Spanischer Porno

0 Aufrufe
0%


Junger Farn Teil Drei
~
Was morgen bringt.
~
Fern klopfte an meine Hintertür und stand da, während das Morgenlicht hinter ihr schien. Ich konnte direkt durch ihr Nachthemd sehen und ihre niedliche Figur war atemberaubend. Ihre langen, schlanken Beine ließen sie durch das kurze Nachthemd noch länger wirken.
Ich trage kein Höschen, Onkel Mike, verstanden? fragte.
Oh, ich kann sehen, dass die Sonne hinter dir steht, du siehst fast nackt aus.
Fast, das ist nicht gut genug für ein nacktes Frühstück. Und damit legte er seinen einzigen Umhang ab.
Ich wünschte, ich wäre vorher nicht hart gewesen, aber jetzt bin ich es und richte mich in meinen Boxershorts auf. Ich stand mit einem Kaffee in der Hand da und sah zu, wie er mit einem sexy Perk zu mir kam und meinen Kaffee von mir nahm und mich an die Frühstücksbar setzte und daran nippte. Belastung. Braucht das mehr Zucker?
Weil es für mich gemacht wurde, nicht für meinen Nachbarn, der Kaffee gestohlen hat. sagte ich, als ich mir noch eine eingoss. Ich nahm die Zuckerdose aus dem Schrank, und er goss zwei Löffel voll in sein Glas und nahm einen Schluck. ?Besser.?
Vergiss nicht, dass dies ein reines Frühstück ist, also zieh deine Boxershorts aus und setz dich.
Ich zog meinen Boxer aus und mein Schwanz erhob sich vor mir, nahm ihn und tätschelte ihn ein bisschen. Er sah sehr klein aus mit seiner winzigen Hand, die um meinen harten Penis gewickelt war. Du bist älter als mein Vater. Habe ich das erwähnt?
?Ja.? Ich habe deine Hand zurückgezogen, und wenn du sie nicht abschneidest, werde ich das nie trinken können. Er gluckste.
Ich setzte mich neben ihn auf den Hocker und fragte, wie es seinem Vater heute morgen gehe und wie er mit dem Gips am Knöchel zurechtkomme.
?Oh das? es schmerzt. Letzte Nacht, nachdem du gegangen warst, fiel es ihm schwer, aufzustehen und ins Bett zu gehen. Es roch ein bisschen, also bot ich ihr an, sie zu baden, aber sie hatte Schmerzen, also half ich ihr beim Ausziehen und wusch sie dann mit einem feuchten Tuch. Es schien, als hätte sie Spaß und vergaß bald ihre Schmerzen. Er nahm ein Schmerzmittel und schlief bald ein. Später in der Nacht hörte ich ihn stöhnen und ging in sein Zimmer. Er lag auf seinen Laken und drehte sich um, also nahm ich eine weitere Pille und gab sie ihm. Es hat ihn bis heute morgen umgehauen. Es war so lustig, dass ich ging, um nach ihm zu sehen, und er lag nackt mit einem harten Schwanz da und schnarchte. Diese Pillen wirken wirklich.
Sie und Ihr Vater gehen sehr offen miteinander um, nicht wahr?
Als ich saß und an meinem Kaffee nippte, stand er auf und legte seinen Arm um meine Taille. Ich wirbelte auf dem Hocker herum und zog ihn zu mir, ließ ihn zwischen meinen gespreizten Beinen ruhen und hielt ihn fest.
Ja, wir haben keine Geheimnisse voreinander. Er hat mir Vögel und Bienen beigebracht und mir gezeigt, wie ein Hahn aussieht. Wir küssen und umarmen uns und ich mache mich oft über ihn lustig. Wenn er beim Umarmen steif wird, stoße ich ihn, wenn wir nackt sind, oder strecke seinen Schwanz, wenn er Shorts trägt. Es spielte überhaupt keine Rolle. Nachdem er mich dabei erwischt hatte, wie ich eine Karotte als Dildo benutzte, kaufte er mir einen passenden und gab mir Pillen. Er ließ mich einen ganzen Monat warten und dann liebten wir uns letzte Nacht zum ersten Mal und er machte mein erstes Mal zu etwas Besonderem. Ich war nicht schockiert zu hören, dass sie und ihr Vater Sex in einer so offenen Beziehung hatten, es musste passieren.
Ich denke, du bist etwas ganz Besonderes, weil du so eine liebevolle Beziehung zu deinem Vater hast. Ich stand auf und wir umarmten uns. Er trat einen Schritt zurück und sah auf meinen hervorstehenden Schwanz, hielt ihn fest, bis er zurückprallte und kichernd auf meinen Bauch schlug.
Ich möchte, dass du zu uns nach Hause kommst und ich mache dir Frühstück. Aufleuchten.? Und er fing an, mich zur Tür zu ziehen. Warte, lass mich Shorts anziehen, sagte ich
Keine Sorge, wenn wir durch die Seitentür eintreten, wird uns niemand sehen.
Es fühlte sich gut an, nackt zu gehen. Ich fühlte mich frei, ganz zu schweigen davon, dass du immer noch meinen Schwanz hältst, es fühlte sich wirklich gut an.
?Kaffee?? fragte er, als er durch die Hintertür trat.
Ja bitte und stoße an, wenn ihr alle ausgeht.
Ich saß am Esstisch und sah ihr bei der Arbeit in der Küche zu. Fern sah eher wie ein Kitz aus, als sie sprangen und tanzten und zusammen frühstückten.
Nach dem Abendessen wollte sie nach ihrem Vater sehen. Eines Morgens war sie immer noch draußen und nackt mit ihrem Holz.
Fern kicherte und kletterte auf die Bettkante. Er nahm seinen Schwanz und sagte: Daddy, ist es Zeit fürs Frühstück? Er stöhnte.
Sie stieg auf das Bett und ritt ihre Hüften und richtete ihren Schwanz nach oben und tätschelte ihn. ?Papa, wach auf?
Er wand sich und saugte eine Weile, um seinen harten Schwanz in seinen Mund zu bekommen. Sie stöhnte und versuchte, ihren Schwanz mehr in den Mund zu stecken, aber sie wachte nicht auf.
Ich tätschelte meinen Schwanz, als er dort kniete, er sah, was ich tat, und er lächelte. Ich stellte mich hinter sie und streichelte ihren runden Hintern, glitt mit meinen Fingern in ihren Schlitz und pumpte die beiden rein und raus, während ich auf ihren Vater blies. Sie kam als erste und spritzte Sperma auf ihre Brust. Sie stand dann vom Bett auf, nachdem sie den Atem angehalten hatte, und beugte sich über ihre Taille, während sie immer noch ihren Vater auf dem Bett anstarrte.
Fick mich, Onkel Mike.
Ich geriet in seinen engen kleinen Griff und pumpte meinen Schwanz langsam rein und raus. Tom war jetzt so entspannt, dass er anfing zu schnarchen. Pass auf mich auf, Papa. Beobachten Sie, wie Onkel Mike seine Tochter mit seinem großen alten Schwanz fickt.? Es wurde feuchter und feuchter, also pumpte ich immer schneller auf ihn zu. Er verhärtete sich und kam, füllte meinen Schwanz mit seinem warmen Wasser. Er zog mich und drehte sich, bis er mich in seinen Mund nahm und mit aller Kraft saugte. Seine eigenen Säfte zu probieren, schien ihn anzumachen. Diese kleine Süße dort auf der Bettkante sitzen zu sehen und mich liebevoll anzusehen, war alles, was ich brauchte, um ihren kleinen Mund bis zum Überlaufen zu füllen. Er versuchte sein Bestes, sie alle zu schlucken und ließ nur ein paar Tropfen von seinen Lippen entweichen und sein Kinn herunterlaufen. Ich stellte mich auf meine zitternden Beine und streckte meine Arme aus und umarmte ihn.
Danke, Fern. Das war unglaublich.
Er umarmte mich und drückte meinen Rücken. Ich liebe dich Onkel Mike.
Er sah seinen Vater wieder an. Daddy, ich habe etwas Unfug angestellt und es gefällt mir. Kichern. Tom schnarchte nur.
?Jetzt muss ich mich für die Schule fertig machen, ich will den Bus nicht verpassen.?
Wir gingen und sie ging in ihr Zimmer, um sich anzuziehen. Ich folgte ihr und genoss es, ihr dabei zuzusehen, wie sie ein Höschen, ein Oberteil und einen Rock auswählte. Sie band ihr Haar zu einem Pferdeschwanz mit einer rosa Schleife, zog dann kurze weiße Strümpfe und ein Paar Sattelschuhe an. Sie sah süß aus.
Dann sehen wir uns heute Nachmittag? Ich sagte.
?Okay auf Wiedersehen.?
Ich sah ihm nach, wie er zum Ende der Straße und zur Bushaltestelle für ihn ging. Ich hinterließ eine Nachricht für Tom, dass er anrufen sollte, wenn er mich brauchte, und ging.
Jeden Morgen kam Fern und wir frühstückten nackt mit vielen Küssen und Umarmungen und Ejakulation.
Ich hatte ein paar arbeitsreiche Tage, an denen ich weg musste, und als ich zurückkam, fragte Tom, ob ich ihn zum Krankenhaus bringen könnte, weil sie seinen Gips durch einen Wanderstiefel mit Gummifüßen ersetzen wollten. Wir kamen gerade zurück, als Fern von der Schule nach Hause kam. Tom fragte, ob ich sie mieten würde, wenn es fertig sei, und wollte das fertige Werk sehen.
Es war eine Fahrt von etwa einer halben Stunde, und er betrat das ländliche Gebiet der Stadt. Er gewöhnte sich jetzt an seine Stiefel, hatte aber immer noch große Probleme beim Autofahren und nahm weiterhin Schmerzmittel, um nachts besser schlafen zu können. Fern wollte mich unbedingt herumführen, und nachdem sie mir das Innere gezeigt hatte, brachte sie mich auf das Achterdeck und in den Whirlpool.
Die Sonne stand so tief am Himmel, dass man die Augen mit den Händen bedecken musste, um in den Hinterhof zu schauen. Die Pergola über der Wanne war genau im richtigen Winkel, um jedem, der sich in der Wanne befand, Schatten zu spenden.
Tom ging hinaus und sprach über die Größe des Blocks und wie er in ländliche Gebiete aufgeteilt war und dass die Nachbarn ziemlich weit entfernt waren, was es ruhig und abgeschieden machte.
Dad, wenn alles vorbei ist, heißt das, dass der Whirlpool heiß sein wird? , fragte Fern.
?Es passiert, wenn ich das Messgerät einschalte. Warte dort und wann sage ich dir, du sollst dort auf den Knopf drücken? und zeigte auf einen Knopf am Wannenrand.
Er ging, kurz nachdem wir es gehört hatten. ?Drücken Sie die OK-Taste.?
Fern drückte auf den Knopf, und die Wanne erwachte zum Leben, und Fern quietschte und sprang aufgeregt von einem Fuß auf den anderen. Was glaubst du, wie lange es dauern wird, bis es warm wird? fragte.
?Wahrscheinlich nicht sehr lange, da nicht so viel Wasser zu erhitzen ist.? Ich sagte.
Tom kam zurück und sah Fern und mich an. Warum bist du noch nicht im Wasser?
?Ich warte nur, bis es wärmer wird.? ich sagte
Oh, es springt nicht so lange.
Fern zog sich als Erste aus und sprang ins Wasser. Das Wetter ist schon etwas heiß. Schön.?
Ich wurde sofort pummelig und merkte, dass Tom es auch war.
Fern lag auf dem Wasser, zeigte uns ihre Gestalt und starrte uns an.
Du bist dran Onkel Mike? sagte Farn. Ich sah Tom an und er nickte. Ich zog meine Shorts und mein Höschen aus und setzte mich auf den Rand der Wanne. Es war jetzt schön warm, fast auf Badetemperatur.
Ich werde es mir ansehen. Wenn ich diesen Stiefel ausziehe, springe ich neben euch beiden.
Fern hatte meinen Schwanz in ihren Mund gesteckt, bevor Tom hereinkam. Er war unersättlich und ich liebte ihn.
Ich legte ihn auf den Rand der Wanne, bevor er mich ejakulierte, und spreizte seine Beine, damit ich ihn essen konnte. Ich leckte und lutschte an ihrem kleinen Kuchen, bis sie mir Saft ins Gesicht spritzte. Er muss wirklich aufgeregt gewesen sein. Ich habe mein Bestes gegeben. Der Geschmack war köstlich.
Oh Onkel Mike, das war unglaublich, ich habe noch nie so intensiv ejakuliert.
Ich half ihr, sich auf meinen Schoß zu setzen, und sie spielte spielerisch mit meinem Schwanz, während sie mich küsste. Ich kann den ganzen Tag so spielen, ich liebe deinen Schwanz.
Tom ging nach draußen und sah Fern mit meinem Schwanz und lächelte. Wir sollten wirklich bald gehen, da es eine lange Reise ist und ich Hunger habe. Ich hole ein paar Handtücher und bin gleich wieder da.
Schnell, sagte Fern. Setz dich zur Seite und ich werde dich lutschen.
Ich saß da ​​und lutschte meinen Schwanz, als Tom im Handtuch herauskam und zusah, wie Fern viel Sperma schluckte und sich die Lippen leckte. Er zupfte an seinen Shorts.
Fern sprang auf und rannte zu ihrem Vater und umarmte ihn. Er hob die Handtücher auf und ließ sie auf dem Deck liegen, richtete und wrang sein Werkzeug entsprechend aus. Wir trockneten beide aus und ich fuhr uns zurück in die Stadt. Es gab kein Unbehagen, nur ein warmes Gefühl, dass wir Freunde mit Interessen an uns allen waren.
Als wir nach Hause kamen, stieg ich in mein Auto und Fern fragte ihren Vater, ob er nächstes Wochenende zur Geburtstagsfeier seines Freundes gehen könnte. Ihre befreundete Mutter wollte die vier Mädchen für den Tag an den Strand mitnehmen. ?Klingt gut? Ich werde die Mutter deiner Freundin anrufen und ihr sagen, dass es in Ordnung ist. Dasselbe kannst du am nächsten Wochenende tun, wenn du Geburtstag hast. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, Mike zu fahren.
?Oh das? eine tolle Idee. Onkel Mike, kannst du das machen? Bitte.?
Natürlich? Ich würde gerne. Ich muss nur die Details und Telefonnummern Ihrer Freunde wissen.?
Ihre Freundin war in der gleichen Klasse wie Fern und war das älteste von drei Mädchen in der Familie, und sie hatten alle eine tolle Zeit am Strand und waren begeistert, als sie erfuhren, dass sie mit Onkel Mike zurückkommen würden, um Ferns Geburtstag am nächsten Wochenende zu feiern.
~
Weiter ~ Geburtstag von Ferns

Hinzufügt von:
Datum: März 19, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert