucht einen Schlag und Jo ist eine gute Freundin, immer süß, und Sarah würde zugeben, dass in ihr ein kleines Mädchen steckt.

Jetzt, da noch ein paar Wochen übrig sind, könnte sie Jo verprügeln und dann würde sie sie nie wieder sehen.

Sarah atmet tief durch, springt vom Bett und rennt ins Wohnzimmer.

Jo stellt die Tasche ab und streckt die Arme aus.

Bekleidet mit einem schwarz-lila gestreiften Hemd, einem schwarzen Minirock und schwarzen Strumpfhosen, um ihre üppigen Beine zu schützen.

Als sie sich umdreht, sieht Jo Sarah hinten stehen und die beiden Freunde umarmen sich, bevor Sarah explodiert.

Hi Jo, gibst du mir bitte einen Klaps?

Sarah spricht mit einem großen, klebrigen Lächeln auf ihrem Gesicht, während Jos Gesicht sich senkt.

– Was hast du gesagt, Sarah?

Jo ist verwirrt, weil sie sicher ist, dass ihre blonde Mitbewohnerin gerade um einen Schlag gebeten hat.

– Du musst mich verhauen, Jo, bitte?

Sarah bittet darum, ihre blauen Augen zu weiten und ihre Hände zu falten, um für die dunkelhaarige Studentin zu bitten.

„Also Blondie, du bist ein paar Wochen Single und wirst dann plötzlich lesbisch?“

sagt Jo überrascht über die Bitte ihrer Freundin.

„Ich bin keine lesbische Jo, es war nur David, der mich ein paar Mal verprügelt hat, und es fühlte sich so gut an, dass ich nur eine anständige Tracht Prügel will, bevor ich diesen Sommer gehe?“

Sagt Sarah und beginnt zu erkennen, dass Jo ihren sexuellen Juckreiz nicht kratzen wird.

Jo sieht die gut gebaute Blondine an und muss sich eingestehen, dass Sarah etwas Sexuelles hat.

Sie wollte diesen Wünschen nie nachkommen, aber jetzt war die Blondine praktisch und bot ihren Körper und, was noch wichtiger ist, einen sexy Arsch an.

Jo war noch nie auf eine andere Frau eifersüchtig gewesen, aber Sarahs Hintern war das einzige Körperteil, das sie wollte.

Ihr eigener Arsch ist ziemlich klein und wurde nie wirklich bemerkt, also war es ein ständiger Kampf, einen Freund mit einem fetten, fleischigen Arsch zu haben.

Sie will es niemandem eingestehen, aber Jo ist sich sicher, dass sie eine heimliche Lesbe ist. Es muss einen Grund geben, warum sie Sarah immer bei der Auswahl ihrer Outfits hilft, nur damit sie sie nackt und sogar in Jo’s Collage mehr sehen kann als Männer, die andere Mädchen beobachten

.

Sogar beim Volleyball duschte Jo gerne mit dem anderen Mädchen, wollte aber nie jemandem davon erzählen, obwohl sie in ein paar betrunkenen Nächten mit Sarah fast ausgerutscht wäre und eine blonde Bombe platzen ließ.

Mit all diesen widersprüchlichen Emotionen, die sie durchziehen, sieht sie Sarah in die Hundeaugen, und ihre Rüstung kann es nicht ertragen.

„Okay, okay, Sarah, ich verpasse dir einen Klaps, aber solltest du unter keinen Umständen auf eine Lesbe gehen und anfangen zu stöhnen?“

Sagt Jo mit einem frechen Lächeln.

Sarahs Gesicht explodiert mit einem breiten, strahlenden Lächeln, als ihre sexy Mitbewohnerin zustimmt, sie zu verprügeln.

Sarah hat das Gefühl, dass sie schon nass ist, wenn sie nur an die Tracht Prügel denkt.

Jo entspannt sich und erinnert ihr überarbeitetes Gehirn daran, dass Sarah sich nicht sofort in sie verlieben und ihr Gehirn nur durch Spanking ficken wird.

– Dann bist du unartiges Mädchen?

Jo kichert, als sie das Statut einer überheblichen Frau betritt, „Komm her, junge Dame.“

Jo setzt sich auf ihr rotes Ledersofa und tätschelt ihre mit Strumpfhosen bedeckten Beine, während Sarah wie ein kleines Schulmädchen hochspringt.

Die beiden halten Blickkontakt, als Sarah sich hinunterlehnt und auf Jos Schoß klettert.

Es windet sich nach unten, bis Sarahs Arsch perfekt auf Jos Beinen gebeugt ist und die dunkelhaarige Frau nicht anders kann, als eine Handvoll von Sarahs Arsch zu greifen.

Die Blondine stöhnt leise, als Jos sanfte Hände ihre fleischigen Wangen drücken.

Jo keucht bei Sarahs Stöhnen und lächelt, als sie Sarahs Jogginghose brutal auszieht.

– Hey, was machst du Jo?

fragt Sarah und spürt, wie ihre Hose von ihren Beinen rutscht.

„Du hast gestöhnt wie Sarahs kleine Pornoschlampe, also werde ich dir jetzt den nackten Arsch versohlen?“

Jo sagt, ihr nordischer Akzent überrascht Sarah wirklich.

Sarah hat Jos Akzent nie wirklich bemerkt, aber jetzt, als sie sie darüber reden hört, wie sie ihren nackten Arsch verprügelt, ist Sarah nass und ihre Brustwarzen kleben fest an ihrem Hemd.

Jetzt fühlt sich Sarah so gut an, wenn sie Jos Hand überall auf ihrem Arsch hat.

Sie kommt sich albern vor, weil sie noch nie an eine andere Frau gedacht hat, von der sie weiß, dass sie etwas unsensibel ist, weil ihre beste Freundin lesbisch ist.

Sarah hatte von Jos sexuellen Fantasien gewusst, seit sie angefangen hatte, sich vor ihr anzuziehen, und Sarah sah wilde, lüsterne Augen auf Jo.

Jetzt hat sie jedoch erkannt, wen es Jo töten muss, um sie zu verprügeln, und Sarah fühlt sich ein wenig schlecht wegen ihrer eigenen Lust, nicht wegen ihrer Freundin.

Es bleibt keine Zeit mehr, darüber nachzudenken, als Jo ihre Hand gegen Sarahs bedeckten Hintern schlägt.

OWWWWWW, OWWWWWWWW, AUCH, es tut weh, Jo?

Sarah stöhnt, als 5 harte Schläge mit ihrer Hand sie vor Schmerzen stechen.

Jo muss gegen ihre eigenen Begierden ankämpfen, Sarahs Arsch fühlt sich so gut an und nach nur 5 Schlägen spürt sie, wie ihr eigenes Höschen nass wird.

Fügen Sie Sarahs sexy kleinen Schmerzensstöhnen Weichheit hinzu und Jo findet, dass ihr schwarzes Höschen fast in ihren eigenen Säften schwimmt.

Nachdem sie endlich ein paar Schläge abbekommen hat, weiß Sarah, dass sie ein Leben lang eine Prügel sein wird;

liebt den Schmerz und die Demütigung, über das Knie eines anderen gebeugt zu werden, wenn er dominiert wird.

Jos Hand streichelt Sarahs dicken Arsch noch einmal, bevor sie 5 weitere harte Schläge abfeuert.

OWWWW IEEEEE OWWWW Jo Baby, das tut wirklich weh OWWWW ,?

Sarah stöhnt, als ihr Arsch vor Schmerz kneift und ihre Muschi vor Lust summt.

– Tut es dir weh, Sarah?

Jo sagt, dass sie ihre Freundin neckt, als ihre Hand auf Sarahs rechten Hintern klatscht.

– Ja, das tut Jo so weh?

Sarah sagt, sie tut so, als hätte sie Tränen in den Augen, obwohl sie eigentlich aufgeregter ist als jemals zuvor in ihrem Leben.

– Weißt du, warum du versohlt wirst, Sarah?

Sagt Jo, als er seine Hand unter Sarahs Höschen gleiten lässt und ihren weichen Arsch spürt.

„MMMMMM ja Jo, ich bin so ein böses Mädchen, dass ich einen harten, harten Spanking brauche.“

Sarah verwendet ihren neckischsten, sexy Akzent.

Als sie Sarahs schlampige Stimme hört, sickert der Saft aus ihrer Muschi durch ihr Höschen und in das Material ihrer Strümpfe.

„Nun ungezogenes Mädchen, ich gebe dir noch 10 harte Ohrfeigen und nach jedem Schuss wirst du sie zählen und Jo danken,?“

sagt der dunkelhaarige Volleyballspieler übernimmt die Kontrolle, während Sarah unterwürfig über ihrem Knie hängt.

Der erste Schuss ist schwierig und hinterlässt einen Handabdruck auf ihrem Gesäß, als Sarah schreit: „OWWWW OWWWWWW OWWWWW EINS DANKE JO?

Schuss Nummer zwei ist noch kraftvoller und das Geräusch einer Hand, die auf Haut schlägt, hallt durch die winzige Wohnung.

Schlag Nummer drei ist noch lauter und Sarah springt auf Jos Schoß und das blonde Mädchen schiebt ihre Hände hinter sich, um ihren großen Arsch zu bedecken.

Der vierte, fünfte und sechste Schuss sind direkter und treffen Sarahs linke Wange, was sie jedes Mal zum Schreien bringt, wenn sie „Danke“ sagt.

Der Geruch von Sex liegt gerade in der Luft, denn beide Frauen werden ganz aufgeregt von diesem Spanking.

FICK OWWWWW IST ZU VIEL SIEBEN DANKE JO?

Sarah schreit, als Jo ihr gründliches und fast perfektes Spanking entzündet.

Acht und neun bereiten der armen Blondine noch mehr Schmerzen, aber ihr Höschen ist durchnässt und Sarah war noch nie in ihrem Leben so aufgeregt.

Jo unterbricht die schwache Stimme meiner Sarah und dankt ihr, während er ihren wunderschönen Arsch leckt.

OWWWWWW ARRRRRRRR FICK DAS TREFFT JO TEN DANKE JO?

Sarah schreit, ihr Gesicht ist schweißbedeckt und ihr Arsch tut weh.

Jo kann Sarahs Muschi spüren und sie spürt ein nasses Höschen an ihren Beinen und die hinterhältige Jo greift nach dem Bund ihres Höschens.

Er zieht sie an Sarahs Beinen herunter und entblößt ihren nackten Hintern, und die hübsche braune Bräune auf ihren Wangen ist jetzt mit einem roten Stich befleckt.

– Was machst du Jo?

fragt Sarah, als ihr klar wird, dass ihr nackter Arsch vor ihrer besten Freundin entblößt wird.

– Du bist immer noch ein böses kleines Mädchen, Sarah, und ich denke, es ist an der Zeit, dass dein nackter Arsch versohlt wird?

sagt Jo, zieht Sarahs Höschen aus und bewundert den nackten Arsch ihrer Freundin.

Er leckt sich die Lippen und bewegt die andere Hand zu seinem Schritt, reibt schnell ihre nasse Muschi.

Jo kann seine Augen nicht von Sarahs wunderschönem Hintern abwenden und fährt mit seinen Händen über ihre weichen Wangen.

Sarah stöhnt, als ihr Körper mit Schweiß bedeckt ist und ihr Arsch vom Spanking in Flammen steht und ihre Muschi fast in ihren eigenen Säften ertrinkt.

„Ich gebe dir 20 harte Ohrfeigen für Sarahs nackten Arsch, willst du noch 20 Ohrfeigen?“

Jo spricht mit einem Grinsen auf seinem Gesicht, während sich Sarahs Körper in ihrem Schoß bewegt.

„Ja, Miss Joanne, ich will noch 20 Schläge auf meinen nackten Arsch, weil ich so ein böses Mädchen bin?“

Sarah sagt, dass sie ihren Kopf mit der sanftesten Stimme senkt.

Die ersten 5 Schläge auf Sarahs nackten Arsch bringen die junge Blondine zum Schreien, und als sie über Jos Beine gleitet, berührt ihre mit Strumpfhosen bedeckte Weichheit ihre nassen Schamlippen.

Sarah hat sich noch nie so heiß und feucht gefühlt und weiß auch, dass sie nicht nur durch Prügel nass wird.

Die junge Dame, die ihr Knie hält, weiß irgendwie, welchen Knopf sie drücken muss, um sie heiß zu machen.

Die nächsten 5 Prügel lassen beide Frauen leise stöhnen, aber Sarah fühlt mehr Schmerz, da ihr Arsch vor Schmerzen brennt, aber sie ist so geil, dass es ihr egal ist.

Jo spürt Sarahs Nässe an ihren bestrumpften Beinen und weiß, wie aufgeregt Sarah ist, wenn sie auf den Hintern geschlagen wird.

Noch 5 Mal auf Sarahs roten Arsch zu knallen, lässt Sarah in einer Mischung aus Schmerz und Vergnügen stöhnen.

Er tritt mit den Beinen, um den Schmerz zu lindern, aber alles, was er tut, ist, seine Hose und sein durchnässtes Höschen von seinen Knöcheln auf den Boden zu werfen.

Jetzt ist Sarah völlig bodenlos auf Jos Schoß und das dunkelhaarige Mädchen genießt die Dominanz über ihre blonde Mitbewohnerin und spürt einfach, wie ihr enger Arsch sie anmacht.

Die letzten 5 Schläge sind hart, aber Sarah ist es wirklich egal, da sie stöhnt und stöhnt, während Jo hört, wie sie immer noch auf ihren Arsch schlägt.

Jo hinterlässt Handabdrücke auf Sarahs gebräunten Wangen und hinterlässt große rote Flecken auf ihren gebräunten, gebräunten Wangen.

Tränen kommen Sarah vor Schmerz in die Augen, aber das einzige Vergnügen in ihrem Kopf ist, wenn ihre sexy Freundin sie auf den Hintern schlägt.

„MMMMMM, komm schon, Jo, hör nicht auf, ich brauche eine gute, harte Tussi, hör nicht auf?

Sarah stöhnt, als ihre Augen vor fast orgastischem Vergnügen rollen.

Jo ist ein bisschen schockiert darüber, wie erregt Sarah nach dieser Prügelstrafe ist, schlägt ihr aber trotzdem in den Arsch, da sie nur eine sexy Blondine über ihrem Knie anmacht.

Beide Frauen stöhnen und stöhnen jetzt, während sie feuchter und feuchter werden, während die Leidenschaft Jos System bis zu dem Punkt übernimmt, an dem sie Sex mit Sarah haben muss.

Er hört auf, Sarahs Enttäuschung zu verprügeln, und Jo hilft ihr auf.

Sarah steht auf, immer noch ein wenig benommen, und wundert sich nur, wie sie sich in den letzten paar Augenblicken verhalten hat, aber als sie Jo ansieht, um sich zu entschuldigen, sieht sie, wie Jo nach unten schaut.

Ihre Strumpfhose ist nass, und Sarah ist sich sicher, dass ihre Säfte darin sind.

Die beiden Frauen sehen sich an und Sarah springt schnell in die Defensive.

– Oh mein Gott Jo, es tut mir so leid, dass es einfach so war?

Ich meine, ich wollte nie?

Oh Gott, es tut mir wirklich leid?

Sarah stottert, als Jo nur auf ihre durchnässten Leggings schaut.

Aufblickend sieht Jo die fast nackte Blondine an.

„Du dreckige kleine Schlampe verarschst mich.

Ich muss Ihnen Manieren beibringen, junge Dame.“

Sarah fängt gerade an, Jo zu fangen, als die zierliche, athletische Frau sich auf sie stürzt und sie zum Teppich führt.

Immer noch fassungslos von dem nahen Orgasmus und der Tatsache, dass Jo oben ist, wehrt sich Sarah nicht wirklich.

Jo verschwendet keine Zeit damit, von diesem Moment zu träumen, solange sie Sarahs T-Shirt über den Kopf zieht und ihren dünnen schwarzen BH herunterreißt.

Während Sarah jetzt völlig nackt auf dem Boden liegt, dreht Jo die unglückliche Blondine auf die Seite und fängt wieder an, ihren Arsch zu hämmern.

Sarah stöhnt, als Jo sie zu Boden drückt und anfängt, auf ihren wunden Arsch zu schlagen.

Die Mischung aus Schmerz und Vergnügen, während Jo sie festhält, treibt Sarah in den Wahnsinn, als sie stöhnt und auf den billigen blauen Teppich schlägt.

Spanking auf Spanking fällt auf Sarahs wehrlosen Arsch, jeder Schuss kommt schneller und lässt Sarahs Schreie lauter werden.

Stöhnen, Spanking und der saubere Geruch von Sex in der Luft machen beide Frauen geil und lecken über den Boden.

„Sag mir, dass Sarah abspritzen soll?

Jo stöhnt, kaum in der Lage, ihre Hand von ihrem Höschen zu lassen.

Sarah stöhnt ein paar Mal, als Jo ihren dicken Hintern schlägt, bevor sie „Ja“ stöhnt.

Ohne Zeit zu verschwenden, legt Jo seinen anderen Arm um Sarah und beginnt langsam, ihre nasse Muschi zu reiben.

Sarah stöhnt laut, Jos sanfte Berührung war großartig auf ihrem Arsch, aber auf ihren nassen und empfindlichen Schamlippen ist unglaublich.

Jo genießt jedes Stöhnen, das aus Sarahs Mund kommt, während sie mit dem Schlitz der Blondine spielt und langsam ihren Finger auf und ab bewegt, während sie in ihr nasses Loch eindringt.

Das Prügel verlangsamte sich, aber Jo stellt sicher, dass ihre Hand immer noch Sarahs Hintern tätschelte und der Blondine bei jedem Schlag eine Welle des Vergnügens bereitete.

Jo schlüpft mit ihren Fingern in Sarah und stöhnt, wie feucht sie sich anfühlt, während ihre Finger langsam in ihre Muschi hinein und wieder heraus gleiten.

Spanking und Fingersatz sind zwei sexuelle Erfahrungen, die Sarah noch nie zuvor gemacht hat, und zu ihrem Schock stellt sie fest, dass dies ihre beiden Lieblingswege sind, um davonzukommen.

Die Kraft von Jo zu spüren, wie sie ihren großen Arsch in 7 Rottönen hart schlägt, während ihre andere Hand sanft in ihre Muschi stößt, ist das perfekte Doppelteam.

Jo stellt sicher, dass jeder Fingerstoß vorsichtig und langsam ist, sodass Sarah jede Sekunde des Vergnügens empfindet, während sie hart und hart auf ihren Arsch schlägt und einen Schmerzstrahl über Sarahs Wirbelsäule schickt.

Da ihre Schmerz- und Lustschwelle weit überschritten ist, entspannt sich Sarah in Jos schützenden Armen.

Jo gräbt ihre Finger tiefer und trifft Sarahs pochende Klitoris, was die Blondine zum Schreien bringt.

OHHH OHHHH FICK JO GOTT DEIN SO GUT HÖR NICHT AUF BITTE HÖR NICHT AUF?

Sarah schreit über ihre ganze Kehle, als Jos Finger ihre nasse Muschi ficken.

Jo hält das Spanking hart und erhält erst jetzt gleichzeitig den Stoß und das Spanking.

In dem Moment, in dem Jos Finger ihre Muschi berühren, bringt eine Welle der Lust, gefolgt von einem schnellen Schlag auf ihre roten Wangen, sie wieder nach unten.

Necken, Fingern und Spanking bringt Sarah ins Schwitzen und springt über den Teppich.

Ihr Geist ist getrübt von Gedanken an erotischen Schmerz und Vergnügen, und Jos sanfte Hände führen Sarah zu einem kraftvollen Orgasmus.

OHHHHHHH OHHHHHH OHHHHHHH GOTT FICK MICH FICKKKKKKK ,?

Sarah heult und zittert vor einem großartigen, knochenbrechenden Orgasmus.

Jo hält ihre beste Freundin fest, als sie spürt, wie Sarahs Sperma aus ihrer Muschi und auf alle ihre Finger fließt.

Sie kann nicht glauben, wie es passiert ist, aber Jo war noch nie so glücklich, als Sarahs Sperma ihre Hand überflutet und einen Fleck auf dem Teppich hinterlässt.

Er hört sogar auf, sich auf den Hintern zu schlagen und streichelt sich jetzt ruhig seine geprellten Wangen, als er Sarahs leises Stöhnen hört.

Jo nimmt ihre Hand von Sarahs nasser Muschi und leckt ihre Finger von der Wichse sauber, und zur Freude des dunkelhaarigen Mädchens schmeckt Sarahs Sperma süß in ihrem Mund.

Sarah dreht sich auf den Rücken, streicht verschwitzte Haare aus ihrem Gesicht und sieht Jo an.

Sie kann nicht glauben, wie sehr sie Jos Berührungen mochte, sie konnte Sarah dazu bringen, Dinge zu fühlen, die sie noch nie zuvor gefühlt hatte.

Sie war an den Rand ihres eigenen Vergnügens gekommen, an das David nicht einmal herankommen konnte.

– Hat dir dieses Baby gefallen?

Jo sagt, dass die große Grinsekatze auf ihrem Gesicht lächelt, während er Sarah beim Hecheln und langsamen Atmen zusieht.

Gott Jo, bist du unglaublich?

Sarah spricht lächelnd zu Jo, als sie plötzlich ein brennendes Gefühl verspürt, das Jo fühlen lässt, was sie gerade gefühlt hat.

Langsam gleiten ihre Hände an Jos Bein hoch und stecken sie unter ihren schwarzen Minirock, als Jo plötzlich ihr Handgelenk ergreift.

– Was machst du, Blondie?

fragt Jo, die genau weiß, was ihre Mitbewohnerin will, will aber nur sehen, ob Sarah sie wirklich will.

„Ich werde es dir zurückzahlen, Jo, du hast mir so viel Vergnügen bereitet und ich denke, deine Prügelstrafe hat mich zu einem guten Mädchen gemacht, also möchte ich einfach tun, was ein gutes Mädchen tun würde?“

Sarah spricht und leckt sich die Lippen, während sie ihre Finger in Jos Oberschenkel schiebt.

Diesen versauten Ausdruck auf Sarahs Gesicht zu sehen und ihre Bereitschaft, es zurückzuzahlen, bringt Jo fast dazu, sofort zu kommen.

Jo hält an ihren Emotionen fest und lässt den Moment eintauchen, da sie jetzt eine ihrer größten Fantasien hat und mehr oder weniger um Vergeltung bettelt.

Jo steht auf, sieht die verschwitzte, nackte Sarah an und runzelt die Stirn.

„Nun, junge Dame, wenn Sie es mir zurückzahlen wollen, müssen Sie mich in mein Zimmer bringen und all diese Kleider loswerden“?

Jo sagt mit einem eleganten englischen Akzent, dass sie und Sarah Keria Knightley verspottet haben, während sie sich einen ihrer Filme angesehen haben.

Allein diese elegante, dominante Stimme zu hören, lässt Sarah niederknien und direkt zu Jo aufblicken.

„Ja, Miss Joanne, ich werde alles tun, was Sie sagen, und ich bin sicher, dass ich Ihnen die unglaublichen Gefühle, die Sie mir gegeben haben, zurückzahlen kann.“

Jo versucht, nicht schockiert auszusehen, als Sarah ihr dafür dankt, dass sie einen Orgasmus hatte.

Sie ist so fassungslos, dass sie kaum spürt, wie Sarah ihre Hand nimmt und ihr ins Schlafzimmer hilft.

Letzten Sommer war Jos Zimmer in einem schönen Himmelblau gestrichen und ihre Bettdecke war eher rosa.

Sarah fällt auf die Knie und zieht schnell Jos Rock herunter.

Der feine Stoff rutscht ihr an den Beinen hinab, und als sie ihn von den Knöcheln streift, hat Sarah bereits damit begonnen, die Strumpfhose auszuziehen.

Der schwarze Stoff rutscht über Jos perfekte Absätze und Sarah kann kaum das Stöhnen unterdrücken, das so nah an ihren Beinen ist.

Sarah platziert einen winzigen Kuss auf Jos Wade, dann zieht sie ihre Strümpfe und ihren Rock von Jos Füßen.

Der Retina-Star stöhnt, als eine leichte Brise ihr durchnässtes weißes Höschen berührt und ihre empfindlichen Schamlippen gegen das Material drücken.

Als sie aufsteht, greift Sarah nach dem Saum von Jos gestreiftem Tanktop und zieht es über Jos Kopf.

Jos stachelige Brüste sind jetzt in einem weißen Spitzen-BH freigelegt, und Sarah verschwendet keine Zeit damit, ihren BH zu öffnen und auszuziehen.

Jetzt starrt Sarah auf Jos blasse, aber hübsche Brüste, während Sarah mit ihrem Finger über Jos harte rosa Nippel fährt.

Die dunkelhaarige Frau stöhnt, als Sarah mit ihren Nippeln spielt, bevor sie ihre Hände über ihren flachen Bauch gleiten lässt.

Sarah greift nach ihrem Gürtel und zieht Jos durchnässtes Höschen aus, und Sarah schaut zum ersten Mal auf die Muschi einer anderen Frau.

Der süße Geruch der Muschi einer anderen Frau lässt Sarah fast sabbern und ihre Lippen lecken.

– Magst du meinen nackten Sarah-Körper?

Jo sagt, dass sie sich sehr bemüht, nicht auf Sarah zu springen, während der blonde Perversling auf ihren nackten Körper schaut.

„Ja Jo, ich finde dich so sexy?

Sarah sagt, dass sie es geniesst, ihre eigenen Titten zu reiben und wirft einen langen Blick auf Jos Körper.

„Nun, kleines blondes Mädchen, um mich für deine Prügel und deinen Orgasmus zurückzuzahlen, wirst du zwischen meine gierigen Beine treten und meine Muschi essen?“

Jo spricht in einem dominanten Ton, als er hinübergeht und sich auf das Bett legt.

Sarah sieht bewundernd zu, wie Jo sich auf das Bett legt und dann ihre Beine so weit spreizt, wie es ihre Gelenke erlauben.

Diesen perfekten Blick auf Jos Muschi zu bekommen, gibt Sarah ein unglaubliches Gefühl und macht ihre Beine schwächer.

Er kann einfach auf das Bett kriechen und reißt langsam zwischen Jos glatten Beinen hindurch.

Jo nimmt ein erstaunliches mentales Bild von Sarah auf, völlig nackt und verschwitzt, wie sie zwischen ihren Beinen kniet und auf ihre Muschi starrt.

Langsam bewegt Sarah ihr Gesicht nach vorne, aus Angst, etwas falsch zu machen, das Jo aufregen könnte, und das Letzte, was sie tun will, ist, Jo aufzuregen.

Jo hat so viel getan, um ihre Augen für andere sexuelle Optionen zu öffnen, und der Rücken, den ihr Arsch immer wieder beim Spanking kneift, zeigt, dass Jo wusste, wie sie ihre Fantasie nähren konnte.

Ihr Gesicht ist Zentimeter von Jos Muschi entfernt und der süße Geruch ist überwältigend und Sarah kann einfach nicht anders, als ihre Zunge nach vorne zu schieben und zögernd ihre triefend nassen Schamlippen zu lecken.

Ein Schauer läuft über Jos Rücken, als Sarahs Zunge über ihre Muschi fährt und eine Welle der Lust durch Jo fließt.

Ihre Muschi läuft auf das Bett und Sarah fängt an, immer mehr von ihrer Muschi zu lecken.

Sarah hat noch nie etwas so Gutes geschmeckt, als sie einen Kopf gegeben hat, den sie nie geschluckt hat, aber Jo schmeckt so gut, dass Sarah Jo im Hals haben will.

MMMMMM OH SARAH LECK MEINE PUSSY HALT MICH ZU LECKEN SARAH DU SEXY BLOND SUT?

Jo stöhnt und greift nach Sarahs blonden Locken, hält ihren Kopf über ihrem Schnitt fest.

Sarah braucht keine Aufmunterung von Jo, denn sie leckt gerne Jos süße Fotze.

Er schiebt seine Zunge zwischen die Lippen von Jos Muschi und schlägt die Spitze gegen die Innenwände von Jos Muschi.

Jos langer Schrei sagt Sarah, dass sie das Richtige tut, also stopft die Blondine ihr Gesicht tiefer in den Schritt ihrer Freundin und stößt ihre Zunge tiefer.

Sarah berührt Jos Muschi, während ein sterbender Mann in einer Oase trinkt, und lässt Jos Säfte über ihre Zunge und in ihren Mund laufen.

Ihr Freund schmeckt so gut und Sarah beginnt, Jos Muschi anzuziehen, was immer sie denkt, und sie genießt es, wenn Jo sich über sie stürzt.

Jo stöhnt und weint, während sie ihre Nägel in die Laken gräbt, während Sarah sie isst, und für Jo ist das erstaunlich.

Bis zu dem Moment, als sie die Wohnung betrat, hätte Jo nie gesehen, wie sie Mundpropaganda von ihrer Mitbewohnerin machte, aber hier war sie nackt und aß sie wie ein Profi auf dem Bett.

Ihre nasse, unordentliche Zunge erkundet jeden Zentimeter von Jos ungenutzter Muschi und Lust überflutet Jos System.

Sie will nicht, dass es endet, aber als Sarahs gut trainierte Zunge Jos Klitoris ausfindig macht, erliegt sie Wellen purer sexueller Lust.

Ihre Hüften beugend und laut schreiend, hat Jo einen schwindelerregenden Orgasmus, als Sarahs Zunge ihren Kitzler trifft.

OH, SARAH, KOMM BITTE HÖR NICHT AUF,

Jo schreit, als er kommt.

Sarah ist schockiert von der Menge Sperma, die ihr in den Mund tropft und versucht ihr Bestes, sie mit ihrem Mund aufzufangen.

Sarah versucht es sehr und schluckt alles, was sie kann, aber Jos Säfte spritzen über ihr ganzes Gesicht, aber sie hält ihr Gesicht in Jos Muschi, während ihre Freundin über einen Orgasmus schreit.

Jo stöhnt, als sie nach einem so großen Orgasmus müde und keuchend auf dem Bett zusammenbricht.

Sarah hebt ihr Gesicht und lächelt Jo an, wobei Jos eigener Saft ihre Lippen verschmiert.

Die Blondine freut sich sehr, dass sie Jo geschmeckt hat und richtig untergegangen ist.

Ihr Spanking-Fetisch ist ein sehr wichtiger Tag für sie.

Die beiden Frauen sind aneinander gefesselt und Sarah leckt sich die Lippen sauber, bevor sie langsam über Jos verschwitzte Gestalt klettert und sie umarmt.

Jo küsst ihre beste Freundin auf die Wange und sie umarmen sich, die Wärme ihrer warmen Körper entspannt und beruhigt sie.

Sie sind beide verschwitzt und müde, haben aber ein breites Lächeln im Gesicht, da sie beide wichtige Selbstfindungen gemacht haben.

Jo findet heraus, dass sie die Frau wirklich liebt, besonders Sarah, und ist nicht mehr verwirrt, nicht mehr verlegen und hat keine Angst mehr davor, wer sie ist.

Sarah hat entdeckt, dass sie es liebt, sowohl mit Frauen als auch mit Männern zu schlafen, weiß aber, dass sie immer ein Faible für Jo haben wird, nicht nur um ihre lesbischen Neigungen loszulassen, sondern auch um Spanking zu machen.

Sie spürt immer noch einen brennenden Schmerz in ihrem Gesäß und kann nicht anders, als vor Schmerzen zu weinen, als ihr Hintern die Laken berührt.

Awwwwwwwww Baby tut es immer noch weh?

sagt Jo und streichelt Sarahs blondes Haar.

Er antwortet nicht, sondern drückt seine Unterlippe zurück in seine großen Hundeaugen und nickt mit dem Kopf.

Jo kann nicht anders, als über Sarahs süßen Blick zu lächeln, als sie die Blondine mit einem großen Arsch küsst, bevor sie sich zum Nachttisch beugt.

Aus der obersten Schublade zieht Jo eine Tube beruhigender Lotion und stürzt sich auf Sarah.

Die kichernde Blondine stöhnt, als Jo einen Tropfen Sahne auf ihr wundes Gesäß spritzt.

Langsam und sanft reibt Jo die Creme in Sarahs roten und wunden Arsch ein, was sie zum Stöhnen bringt, während Jo die Lotion sinnlich einreibt.

Die beiden Mitbewohner liegen jetzt zusammengerollt im Bett, streicheln sich gegenseitig über die Haare, halten sich fest, grübeln

ein intensiver Nachmittag voller Leidenschaft.

ENDE

Hinzufügt von:
Datum: März 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.