Dagfs Sexlied Excl


Am 23. April 2008 um 23:30 Uhr lockte der 19-jährige Lu Yuqiao das 47-jährige Opfer Qinmou wegen angeblichen Sex in ein Hotelzimmer und informierte dann stillschweigend den 25-jährigen He Zhikun über sie Freund und sein Komplize sollen ins Hotel kommen. He Zhikun gab vor, ihr Ehemann zu sein und versuchte, Qinmou zu erpressen. Als das Opfer sich weigerte, seinen Forderungen nachzukommen, legte Lu Yuqiao ihm ein Handtuch ins Gesicht, während He Zhikun das Opfer schlug. Dann nahm He Zhikun Lu Yuqiao ein Messer ab und erstach das Opfer. Am 29. April 2008 wurden die beiden Angeklagten im Kreis Libo, Provinz Guizhou, festgenommen und vor Gericht gestellt.
Das Mittlere Volksgericht Liuzhou gab seine Entscheidung bekannt, die beiden wurden des vorsätzlichen Mordes für schuldig befunden, die Angeklagte Lu Yuqiao (weiblich) wurde zum Tode verurteilt. Auch He Zhikun wurde zum Tode verurteilt und eine Woche später hingerichtet. Lu Yuqiao würde versuchen, gegen sein Todesurteil Berufung einzulegen.
Ein paar Wochen später
Yuqiaos Mund schloss sich um meinen Penis und das Gefühl ließ ihn sofort erigieren. Als ich meine Augen öffnete, hatte ich direkten Augenkontakt mit dieser schönen Frau, die meinen Schwanz lutschte. Sie hat vor meinem nur einen anderen Schwanz gelutscht, aber in diesen paar Wochen haben sich ihre Fähigkeiten beim Schwanzlutschen deutlich verbessert. Ihr Mund bewegte sich mit Anmut und Leichtigkeit an meinem Schaft auf und ab, ihre Zähne berührten nie meinen Penis. Dies war unsere typische Sitzung in den letzten Wochen; Als sein Anwalt durfte ich jeden zweiten Tag vier Stunden lang privat mit meinem Mandanten sprechen. Yuqiao war 19 Jahre alt und stammte aus einem ländlichen Dorf mit wenig oder keinem Reichtum, doch dies war ihr Kampf ums Überleben. Ich dachte, sie sei ein wunderschönes Mädchen, als ich sie in den Nachrichten sah, und als ich etwas über den Fall recherchierte, gelang es mir, das Verhörvideo zu finden. Ich beobachtete sie, wie sie da saß, die Hände vor dem Körper gefesselt, ihre Brüste unter ihrem engen gelben Hemd hervorquellend. Ich musste diese Frau haben, bevor dieser Körper verschwendet wurde. Ich ging sofort zur Haftanstalt, in der er festgehalten wurde. Ich konnte ihn sehen, indem ich mich als sein Anwalt ausgab. Ich biete ihm an, ihm bei der Berufung zu helfen und während des Gerichtsverfahrens meine persönliche Hure zu sein, während er mich mit seinem Körper bezahlt. Er stimmte widerwillig zu und ich genoss ihn jeden zweiten Tag bei unseren privaten Treffen. Yuqiao war jung und schön, auch ohne Make-up ließ ihre natürliche Schönheit meinen Puls höher schlagen. Ihr langes Haar fiel ihr bis zur Taille, ihre Haut war perfekt weiß und glatt, ihre Brüste waren mit stolzen 38 Grad sehr fest und ihre Muschi war so nass und eng. Yuqiao hatte vorher nur einen Freund und dieser wurde vor ein paar Wochen hingerichtet, sodass ich jetzt der einzige lebende Mann bin, der ihren jungen Körper genießt. Mein Penis spürt die kühle Luft, die aus ihrem heißen Mund kommt. Sie kannte die Routine und saß mir gegenüber auf meinem Schoß, ihre Beine um meine Hüften geschlungen, während sie mein erigiertes Glied in ihre Muschi führte. Sie war wie immer nass, als sie ihre Hüften bewegte und sich an meinem Schwanz rieb, während sie meinen Schaft auf und ab bewegte. Yuqiao stöhnte, als sie mein Gesicht an ihre Brüste drückte und ihre wunderschönen Brüste über mein ganzes Gesicht rieb. Nach einer Weile nahm ich ihn in die Arme, ging zum Tisch und setzte ihn auf den Tisch. Ich pumpte sie auf den Tisch, während ihre Beine immer noch um mich geschlungen waren. Ich konnte fühlen, wie sich ihre weiße Muschi verkrampfte, als sie ihren Mund bedeckte, um nicht zu schreien. Ihre Muschi tropfte vor Säften, während ich mein Tempo beibehielt. Sie hatte nie einen Orgasmus mit ihrer Ex, aber ich war dankbar für ihre schaukelnde Muschi, denn sie drückte mich ständig über den Rand und ich pumpte mein Sperma in ihre heiße Muschi. Wir hielten uns eine Weile fest, bis mein entleerter Penis aus ihrer Muschi herauskam. Wenn ich vom Tisch aufstand, sammelte sich immer eine flüssige Sauerei unter ihrer Muschi. Ich liebte es und machte viele Fotos von ihr, wie sie in der Sauerei lag, die wir angerichtet hatten. Nachdem wir uns gegenseitig gereinigt hatten und halb angezogen waren, besprachen wir ihre Situation. Als sie noch etwa dreißig Minuten Zeit hatte, würde ich sie entweder noch einmal ficken oder sie mir einen blasen lassen, bis ich in ihrem Mund abspritzte. Dann würde ich gehen und er würde zurück in seine Zelle gehen.
Die Wochen vergingen gut und gegen Ende erzählte sie mir, dass ihre Periode verspätet sei und dass sie möglicherweise schwanger sei, weil wir nie ein Kondom benutzt hätten. Aber ich kannte die Wahrheit; Sie konnte mein Kind nie tragen, weil ihr Schicksal besiegelt war. Sein medizinischer Test ergab eine positive Gewebeübereinstimmung mit einem Regierungsbeamten, der eine Organtransplantation benötigte. Ich wusste, wenn ich sie sehen würde, würde ich nur ein paar Wochen Zeit haben, sie zu genießen, bevor der Beamte für den Transfer bereit war, wo Yuqiao hingerichtet werden würde. Schließlich traf die Benachrichtigung in meinem Büro ein und ich machte mich auf den Weg zur Haftanstalt.
Yuqiaos Gesicht hellte sich auf, als ich das Ablehnungsschreiben des Volksjustizbüros bezüglich ihrer Berufung gegen die Todesstrafe las. Ich wollte ihn umarmen und ließ das Stück Papier zurück, das sein Schicksal besiegelte. Yuqiao brach fast vollständig auf mir zusammen und ich hielt sie fest an mich. Ich tat mein Bestes, um sie zu trösten, aber meine Worte konnten sie kaum zum Weinen bringen. Seine Hinrichtung ist für den nächsten Morgen geplant. Ich sagte ihm, ich hätte eine besondere Vereinbarung getroffen, falls er seine Eltern früher sehen wollte. Yuqiao weigerte sich; Seine Familie verleugnete ihn, nachdem seine Verbrechen aufgedeckt wurden. Er fragte, ob ich bis zum Ende bei ihm bleiben würde, und ich sagte, natürlich würde ich das tun. Ich sagte ihm, dass diese paar Wochen die beste Zeit meines Lebens seien und dass ich in ihn verliebt sei. Ich sagte ihm, dass ich ihn heiraten wollte, aber das war natürlich alles eine Lüge. Aber obwohl es mir Freude bereitete, wollte ich ihn in seinen letzten Augenblicken aufrichtig trösten. Zu meiner Überraschung sagte er, dass er mich auch liebte und mich heiraten würde. Da ich offensichtlich keinen Ring vorbereitet hatte, holte ich ein Stück Bedrohung aus der Innenseite meines Hemdes und band es als Darstellung eines Eherings an den Ringfinger.
Da morgen seine summarische Hinrichtung stattfinden sollte, hatte ich die Sondergenehmigung, Familienangehörige zu einem Besuch mitzubringen. Da keine andere Familie kam, habe ich meinen Namen in das System eingetragen, um ihn zu begleiten. Den Rest des Tages und der Nacht verbrachten wir in einem besonderen Raum, der für diejenigen reserviert war, die hingerichtet werden sollten. Wir hatten absolute Privatsphäre und begannen unsere Hochzeit zu feiern, indem wir zum ersten Mal laut miteinander liebten. Ihr Stöhnen und Schreien wanderte wahrscheinlich durch die Flure um uns herum auf und ab. Nachdem ich zum zweiten Mal gespürt hatte, wie ihr Orgasmus meine Hocke durchnässte, bewegte ich sie, um die Position zu ändern, Yuqiao ging auf alle Viere, aber stattdessen fühlte ich, wie mein erigierter Penis in ihre Muschi glitt, sie spürte eine Sonde in ihrem Anus. Er fing sofort an, Einwände zu erheben, aber ich überzeugte ihn, es zuzulassen, und sagte, dass ich als sein Ehemann jeden Aspekt meiner Frau genießen sollte. Yuqiaos Lächeln und seine Bereitschaft, eine gute Ehefrau zu sein. Sie quietschte, als mein Schwanz langsam in ihren Arsch eindrang. Der Muschisaft sorgte für das Gleitmittel und ich begann langsam, meine Geschwindigkeit zu steigern. Yuqiao stieß eine Reihe von Grunzen und Stöhnen aus, ob es nun Schmerzen waren oder nicht, das werde ich nie erfahren, denn schon bald füllte ich ihren Arsch mit meinem Sperma. Wir ließen uns auf ihn fallen und rollten uns auf dem Teppich in Löffelstellung. Wir lagen da und lachten darüber, dass es endlich keinen Grund mehr gab, herumzuschleichen, und fragten uns, ob wir mit ihrem lauten Stöhnen eine der Wachen angemacht hatten. Der Nachmittag verging schnell, während wir uns weiterhin an den Körpern des anderen erfreuten und uns zwischendurch ausruhten. Die Zeit für das Abendessen verging und eine Wärterin brachte Yuqiaos letzte Mahlzeit. Der Wachmann war in seinen Zwanzigern und sein Gesicht wurde knallrot, als er den Raum betrat. Yuqiao versuchte, ihren nackten Körper mit der Decke zu bedecken, nur damit ich sie abziehen konnte. Ich wollte, dass jeder weiß, dass ich diese schöne Frau gefickt habe. Der Wärter versuchte, seinen Blick von unserer Nacktheit abzuwenden, während ich dreist Yuqiaos Brust und mit der anderen Hand ihre Muschi streichelte. Die junge Frau stellte schnell das Essen auf den Tisch und rannte zur Tür hinaus, wobei sie etwas darüber murmelte, dass sie um 21 Uhr duschen und um 6 Uhr frühstücken solle. Als das Schloss angebracht war, drehte sich Yuqiao um und schlug mir auf die Schulter. Ich sah, wie auch ihr Gesicht rot wurde. Irgendwie machte mich das wieder an, ich drückte sie zurück und führte meinen erigierten Penis in ihre noch feuchte Muschi. Ich dachte so schnell darüber nach, diese Mädchen in Verlegenheit zu bringen, als ich in Yuqiaos enge Muschi hinein und wieder heraus glitt.
Nach dem Abendessen saßen wir nackt auf der Couch und kuschelten. Ich streichelte gerade ihre Brüste, als sie mir sagte, dass es ihr leid tat, dass sie keine Kinder zur Welt bringen konnte. Er sagte, dass er das Kind in seinem Bauch ins Jenseits tragen und dort auf mich warten würde. Ich wusste wirklich nicht, was ich sagen sollte, zum Glück musste ich nichts sagen, als er wieder anfing, mich leidenschaftlich zu küssen. Dann kam sie herunter und begann, meine Eier mit ihrer Zunge zu massieren. Als sich ihre Zunge in Richtung meines Penis bewegte, war sie überrascht, dass dieser zum Leben erwachte. Ich hatte schon einmal ein natürliches Aphrodisiakum und weiß, dass ich heute Abend noch oft dorthin gehen kann. Aber sie wusste das nicht und war beeindruckt von meiner Kraft und erzählte mir, dass ihr Ex nicht mehr als zweimal in einer Nacht gehen könne und dass wir zum fünften Mal miteinander geschlafen hätten. Er fing an, mir ernsthaft einen zu blasen. Zuerst ließ sie mich Cowgirl reiten, wobei ihre tollen Titten hüpften. Ich greife nach zwei Handvoll junger, fester Brüste. Ihre Brustwarzen waren hart und das Gefühl der Härte machte mich noch härter. Dann war sie auf allen Vieren und ich pumpte sie von hinten, fing an, ihr den Hintern zu versohlen, und ihre Marmorhaut wurde rot. Sie schrie jedes Mal, wenn ich sie schlug, aber sie sagte mir nie, ich solle damit aufhören. Ich sah zu, wie ihre Brüste auf und ab wackelten, als ich schließlich ihre missionarische Muschi durchbohrte und das Nachbeben meines Stoßes dazu führte, dass ihr ganzer Körper abschaltete. Er fing an, schmutzig mit mir zu reden und stärkte schließlich mein Ego, indem er mir sagte, dass in ihm ein echter Mann steckte oder dass er all meine Liebe in sich haben wollte. Orgasmus nach Orgasmus. Ich spürte, wie mein Schwanz gewaschen wurde, bevor ich schließlich in sie eindrang. Sie weigerte sich zu duschen, weil sie jeden Tropfen in sich behalten und den Duft unseres Liebesspiels bis zum Ende begleiten wollte. Wir haben die ganze Nacht lang gefickt und zwischen unseren intensiven Ficksitzungen nur ein paar Stunden geschlafen.
Der Morgen kam, während ich sie im Doggystyle fickte, Yuqiao hämmerte ihren Arsch auf meinen Schwanz und drehte ihren Kopf mit einem teuflischen Lächeln, als unsere leidenschaftliche Liebe ihren Höhepunkt erreichte. Dann kam ein Wachmann mit Frühstücks- und Hinrichtungskleidung herein. Wir ignorierten ihn und liebten uns weiter. Der Wachmann legte das Essen auf den Tisch und das Tuch auf den Stuhl, bevor er zur Tür ging. Aber das Geräusch unseres Orgasmus ließ den Wachmann innehalten. Als ich den Wachmann ansah, bemerkte ich einen sehr neugierigen Gesichtsausdruck. Ich glaube nicht, dass er jemals so gefickt wurde wie ich Yuqiao. Yuqiao krümmte ihren Rücken, beugte sich vor und küsste mich leidenschaftlich, während ich ihre Brüste mit beiden Händen umfasste. Der Wachmann musste sich daraus befreien und verließ den Raum. Während Yuqiao ein weißes Outfit trug, das eher einem Krankenhauskittel als einer Gefängnisuniform ähnelte, zog ich mein eigenes an. Sie durfte keine Unterwäsche tragen, was meiner Meinung nach die Organentnahme erleichtert. Ich begleitete ihn beim Frühstück, er hatte keinen großen Appetit und konnte kaum essen. Gegen 8 Uhr morgens trafen Wachen ein und bereiteten ihn auf die Hinrichtung vor. Sie fesselten seine Hände auf dem Rücken und seine Beine zusammen. Yuqiao saß rittlings auf einem gefesselten Mädchen, man sagte ihr, sie könne ihre letzten Worte an ihre Familie auf Video aufnehmen und hatte 15 Minuten Zeit, sich vorzubereiten. Die Wachen verließen den Raum wieder. Yuqiao und ich waren wieder allein, ich wartete darauf, dass sie weinte, und gerade als ich sie trösten wollte, sah sie mich an und forderte mich auf, den Reißverschluss meiner Hose zu öffnen. Ich war überrascht und holte meinen Schwanz heraus und fragte, was wir machen würden, während ihr alle gefesselt seid. Als Antwort auf meine Frage ging sie auf die Knie, umschlang meinen Penis und begann kräftig daran zu saugen. Bei dieser heißen Reibung dauerte es nicht lange, bis ich abspritzte. Während ich versuchte, von dem intensiven Orgasmus zu Atem zu kommen, stand sie wortlos auf und lächelte mich an. Bald kamen die Wachen mit einer Kamera zurück, aber Yuqiao weigerte sich, ein Video zu machen. Sie kam einfach herüber, küsste mich ein letztes Mal und sagte mir, ich solle mich an sie erinnern. Ich schmeckte mein eigenes Sperma in ihrem Mund und sie muss reagiert haben, denn sie lächelte, als sie den Geschmack kannte, und öffnete ihren Mund, um zu zeigen, dass sie mein Sperma in ihrem Mund hielt. Sie brachten ihn aus dem Zimmer und ich folgte ihnen nach draußen und sah zu, wie die Wachen ihn in einen Polizeiwagen setzten und davonfuhren.
Die Gefangene war Yuqiao, eine 19-jährige junge Frau. Er saß gefesselt auf dem Mittelsitz des Polizeiwagens und stand kurz vor seiner Hinrichtung. Er dachte, er würde zum Hinrichtungsbereich transportiert, wo er mit einer einzigen Kugel in den Kopf hingerichtet werden würde. Yuqiao beschwerte sich darüber, dass die Klimaanlage zu kalt sei, weil sie weder Unterwäsche noch BH trug. Der Wachmann neben ihm sagte ihm, dass er noch lange nicht gestört werden würde. Dann stieß Yuqiao einen erschrockenen Schrei aus, der sich in Gurgeln verwandelte, und ein Seil schlang sich um ihren Hals und begann, sie von hinten zu erwürgen. Er versuchte zu treten, aber der Wachmann neben ihm drückte seine Beine nach unten. Yuqiao konnte nicht atmen, ihre Lungen brannten und sie kämpfte mit aller Kraft. Durch die Schläge verrutschte ihr Kleid und der Wärter, der ihre Beine festhielt, zeigte ihren Vaginalbereich. Er bewunderte ihre junge Muschi und bemerkte die zahlreichen weißen Spermaflecken auf ihrem Arsch und um ihre Vagina herum. Ihr Widerstand wurde allmählich schwächer, als ihre Zunge aus ihrem Mund kam und bald begann, Urin aus ihrer Vagina auf den Autositz zu fließen. Der Wärter fuhr mit seinen Händen über ihre Beine und massierte ihre Muschi, während ihre Bewegungen immer unregelmäßiger wurden. Als er sah, dass sie sich selbst pinkelte, hörte er auf, sie zusammenzuhalten und bewegte seine Hände über ihr Kleid, um ihre Brüste zu streicheln. Aber er konnte ihren Körper nicht lange genießen, also bewegte er seinen Mund näher an ihren heran, küsste ihr schönes Gesicht und steckte seine Zunge über ihre hervorstehende Zunge in ihren Mund. Der Geschmack war nicht das, was sie erwartet hatte, weil er zu salzig war. Sie wusste nicht, dass sie das Sperma schmeckte, das ihr Mann in ihrem Mund hatte, und sie hatte keine Zeit zum Nachdenken, da sie sich schnell näher kamen. ihr Ziel. Kurz nachdem Yuqiao abgelaufen war, fuhr der Lieferwagen in den Keller eines nicht gekennzeichneten Gebäudes. Sein Körper wurde auf eine Trage gelegt und in einen Reinraum gebracht, wo ihm die Organe entnommen wurden. Bevor der Prozess beginnen konnte, mussten sie sein Blut noch einmal testen, um die Verträglichkeit sicherzustellen; Das Ergebnis zeigte, dass der Hormonspiegel anstieg; Dies deutete darauf hin, dass sich diese Frau im frühen Stadium der Schwangerschaft befand. Der Arzt, der die Operation durchführte, sagte, dass jemand diese Frau in den letzten Monaten gefickt habe und zumindest ihre Muschi gut benutzt worden sei. Da die Schwangerschaft keinen Einfluss auf die Organentnahme hatte, wurde der Eingriff vom Arzt eingeleitet. Nach der Operation wurde der Körper des neu genähten Körpers zur Verarbeitung in die Leichenhalle überführt, es war mittlerweile spät in der Nacht.
Der Leichenschauhauswärter wartete sehnsüchtig darauf, eine junge Frau zu begrüßen, deren Organe entnommen worden waren. Ihre Freundin, eine Wache des Transportteams, erzählte ihr, wie schön sie sei. Er wusste, dass sein Körper unversehrt sein würde, da der Organraub bedeuten würde, dass er nicht in Kopf und Herz geschossen werden würde, weil er seinen Körper zerstört hatte. Nachdem er es auf den Leichenschauhaustisch gelegt hat, öffnet er die Verpackung und enthüllt einen nackten und toten Yuqiiao. Seine Hautfarbe wurde grau und er begann hart zu werden. Aber es war trotzdem ein unvergesslicher Anblick; Sie war immer noch die junge, schlanke Frau, die sie am Morgen war, mit einer linearen Narbe, die sich von ihrer Brust bis zu ihrem Kniebeugenbereich erstreckte. Der Beamte bemerkte Spermaflecken auf ihren Oberschenkeln; Dies ist nicht verwunderlich, da diese Region beim Organraub ignoriert wird. Zumindest wurden Sie endlich gründlich gefickt, als der Aufseher seinen Finger in ihre Muschi steckte. Der Geruch nach Sperma und Urin war sehr stark, was den Wärter noch wütender machte. Er kletterte auf den Tisch und schmierte seinen Schwanz ein, bevor er in Yuqiaos Körper eintauchte. Ihre Muschi war jetzt kalt, aber immer noch sehr eng, das Gleitmittel gab einen Hauch von Wärme und erleichterte auch das Eindringen. Die Pflegerin saugte an ihren Brüsten und bemerkte, dass ihre Brustwarzen hart und aufgerichtet waren. Der Beamte genoss weiterhin ihre Brüste, was seiner Meinung nach bei erdrosselten Opfern normal sei. Er pumpte Yuqiao mit einem harten Stab und bewegte sein Gesicht zu ihrem. Ihre Zunge ragte aus ihrem Mund und saugte daran, schmeckte ein wenig Salz. Sie wusste nicht, dass es Yuqiaos Sperma von ihrem letzten Akt mit ihrem Mann war. Die Pflegerin pumpte weiter und leckte ihr Gesicht, Hals und Körper ab. Er spürte, wie sich der Druck aufbaute, ergriff ihre Brüste und drückte sie fest. Als er ihre Festigkeit spürte, bespritzte er ihre Muschi und füllte ihre kalten Vaginalwände mit seinem heißen Sperma. Der Wärter lag eine Weile auf Yuqiao, bevor er sich erholte und von ihr herunterkam. Dann sah er sich die Unterlagen an und las, dass sein Anwalt dafür bezahlt hatte, dass sie ihm unbearbeitet zur Beerdigung zurückgegeben wurden. Es machte seine Arbeit einfacher, weil er nicht einmal hinter sich selbst aufräumen musste. Er erledigte den Papierkram für die Überführung, indem er ihren Körper wieder einwickelte und Yuqiaos gebrauchten Körper in den Gefrierschrank legte. Sie werden den Anwalt morgen früh benachrichtigen.
Es dauerte eine Weile, bis der Brief fertig war, aber schließlich konnte ich Yuqiaos in Plastik eingewickelten Körper in Empfang nehmen. Ich musste mir einen Lieferwagen ausleihen, um seine Leiche in einem Kühlraum vier Stunden lang zu mir nach Hause in meiner Heimatstadt zu transportieren. Mein Bruder half mir, die Eisbox durch das Haus zu tragen. Ich sagte ihm, dass ich Yuqiao hier begraben wollte, weil sie nun für kurze Zeit als meine Frau Teil unserer Familie war. Mein Bruder überließ mir das Haus, damit ich meine letzten Momente mit ihm verbringen konnte. Yuqiao ist seit etwas mehr als einem Tag tot, aber durch die Kühlung ist es immer noch sehr frisch. Als ich seinen kalten Körper ins Badezimmer brachte, drehte ich das heiße Wasser in der Wanne auf. Als sich das Wasser füllte, staunte ich über seine kalte Form. Selbst mit ihrer kreidegrauen Haut, der Zunge, die aus dem Mund ragte, und den hervorstehenden Augen war sie immer noch schön. Seine letzten Momente müssen schwierig gewesen sein, aber ich war dankbar für den Anblick des Erstickens angesichts einer Kugel, die sein Gesicht vernichtete. Ich sah ihr mit Sperma beflecktes Gesäß und lächelte, trat näher und atmete den anhaltenden Duft unserer Liebessäfte in ihrer Hocke ein. Als das Wasser voll war, legte ich seinen Körper in die Wanne. Es macht mich traurig, die Spuren unseres letzten gemeinsamen Tages und unserer letzten gemeinsamen Nacht in der Badewanne weggeschwemmt zu sehen, aber ich bereite mich auf unsere letzte gemeinsame Zeit vor. Als das Wasser heiß wurde, zog ich den Abfluss und füllte die Wanne erneut mit heißem Wasser. Nachdem ich sie ein paar Mal aufgetaut und die Wanne geleert hatte, maß ich ihre Temperatur, indem ich ein Thermometer in ihre Vagina steckte. Sobald die Vagina Raumtemperatur erreicht hatte, nahm ich sie aus der Wanne und trocknete sie, bevor ich sie ins Bett legte. Unsere letzte Liebessitzung mit etwas Gleitmittel wird in einem privaten Schlafzimmer stattfinden. Ihr Körper war hart, als ich in ihre Muschi eindrang, das Gleitmittel hat sehr geholfen und ich habe das Gefühl, dass ihre einst warme und weiche Muschi jetzt ihren Zweck erfüllt, aber zumindest ist sie immer noch sehr eng. Ihre Brüste waren nicht mehr flach und bewegten sich nur ein wenig, als ich sie pumpte, aber sie waren immer noch schön und ich saugte daran. Ich stellte mir vor, dass sein Blick nicht auf Angst und Erstickungsangst zurückzuführen war, sondern auf Verwirrung über das letzte Mal, als wir zusammen waren. Plötzlich schoss ich meine Ladung in ihre tote Muschi. Ich lag lange auf ihr, bis ich die Kraft aufbrachte, sie erneut zu ficken. Ich kam noch zweimal, bevor ich aufstand und duschte. Dann wischte ich das aus ihrer Muschi austretende Sperma mit meiner Hand auf die Bettdecke und rieb es über ihre Zunge und ihren Mund. Er würde die meisten von mir zu ihrer letzten Ruhestätte bringen.
Als mein Bruder am Abend zurückkam, hatte ich Yuqiao bereits in feines Leinen gehüllt. Wir trugen sie in den hinteren Teil des Dorfes und steckten sie in ein Loch, das mein Bruder gegraben hatte, während ich Yuqiao mit Sperma füllte. Wir legten sie ins Grab und nachdem wir ein paar Worte gesagt hatten, begruben wir sie im Grab und mein Sperma blieb für immer in ihr. Später ließ ich einen Schädelstein für ihn anfertigen und besuchte ihn, wenn ich in mein Dorf zurückkehrte. Yuqiao entwickelte sich von einer einsamen jungen Frau, die von stärkeren Männern misshandelt wurde, zu einer geliebten Frau, die hinter dem Stammhaus ihres Mannes begraben liegt. Vielleicht ist das Schicksal.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert