Stiefmutter Will Sie Ficken

0 Aufrufe
0%


Verkauf im Schuhgeschäft.
Die Geschichte reicht zurück in die 60er Jahre, vor Mobiltelefonen und PCs, als kleine Geschäfte Verkäufer hatten, die Kunden bedienten. Dies ist eine wahre Geschichte, einige der reifen Ficks sind echt.
Als Teil seiner Highschool-Anforderungen als Neuling bekam Jim einen Job in einem örtlichen Schuhgeschäft.
Der Besitzer war am Nachmittag ausgegangen und hatte Jim zurückgelassen, um die Regale aufzufüllen, da der Tag langsam war.
Er war hinten, als es klingelte und er verkündete, dass jemand den Laden betreten hatte, und trat vor. Er blieb auf halbem Weg stehen, da die Klientin eine Frau in den Dreißigern oder Vierzigern war, aber egal, wie gutaussehend sie war. Sie hatte sehr stilvolles Haar und trug eine Seidenbluse und einen karierten Rock. Die Bluse passte so gut und zeigte ihre schönen Brüste und genau das richtige Maß an Dekolleté. Ihre Beine waren wunderschön und sie trug sehr hohe Absätze.
Sue bat um bequemere Schuhe, da ihre Füße sie umbrachten. Der junge Mann aus dem hinteren Teil des Ladens war auf halbem Weg stehen geblieben und starrte sie nur an.
MMMM, jemand denkt, diese alte Frau hat immer noch einen Charme. Als er ihn aus einer anderen Perspektive betrachtete, bemerkte er, dass er gut gebaut und groß war.
Jim fand seine Stimme wieder, Hallo willkommen, wie kann ich Ihnen helfen?
Füße bringen mich vielleicht um und ich möchte bequeme Schuhe, die ich im Büro unter meinem Schreibtisch tragen kann.
Ich bin sicher, ich kann etwas für dich finden. Komm her und setz dich hin und ich werde deinen Körper untersuchen.
Er setzte sich auf einen der Stühle und setzte sich auf den Hocker, der für das Schuhgeschäft gemacht war.
Ich nahm das Messgerät und rutschte dann von der Ferse, hob den rechten Fuß und stellte den Fuß auf die Waage.
Als sie das tat, teilte sich ihr Rock und rutschte über ihr Knie, was ihr ein sehr hübsches Aussehen eines ziemlich sexy Beins aus Nylon verlieh.
Neben der Suche nach Schuhen fing er an, an ganz andere Dinge zu denken.
Er brachte 3 Kartons mit Schuhen zurück und packte seinen Fuß mit beiden Händen, als er anfing, die Schuhe anzuziehen.
Oh Mann, deine Hände fühlen sich so gut an und meine Füße bringen mich um.
Er hörte mit dem Schuh auf und begann aus irgendeinem unbekannten Grund, seinen Fuß zu massieren. Mama hatte nach ihren Arbeitstagen eine Fußmassage bekommen, damit sie eine gute Vorstellung davon hatte, was funktionierte, hatte auch einige Bücher in der speziellen Abteilung der Hauptbibliothek gelesen, die sich mit verschiedenen Arten von Massagen befassten, damit ihre Hände wussten, was zu tun war . machen.
Als sie ihre Fußspitze und dann die Seite und die Rückseite ihres Knöchels massierte, entspannte sie sich auf dem Stuhl und spreizte ihre Beine. Es war immer noch dunkel, um viel zu sehen, aber sein Verstand fing an, sich alle möglichen Dinge vorzustellen. Sie konnte den oberen Teil ihrer halterlosen Strümpfe sehen und es machte sie geil. Er fühlte den Puls seines Penis und begann sich zu verhärten.
Verdammt, er ist sexy und was soll’s. Oh Mann fest.
MMMM Hände fühlen sich so gut an und meine Füße fühlen sich so schlecht an. Ohh, sieh ihn an, wie er auf meine Beine starrt. Hehehe Ich frage mich, ob er viel sehen kann. Oh, lasst uns ihn ein wenig necken. Er spreizte seine Beine und beobachtete ihre Reaktion, als sich seine Hände noch fester um seine Füße schlossen. Dann fühlte er etwas, ein anderes Gefühl in seinem Bein und ein Kribbeln, als er in die Katze rannte und bestimmte Teile seines Fußes traf.
Oh mein Gott, du bist wirklich gut in dieser Massage, du kannst so weitermachen. Ach der andere?
Er nahm den anderen Fuß, zog den Schuh aus und massierte ihn. Als sie diesen Fuß höher als den anderen hob, konnte sie ihren Rock bis zum weißen Höschen sehen und der Schwanz wurde sehr hart.
Sie bemerkte, dass der Mann nun die Füße hob und auf ihren Rock starrte. Das Gefühl, wie seine Hände bestimmte Stellen an seinen Füßen berührten, sandte Gefühle in seinen Körper wie nie zuvor. Sie wurde tatsächlich von diesem jungen Mann angetrieben, der ihre Füße massierte. Seine Muschi wurde nass und er wollte sie auf die schlimmste Art und Weise reiben.
Sie hob eine Hand, um ihren Knöchel und dann ihre Wade zu massieren. Dabei stöhnte er tatsächlich ein wenig und öffnete seine Beine weiter.
Sie konnte ihr Höschen jetzt deutlich sehen, da der Rock fast bis zur Mitte des Oberschenkels reichte. Er kehrte zu seinem anderen Fuß zurück, massierte die Wade und ging dann fast bis zu seinem Knie hoch.
Nicht sicher, was er tun sollte oder wie weit er gehen konnte, blieb er stehen und zog einen Schuh an, dann den anderen.
Steh auf und geh auf sie.
Er stand auf und ging den Flur auf und ab und er stand auf. Er drehte sich um und blickte hinter sich und sah, dass er mit einem sehr großen Ständer am Hosenbein dastand.
Jim bemerkte, was er sah und versuchte schnell, seine Beule zu verbergen.
Sie lächelte ihn an, Oh, die fühlen sich wirklich gut an und ich denke, du hast einen Verkauf getätigt, aber lass mich den anderen probieren.
Er setzte sich hin und überdachte den ganzen Vorgang noch einmal und sah, wie sein Höschen nass wurde, oder zumindest glaubte er, das zu sehen.
Sie wand sich auf dem Stuhl, während sie erneut ihre Füße und Waden massierte, und spürte, wie ihre Hände ihr Bein hinauf wanderten. Tatsächlich wollte er, dass sich seine Hand den ganzen Weg bewegte, da er spürte, dass die Hände dieses jungen Mannes ihn überall berührten. Sie fragte sich, wie sie sich anfühlen würden, wenn sie ihre Brüste drückte und ihre Fotze fingerte.
Oh, ich muss zurück an die Arbeit. Ich nehme alle drei Paare. Jetzt kann ich nur einen mitnehmen, aber ich werde für die anderen zurückkommen.
Jim öffnete sich und wollte diese Frau, also bot er an: Ich kann sie später nach Hause bringen. Kann ich um 6 aussteigen?
Er war geil und gedankenlos, Oh, das wäre schön.
Er bezahlte die Schuhe und ging. Jim bemerkte das schöne Schaukeln seines Hinterns, als er den Laden verließ.
Er lenkte das Auto in die Einfahrt und ging mit den Schuhkartons zur Tür.
Er hatte seine Töchter zum Essen in ein Restaurant geschickt und sich selbst etwas mitgebracht, also gingen sie aus dem Haus. Als geschiedene Frau hatte sie mehrere Jahre lang nur wenige Männer in ihrem Leben.
? Jim, danke, dass du sie mitgebracht hast. Komm rein und mmm, kannst du mir nochmal die Füße reiben, das tut so gut?
?Gar nicht. Es funktioniert besser, wenn Sie etwas Lotion haben.
Sie trug vorne ein durchgeknöpftes Hauskleid und ließ den unteren Knopf offen, so dass sie beim Hinsetzen das Kleid teilte und ihre Beine in der Mitte der Oberschenkel entblößt ließ.
Jim versteifte sich sofort und fing an, seine Füße zu reiben. Sie hatte ihre Beine gespreizt und jetzt sah sie ein schwarzes Höschen. Er wusste, dass er wusste, wonach er suchte, und deshalb dachte er, er wollte es.
Ihre Hände massierten ihre Wade, bewegten ihr Bein nach oben und legten es dann auf ihr Knie und massierten ihren Oberschenkel. Ihre Fingerspitzen erreichten fast ihr Höschen, bevor sie sich wieder ihrem anderen Bein zuwandte.
OHHHHHH, deine Hände fühlen sich so gut an und meine Beine BRAUCHEN wirklich deine Berührung. Ich brauche dein MMM Touch, ich brauche meinen Finger, meine Katze, ich brauche dich jetzt
Jims Schwanz pulsierte jetzt jedes Mal, wenn er seine Beine drückte. Seine Hände waren nicht bis zu den Innenseiten der Oberschenkel und seine Fingerspitzen streiften nur die Seite des Höschens.
?OHHH ja mmmmmm deine Berührung ist schön ja.?
Er fuhr mit seinem Finger über den Rand des Höschens und dann glitt sein Mittelfinger unter den Rand und bewegte sich nach unten. Er spürte seine nasse Katzenlippe und seinen Körper, der sich dabei anspannte und zuckte.
Oh ja ja jetzt Finger.
Jim steckte seine Hand in das Höschen und zog es herunter. Sie hob ihre Hüften und das Höschen ging nach unten. Jetzt wurde das Spiel tatsächlich gespielt.
Jim war Sex nicht ganz neu. Seine Finger suchten ihre Muschi und sie spreizte ihre Beine weit. Dann küsste er ihr Knie und bewegte sich nach oben, leckte und küsste ihre inneren Schenkel, bis sie ihre Muschi fand. Die Haare scheiteln und die Lippen auf und ab lecken.
AHHHHHHHHHHH, das fühlt sich so gut an, ja ja, leck dich, oh, du unartiger Junge.
Sie ließ ihre Zunge ihre Klitoris necken, als sie zwei Finger in dich steckte und mit ihnen wackelte, während sie nach ihrem G-Punkt suchte.
Sie hob ihre Hüften und zog das Kleid hoch und knöpfte ihr Oberteil auf. Sie nahm eine ihrer Hände und schob sie in ihren BH, um ihre Brustwarzen zu straffen.
Das Gefühl seiner harten Nippel ließ ihn noch härter werden und sein Schwanz würde platzen.
Er stand auf und zog seine Hose herunter. War sein Schwanz eine gute 8? x2? und er keuchte bei dem Anblick.
Sie spreizte ihre Beine weit und rieb ihren Kopf an ihrer Katze und rieb sie dann hart und schnell.
?OHHHHHHHHH ja fick mich hart ja ja.?
?AHHHH ja ich gehe.?
Das Gefühl, wie der große harte Schwanz ihre Muschi weit ausdehnt und der Pilzkopf tiefer gleitet, schickte elektrische Empfindungen durch ihren ganzen Körper.
Er packte ihren Kopf und zog sie an ihre Brust, zwang sie, an ihrer Brustwarze zu saugen.
?AHHHH ja saugen saugen hart oh du dreckiger Junge fick mich jetzt fick mich ahhhhhhhh?
Jim hatte seit einer Weile keinen Sex mehr, also war er kurz davor, seine Brötchen zu ziehen. Er biss in ihre Brustwarze und zog mit seinen Zähnen daran und rieb sie dann hart an ihr. Er nahm beide Beine und ging hinunter und hob sie hoch, während er es tat.
Seine Schwanzkugeln gingen tief und er traf ihren Gebärmutterhals, gerade als er explodierte.
Sie zitterte, als sie spürte, wie sein Schwanz ihren Gebärmutterhals traf, und spürte dann, wie sie pulsierte, als sie ihre Vorderseite mit Sperma füllte.
Das Gefühl von heißem Sperma, das ihn überströmte, schickte ihn über den Rand und er drückte ihren Schwanz mit all seinen Muskeln.
Er spürte, wie seine Katze seinen Schwanz drückte und es machte ihn härter.
Er ließ ihre Titte los und sein Schwanz wurde weicher und dann kam er aus der sehr rutschigen nassen Fotze. Sie lächelte ihn an.
?Sie sind ein ganz besonderer Schuhverkäufer. Das war ein ganz besonderer Fick.
Oh verdammt, wir räumen besser auf, meine Tochter kommt zurück.
Er hat es auch geputzt. Jetzt sah er sie ganz anders an und erkannte, dass sie eine sehr sexy Frau war. MMMM, ich glaube, ich will mehr von ihm sehen.
Hey, ich mag dich wirklich und würde dich gerne wiedersehen. Möglicherweise bald.?
MMMM nun, ich hatte eine wirklich tolle Zeit und du gibst großartige Massagen, also denke ich, dass das arrangiert werden kann. ?
In diesem Moment fuhr ein Auto in die Garage ein.
Oh meine Tochter.
Jim kam durch die Hintertür heraus. Mädchen aus diesem Schuhladen, Jim. Ein paar Schuhe fallen gelassen, die ich heute gekauft habe?
Mädels, beide Teenager grinsten Jim an. Jim bemerkte den Blick, erkannte dann aber, dass das ältere Mädchen einen wunderschönen Körper hatte, genau wie ihre Mutter.
Lass es mich wissen, wenn es dir gefällt, und ich werde vielleicht überredet, Teil 2 zu schreiben.

Hinzufügt von:
Datum: September 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.