Dieses Mädchen Wurde Schließlich Von Der Polizei Erwischt Als Es Nackt In Der Öffentlichkeit Herumlief

0 Aufrufe
0%


?Ein bisschen verpasst?
~
Ich wurde gefragt, ob ich Mason und seiner Familie einige Informationen geben könnte, also Haben Sie ein Stück verpasst?
Maurer und Chanelle.
Mason traf Chanelle im CIA-Trainingslager, das als The Farm bekannt ist. Er war ein französischer Trainer, der von Interpol wechselte. Er war sehr gut in seinem Job und hatte eine Fülle von Kenntnissen, die er an junge Soldaten weitergeben konnte.
Groß und fit. Sie konnte in allen Aspekten des Sportunterrichts mit den Männern mithalten. Sie war attraktiv in Müdigkeit und eine Göttin in Zivilkleidung.
Er war 33 Jahre alt und 10 Jahre älter als Mason, aber das tat der Anziehungskraft zwischen den beiden keinen Abbruch. Es begann mit einem Kaffee in der Cafeteria, gefolgt von einem Abendessen. Beim dritten Date lagen sie übereinander.
Sie teilten und erzählten einander alles über ihre eigene Familie und Vergangenheit. Sie sprachen über Chanelles frühere gescheiterte Ehe und darüber, eine alleinerziehende Mutter zu sein. Mason war aufgrund einer Kinderkrankheit nicht in der Lage, Kinder zu zeugen, daher war es ideal, eine bereite Familie zu haben. Sie sprachen über Masons Ideen, ein eigenes Beratungsunternehmen für Computer und Programmierung zu haben. Es war also nicht schockierend, als Chanelle Mason ihren beiden Zwillingstöchtern Teresa und Emily vorstellte, die beide so süß wie ein 8-jähriger Käfer waren, sie brachten es sofort zu Mason. Sie teilten ihre Zeit mit den Mädchen und den Betreuern dort.
Als Mason seinen Kurs als Computerprogrammierer beendete, zog er zu Chanelle und es war der Beginn einer ganz neuen Familie.
Chanelle arbeitete weiterhin in ihrer Eigenschaft als Ausbilderin im Camp, aber Mason verließ die CIA und wurde freiberuflich tätig, schrieb einige Anti-Piraterie-Software und -Programme für große Unternehmen und bekam dann eine Stelle als Beraterin der Regierung für Internet-Hacking und Programmanalyse .
Sie heirateten bald darauf, wobei Mason als Schwester Peta und Ehemann Toby als Trauzeuge und Brautjungfer teilnahmen. Sie lebten in Virginia, als Chanelle eine Stelle angeboten wurde, und kehrten vorübergehend mit Interpol von der CIA nach Frankreich zurück. Sie packten ihre Sachen und zogen nach Paris und ließen sich in einem kleinen Haus in Le Chesnay am Stadtrand von Paris nieder. Die Zwillinge sprachen Französisch, ebenso Chanelle, und Mason entdeckte bald, dass sie eine Affinität zu Sprachen hatte und lernte sehr schnell Französisch und Deutsch. Ein alleinerziehender Vater mit einer Tochter namens Jacqueline (Jacki), ihr Bruder Beau, nur wenige von Chanelles Familie lebten noch in Frankreich. Sie war im selben Alter wie die Zwillinge und sie wurden bald unzertrennlich.
Das Leben war idyllisch und sie waren alle sehr glücklich, bis es zu einer Tragödie kam, als Beau bei einem bewaffneten Raubüberfall auf das Waffenauto getötet wurde, das er für einen sehr reichen Mann fuhr. Polizei und Interpol hatten den Mann mit Geldwäsche im Ausland in Verbindung gebracht, und es gab eine laufende Untersuchung des Todes aller Beteiligten. Nach der Beerdigung und eines Morgens wurde bekannt, dass Chanelle in Beaus letztem Testament erklärte, dass sie die einzige Nutznießerin ihres Erbes und die Vormundin ihrer Tochter Jacki sei.
~
Das Leben ging weiter, wie es war, und Jacki überwand den Verlust ihres Vaters bald mit Hilfe einer engen Beziehung zu den Zwillingen und Tante Chanelle. Der Prozess der Adoption von Jacki hat begonnen und nach viel Papierkram sind sie wieder eine glückliche Familie.
Seine vorübergehende Tätigkeit bei Interpol war beendet, und es war an der Zeit, nach Amerika zurückzukehren. Einige Monate vor ihrer Abreise in die USA wurde Chanelle gebeten, sich mit einem Agenten des Mossad zu treffen und Informationen auszutauschen. An diesem Morgen war Mason der letzte, der Chanelle sah. Beide beteiligten Behörden versuchten erfolglos, ihn zu finden. Er verschwand. Es war die Rede davon, dass er noch am Leben und in einer verdeckten Operation sein könnte. Mason befürchtete das Schlimmste, aber bis weitere Ermittlungen durchgeführt wurden, war M.I.A.
Er erzählte den Mädchen alles, was er gerade über Chanelles Verschwinden erfahren hatte, und alle hofften, dass er eines Tages zurückkehren würde. Er hat es gehofft, sagte Mason.
~
In dem Bemühen, das Leben der Mädchen zu normalisieren, konnte Mason nach Amerika zurückkehren, wo er mit Hilfe der US-Botschaft und der CIA die Mädchen zur Schule brachte und sich in ihrer neuen Heimat ein Leben machte und neu gestaltete Freunde. Das Leben war eine Zeit lang traurig, aber junge Menschen haben Möglichkeiten, die Schwierigkeiten des Lebens zu überwinden und weiterzumachen.
Mason und die Mädchen waren nicht knapp bei Kasse und bauten ein neues, ein Hektar großes Haus mit Pool und Privatsphäre. Die Mädchen wurden gefragt, was sie sich in ihrem neuen Zuhause wünschen. Jeder wollte sein eigenes Zimmer, sie bekamen es. Sie wollten einen Pool, den sie kauften. Nichts war zu klein, um zu fragen. Mason verehrte sie und im Laufe der Jahre wurde eine Familie gegründet.
~
Er hatte eine offene Beziehung zu Mädchen, und als Vater von 3 jungen, hauptsächlich französischen Töchtern erkannte er, dass er, wenn es darum ging, was er anziehen oder nicht anziehen sollte, während er durchs Haus ging, nichts mehr seiner Fantasie überlassen blieb. Es stellte sich bald heraus, dass die Standardkleidung im Haus minimal war, nur mit Höschen und einem T-Shirt und manchmal nur mit Höschen und gelegentlicher Nacktheit im Pool, solange sie allein waren. Als sie noch jung waren, jung genug, um körperlich zu jungen Erwachsenen heranzuwachsen, hatten sie keine Ahnung von Anstand gegenüber Mädchen, also versuchte er, ihnen beizubringen, dass sie Höschenröcke tragen und sich angemessen kleiden sollten, wenn sie das Haus verließen. Das Klima im Bundesstaat half dabei nicht, da es das ganze Jahr über immer warm war. Alle weigerten sich überhaupt, Schlafanzüge zu tragen, außer wenn die Nacht etwas kühl war und sie nackt unter ihren Laken schliefen. Er konnte es ihnen nicht zu sehr verübeln, dass sie jede Nacht nackt im Bett schliefen. Manchmal dachte er, sie hätten in Sachen Kleidung einige Fortschritte gemacht, aber dann taten sie sich gegen ihn zusammen, und er war eine Paste in ihren Händen.
~
Laut Mason kam die Pubertät plötzlich zu ihnen, aber die Mädchen waren mit dem Internet und Schulfreunden bereits gut vorbereitet. Nach kurzer Zeit gibt Mason den Mädchen Stoßstangen usw. übernahm die Aufgabe, Anweisungen zu seiner Verwendung zu geben. Glücklicherweise nahmen die meisten von ihnen am Sexualerziehungsprogramm der Schule teil und lernten von ihren Freunden. Die Mädchen und Mason erfuhren, was sie nicht wussten, aus dem Internet und dem Rat ihres Arztes. Beide Zwillinge hatten starke Krämpfe und bekamen Tabletten, um sie zu lindern und ihre Periode zu regulieren.
~
Sie arbeitete immer noch als Beraterin für die Regierung und zog als Alleinerziehende Töchter groß, also beschloss sie, sich zu Hause Hilfe zu holen. Es gab ein Reinigungspersonal und eine Agentur, die den Haushalt übernahm, und Maria wurde von Anfang an zu einem festen Bestandteil der Familie. Reinigung jeden zweiten Tag und Auffüllen des Kühl- und Gefrierschranks wöchentlich. In der ersten Woche entdeckte sie bald, dass Mädchen gelegentlich nackt herumliefen, und sie nahm dies als die Norm in unserem Umfeld an und sagte, ihre Tochter sei zu Hause genauso. Wenn ihre Tochter im gleichen Alter ist, dachte ich, Maria würde vielleicht gerne kommen und die Gesellschaft der Mädchen und den Pool genießen, während sie putzt. Wir hatten das Vergnügen, Sofia in der folgenden Woche zu treffen. Sein langes braunes Haar, das ihm bis zur Mitte seines Rückens reichte, sah für sein Alter voll aus. Sie trug einen rosa Bikini und es sah an einem Teenager-Mädchen großartig aus. Maria war so glücklich darüber, dass Sofia Spaß hatte, dass wir vereinbarten, dass sie während der Schulferien, während ihrer Arbeitstage, Stammgast hier sein könnte. Maria war normalerweise von 10 bis spät hier und hat manchmal sogar für uns alle gekocht.
~
Die Mädchen waren in der Schule hervorragend, erzielten die höchsten akademischen Noten, die es je im Bundesstaat gegeben hat, und natürlich waren sie in ihrem Französischunterricht hervorragend. Es war beliebt bei Jungen und Mädchen, die gelegentlich zu einer Poolparty oder Übernachtung gingen.
Sie vermissten ihre Mutter und Tante immer noch, und die drei kletterten auf sein Kingsize-Bett, wenn Mason manchmal nachts aufwachte. Nachdem sie jeden von ihnen umarmt und geküsst hatten, hörten die Tränen auf. Sie hatten ein System, bei dem die Zwillinge zu ihrer Rechten und Jacki zu ihrer Linken im Bett waren, während sie sich umarmten. Er griff mit einem Arm um sie herum und zog sie zu sich heran, und mit einem Bein über ihren Schenkeln legten sie ihre Köpfe auf seine Brust. Zu dieser Jahreszeit war es sehr heiß, daher war es nicht ungewöhnlich, dass sie mit einem Laken darüber schliefen.
~
Die Zwillinge schienen sich über Nacht körperlich entwickelt zu haben. Sie waren jetzt groß und schlank, nur ein paar Zentimeter kleiner als Mason. Schwimmen und Leichtathletik hatten ihre jugendlichen Körper in skulpturale Kunstwerke verwandelt, langes blondes Haar, das fast vollständig gebräunt war, und einen natürlichen Gang wie ein Model, das ihre Hüften schön wiegte. Kürzlich war ihr aufgefallen, dass beide ihre Schambereiche kratzten und einen schmalen Haarstreifen über ihren Hügeln bildeten. Auf Nachfrage hieß es: Alle Mädchen machen das.
Jacki hingegen war in ihrem Eifer, ein junges Mädchen zu werden, langsamer geworden und hatte dann aufgehört. Er war klein für sein Alter und war der Kleinste in seiner Klasse in der Schule. Sein Kopf erreichte Masons Brust nur, wenn sie sich umarmten, und er stellte sich auf die Zehenspitzen, um sich zu küssen. Wenn sie sich auf die Zehenspitzen stellte, um ihm einen Gute-Nacht-Kuss zu geben, wäre das Wort, um ihn zu beschreiben, süß. Sie hatte blondes Haar wie ihr Vater, eine kleine Brust wie der Rest von ihr und war so süß wie nur möglich. Er hatte eine unglaubliche Energie und war immer unterwegs, machte sich über seine Schwestern lustig und spielte Schabernack.
Als nächstes stand die High School an, aber bis dahin waren die Sommerferien gekommen, und das bedeutete Übernachtungen, Poolzeit und Grillen auf dem Grill mit Dad.
~
Die Highschool-Jahre sahen subtile Veränderungen in der gesamten Familie. Mason erkannte, dass sein Geschäft gut lief und die Notwendigkeit, einige seiner Projekte auszulagern, ihm mehr Zeit zu Hause ließ.
Mädchen gehen aus und treffen Jungs, gehen auf Verabredungen, und sie dachte, sie würde die gleichen Dinge tun, die Teenager bei Verabredungen tun. Er war bei jungen und alten Männern wegen seines französischen Akzents und seines schönen Lächelns beliebt. Er hatte das feierliche Gespräch geführt, das alle Väter mit ihren Töchtern im Teenageralter führten, und erklärte, er vertraue darauf, dass sie sich wie junge Damen verhalten und vor der Ausgangssperre zurückkehren. Das funktionierte überraschend gut und entspannte und gab ihnen mehr Nachsicht.
Geburtstage waren für die Mädchen eine große Sache, und Papa wurde jedes Mal gebeten, seinen Job am Grill zu erledigen, wenn eine Poolparty stattfand und unzählige attraktive junge Mädchen lachten und herumrannten. Gelegentlich kam ein Elternteil herein und es wurden Getränke getrunken, während die Eltern die Wachstumsrate des Nachwuchses beklagten.
~
Jeden Abend wurden die Hausaufgaben vor dem Abendessen und der Poolzeit erledigt. Jacki war immer diejenige, die zuerst ihre Hausaufgaben erledigte und dann ihrem Vater bei der Zubereitung des Abendessens half. Sie kam heute Abend in die Küche, nur mit ihrem Bikinihöschen und sonst nichts, was die übliche Kleiderordnung für dieses Haus einhielt. Nur 5’3 sein? Damals sah sie ihn niedlicher als einen Teenager. Er half oft dabei, den Tisch zu decken und den Salat zuzubereiten. Sie würde mit ihrem Vater abhängen, ihn umarmen und ihre Hüften aufschlagen, wobei sie diese Momente als Vorwand benutzte, um ihren Kopf für einen leichten Kuss auf die Lippen zu senken. Mason hatte schon eine Weile vermutet, dass sie ihn mochte und fand es süß, ohne etwas anderes zu vermuten, aber für die Zwillinge war es eindeutig mehr. Boys dachten, sie hätten die Songs, die Girls ihnen entgegenschlugen, nie gesehen.
~
Teri und Emi kamen in die Küche, genauso gekleidet wie Jacki, und setzten sich gemeinsam zum Abendessen. Die Rede war abwechslungsreich und oft animiert mit Übergängen ins Französische, wobei alle Mädchen gleichzeitig sprachen. Mason beobachtete, wie die Mädchen über Freunde und Besuche in der Mall in the City und an den Stränden in diesem Sommer sprachen. Jacki erinnerte ihn an sein Versprechen, bald bei seinem besten Freund Sid zu schlafen.
Die Mädchen spielten im Pool, während Mason nach dem Abendessen aufräumte. Er sah aus dem Küchenfenster zu und konnte nicht umhin, ihre langen blonden Haare, schlanken Körper und langen, wohlgeformten Beine zu bewundern. Sie hatten ihre Bikinis ausgezogen und waren wie immer gesprungen und geschwommen, bis es Zeit war, sich abzutrocknen und vor dem Schlafengehen einen Film anzusehen.
Sie räkelten sich im Wohnzimmer im Schlafzimmer und sahen sich einen Film an, lachten und scherzten über den grausamen Plan, bis es Zeit fürs Bett war. Mason und die Mädchen hatten eine Routine, der sie folgten, wenn es Zeit war, sie für die Nacht hinzulegen. Das hatte sich nicht geändert, seit sie klein waren. Er küsst und umarmt jeden von ihnen, legt sie dann hin und sagt gute Nacht, wenn er älter wird, ist es Zeit, über ihr Leben und ihre Familienbeziehungen zu plaudern. Teri würde darüber reden, einen Führerschein zu machen, wenn sie alt genug wäre, und Emi würde fragen, ob sie mehr Stoff einkaufen gehen würde, während sie sich etwas auszog. Jacki lächelte und umarmte ihn, bis er seinen Kuss und seine Umarmung verlangte. Mason ist seinen Forderungen immer gerne nachgekommen.
~
Die nächsten Jahre vergingen, und als die Mädchen emotional und körperlich wuchsen, verbanden sie sich enger, und Mason konnte nicht anders, als seine Mädchen wie junge Erwachsene zu behandeln.
Meine Schwester und ihr Mann hatten sich getrennt. Er zog nach Großbritannien, um seinen gewählten Karriereweg in Wissenschaft und Pathologie an der University of Sheffield fortzusetzen, und Toby blieb in den USA, wo er einen sehr vielversprechenden Sicherheitsjob bei lokalen Unternehmen und Verträgen mit Regierungsbehörden im In- und Ausland hatte. Die beiden blieben immer noch in Kontakt, zumal Toby nicht allzu weit von der Küste entfernt wohnte.
Maurer und seine Familie

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 7, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert